von BK-Christian | 02.03.2016 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

Chefoberboss: Flash Gitz bemalen

Der Chefoberboss hat seine neuen Flash Gitz jetzt auch für ein Tutorial bemalt!

Nachdem ich im letzten Video die vier normalen Ork Flash Gitz sowie den Flash Gitz Piraten Kapitän zusammen gebaut habe zeige ich euch im neusten Video wie ihr diese detailliert und trotzdem schnell bemalen könnt. In dem Video wird alles gezeigt, von der Grundierung, über das Trockenbürsten, washen und Schichten, dem Einsatz einer Naßpalette sowie der Basegestaltung. Die Miniaturen bemale ich mit Farben von Army Painter sowie Games Workshop, was gut zeigt, dass man Farben von verschiedenen Herstellern parallel verwenden kann.

Flash Gitz hießen im letzten Ork Codex Ork Posaz. Flash Gitz sind eine Unterstützungs Auswahl der Orks mit den auffälligsten und manchmal durchschlagskräftigsten Waffen der Orks die es für Zähne (der Ork Währung) zu kaufen gibt. Diese teure und extravagante Ausrüstung können sich die Flash Gitz leisten da diese ihre Dienste an den am Besten zahlendsten Ork Waaaaghboss verkaufen und nebenbei noch als Piraten im Universum unterwegs sind.

Die Ork Flash Gitz sind alle mit einer Posawumme ausgestattet die aus unterschiedlichen Waffen zusammengebaut ist, teilweise Raketen, Blitze oder großkalibrige Munition verschießt. Im Spiel haben alle Posawummen das gleich Profil. 24 Zoll Sturm 3 Stärke 5 und DS W6, wobei man sich beim DS einen möglichst niedrigen Würfelwurf wünscht. Da man ab DS 2 oder niedriger Terminatoren reihenweise erledigen kann.

Die neuen Plastik Modelle der Ork Flash Gitz sehen einfach super aus, und bieten eine Fülle an Ausrüstungs Varianten und verrückte Kombinations Möglichkeiten wie man die Posawummen zusammenbauen kann. Das Beste daran ist, dass man aus dem Baussatz auch einen Ork Flash Gitz Piraten Kapitän mit Papageien Squig zusammen bauen kann der auf dem Schlachtfeld
einfach klasse aussieht!

Viel Spaß beim Bemalen!

Euer Chefoberboss

Quelle: Chefoberboss bei Youtube

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Warhammer 40.000

Forge World: Aurox Armoured Transport

21.04.20183
  • Warhammer 40.000

Warhammer 40k: Frühjahrs FAQ und Forge World Preview

17.04.201817
  • Warhammer 40.000

Forge World: Alpharius Preview

10.04.201816

Kommentare

  • Schicke Bemalung, das bringt mich darauf diese unbemalt im Schrank schlummernden Freibeuter mal zu aktivieren.

    Gut finde ich auch, dass die nächste Generation angelernt wird 🙂

  • Super Obaboss! Schönes Video.
    Finde ich für Anfänger gut geeignet. So sollte jeder seine Minis bemalen können, der auch nur ein wenig TT Anspruch hat. Gibt natürlich auch Leute, die die Figuren eher als Marker sehen und den hier eher geringen, aber noch immer vorhandenen Aufwand scheuen. Jeder wie er mag.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen