von BK-Nils | 08.09.2015 | eingestellt unter: Star Wars

X-Wing: T-70 X-Wing im Detail

Fantasy Flight Games werfen einen Blick auf den neuen T-70 X-Wing der Resistance aus dem neuen Startetest für X-Wing.

Fantasy Flight Games_X-Wing The Force Awakens Starter Set Release 1

The Force Awakens™ Core Set for X-Wing™ is your gateway to the thrilling clashes between forces of the Resistance and the First Order!

With three miniature painted starfighters from The Force Awakens, the Core Set transports you and your opponent to a time long, long ago and a galaxy far, far away. There, you’ll be able to enjoy fast-paced space battles, full of high-speed maneuvers, laser fire, explosions, and maybe even a touch of desperation.

In The Force Awakens Core Set, the Resistance enters these X-Wing battles outnumbered two-to-one. There are two miniature First Order TIE/fo fighters, but the Resistance gains just a single X-wing. This means that when you play as the Resistance player, you start in a tough position – outnumbered and outgunned. Accordingly, if you hope to emerge victorious, you’ll need to steady your nerves and get the absolute most out of your ship, the T-70 X-wing.

Fantasy Flight Games_X-Wing The Force Awakens Starter Set Release 3

The Force Awakens Core Set comes with three miniature starfighters – one Resistance T-70 X-wing and two First Order TIE/fo fighters, all carefully sculpted and detailed at 1/270 scale.

The Resistance T-70 X-wing

The Force Awakens Core Set for X-Wing brings the Resistance’s T-70 X-wing to life as a highly versatile starfighter with three attack, two agility, three hull, and three shields. This gives it both significant punch and staying power, both of which the Resistance’s pilots can enhance by taking advantage of the X-wing’s tech and Astromech droid upgrade slots.

Fantasy Flight Games_Star Wars X-Wing T-70 Teaser 1

The T-70 X-wings can equip upgrades for a torpedoes, an Astromech droid, and tech.

  • Tech upgrades like the Weapons Guidance system utilize newly developed technologies to help pilots maximize their efficiency in combat.

Fantasy Flight Games_Star Wars X-Wing T-70 Teaser 2

  • Astromech droids like R5-X3 or BB-8 can help pilots push their ships to the absolute limit, helping them find a flight path through extremely tight spaces or better react to enemy fighters.

Fantasy Flight Games_Star Wars X-Wing T-70 Teaser 3 Fantasy Flight Games_Star Wars X-Wing T-70 Teaser 4

Finally, the T-70 model benefits from modernized thrusters that increase its maneuverability in both space and atmospheric flight. In X-Wing, this increased maneuverability is translated in two ways – through the addition of the boost action and through the fact that the ship’s maneuver dial features two, difficult speed “3” Tallon Roll maneuvers.

Tallon Roll

An extremely difficult maneuver to perform, the Tallon Roll is nonetheless and excellent option for X-wing pilots hoping to keep enemy ships close and in the line of fire.

A Tallon Roll begins like a hard turn, but as your ship continues its turn, it doesn’t fly away, but rolls to face the enemy. When your X-wing executes a Tallon Roll, you don’t fit its rear guides to the end of the template. Instead, it rotates so that the side of its base rests flush against the end of the template and it faces the opposite direction it faced at the beginning of its maneuver.

At the end of its Tallon Roll, your X-wing can slide slightly forward or backward along the end of the template as you desire, so long as the end of the template doesn’t extend beyond the front or back edges of the ship’s base.

Fantasy Flight Games_Star Wars X-Wing T-70 Teaser 5

A Resistance X-wing pilot executes a Tallon Roll, catching the First Order TIE pilot off-guard.

As the Tallon Roll is a maneuver that neither the TIE/fo fighter nor the classic X-wing can perform, its judicious use may grant you the element of surprise and the edge in battle.

Even if your foes demonstrate an awareness of the threat your Tallon Roll presents them, that’s another edge you can gain. Against an opponent who maneuvers to avoid being caught off-guard by your Tallon Roll, you can use his fear to your advantage as you secretly select your maneuvers each round, hoping to outmaneuver your foe and line up that one final volley of laser fire!

Poe Dameron

Naturally, once you have a starfighter, you need someone to pilot it, and The Force Awakens Core Set offers Resistance players the chance to field one of the Star Wars galaxy’s top aces, Poe Dameron.

Fantasy Flight Games_Star Wars X-Wing T-70 Teaser 6

Because ships execute their maneuvers from lowest pilot skill value to highest pilot skill value and then attack from highest pilot skill value to lowest, Poe Dameron’s high pilot skill value of “8” ensures he’ll be able to react to most enemy ships, maneuvering after them and firing before them.

Additionally, Poe Dameron comes with a powerful unique pilot ability:

“While attacking or defending, if you have a focus token, you may change 1 of your Fantasy Flight Games_Star Wars X-Wing T-70 Teaser 7 results to a Fantasy Flight Games_Star Wars X-Wing T-70 Teaser 8 or  Fantasy Flight Games_Star Wars X-Wing T-70 Teaser 9result.”

So long as he’s focused, Poe Dameron’s ability makes him one of the most consistent pilots in all of X-Wing, especially if his X-wing is also outfitted with Weapons Guidance. While it’s true that any pilot can spend a focus token to convert a Fantasy Flight Games_Star Wars X-Wing T-70 Teaser 7 result to a Fantasy Flight Games_Star Wars X-Wing T-70 Teaser 8 or result Fantasy Flight Games_Star Wars X-Wing T-70 Teaser 9 , Poe Dameron’s unique ability allows him to benefit from the token without actually having to spend it. This means, he can, instead, spend it for other effects, such as triggering his Weapons Guidance, or simply save it to convert other Fantasy Flight Games_Star Wars X-Wing T-70 Teaser 7 results during other attacks later in the round.

Of course, there are times that Poe Dameron may need to perform a Tallon Roll or Koiogran turn, leaving him unable to perform the focus action. In those situations, the elite pilot talent, Wired,

Fantasy Flight Games_Star Wars X-Wing T-70 Teaser 10

offers him a second chance at securing the dice results he might have otherwise guaranteed himself. It’s never better to trust your luck than to know you can make your luck, but a Wired Poe Dameron at least gets the best of both worlds.

Fantasy Flight Games_Star Wars X-Wing T-70 Teaser 11

Equipped with Wired, Weapons Guidance, and the unique Astromech droid BB-8, Poe Dameron’s T-70 X-wing is an extremely powerful and versatile fighter.

Fight for the Resistance

Available in The Force Awakens Core Set, Poe Dameron and the T-70 X-wing give the Resistance a real fighting chance against the First Order.

Of course, for every T-70 X-wing in The Force Awakens Core Set, there are two TIE/fo fighters. Will the X-wing’s strength and Poe Dameron’s skill be enough to overcome the combined firepower of these incoming TIE/fo fighters? Only time will tell.

Der deutschen Vertrieb der Fantasy Flight Produkte liegt bei Heidelberger.

Link: Fantasy Flight Games

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktuelle Projekte, eine Ynnari Armee für die 8. Edition von 40k, Oger für Kings of War, Imperial bei Warzone und irgendwas mit Elfen im Fantasy Bereich allgemein.

Ähnliche Artikel
  • Star Wars

X-Wing: “The Last Jedi” Schiffe

10.09.201713
  • Star Wars

Star Wars Armada: Wave 7

26.08.201712
  • Star Wars

X-Wing: Wave 12 Preview

22.08.201711

Kommentare

  • Erlaubt mir BB-8 die Barrelroll vor dem Manöver auszuführen bzw muss ich das sogar?

    Ist schon bekannt wann das in Deutsch erhältlich ist?

    • Also von der Wortwahl denke ich, dass man es vor der Bewegung machen muss. Sinngemäß: Wenn man ein grünes Manöver aufdeckt kann man eine freie Barrel Roll ausführen. Der Akt der Aufdeckens ist hier entscheidend. Ansonsten hätte man ja geschrieben: “After performing a green maneuver…”

    • Ja, vor dem Manöver.

      Und mit PTL gibt das dann eben auch die sehr starke “3-Aktionen-ohne-Stress” Kombination.

      1. Grünes Manöver “aufdecken”.
      2. Barrel Roll dank BB-8
      3. Eine beliebige Aktion nach dem Barrel Roll dank PTL (z.b. Boost, Target Lock)
      4. Einen Stress kassieren (aufgrund PTL)
      5. Grünes Manöver “durchführen”
      6. Einen Stress verlieren (aufgrund des grünen Manövers)
      7. normale Aktion durchführen

      Vielleicht war das Absicht, aber wahrscheinlicher ist es, dass hier mal wieder das typische unsaubere Regelschreiben von FFG am Werk war, wie zuletzt bei den Dutzenden von FAQs, Updates und “Nerfs” zum K-Wing.

  • Gutes Preview von FFG. Der T-70 X-Wing ist ja ein verdammt starker Jäger. Voll ausgerüstet kostet er aber auch eine Menge Punkte. Dennoch denke ich, dass er immer noch so 2-3 Punkte zu günstig zu haben ist – allerdings können erst die ersten Spiele gegen die alten X-Wing Modelle (Imps und Rebellen) zeigen, ob die Annahme berechtigt ist oder nicht.

  • Vom Design und von der Farbgestaltung her gefallen mir die neuen Modelle viiiiel besser!!!
    😊 😊

  • Ich bin vor ca 2 Wochen bei X Wing eingestiegen, ist da was bekannt ob sie die “alten” Filme bzw das alte System weiter unterstützen? Klar, ich weiß es ist kompatibel, würde mich aber trotzdem interessieren 🙂

    • Unwahrscheinlich.

      Disney hat ja jetzt schon das gesamte frühere Expanded Universe als nicht mehr offiziell abgeschrieben.

      Unter der Disney-Lizenz könnten sie ja Dinge wie die roten Interceptors, Charaktere wie Carnor Jax, etc.. Dash Rendar im YT-2400/Outrider, TIE-Phantom, etc.. heute gar nicht mehr machen.

      Und alles, was wirklich ganz streng in den Filmen war, gibts ja eigentlich schon.

    • Ich stelle mal eine Gegenfrage welche Schiffe würden dir denn noch fehlen im “alten” Fluff?;) aber mir wäre weder eine Aussage für oder Gerten deine Frage bekannt

    • die bisher erschienenen sachen werden sicherlich nicht eingestampft; zum einen sind die wichtiger bestandteil des spiels, zum anderen bringen die nach wie vor (nicht wenig) geld ein.
      hast also mMn weder grund für panikkäufe noch grund, vorm kauf zurück zu scheuen.
      wichtigste regel beim xwing: flieg (und kauf) das, was du cool findest. gewinnen kann man mit allem, aber wenn man dabei noch coole modelle auf der platte hat, ist der spass ungleich größer 😉

      • Eingestampft wird sicher nix.

        Aber es wird, glaube ich, auch keine neuen Produkte aus dem alten EU geben.

        Alles was jetzt kommt wird sicher aus Disney-Produkten sein, sei es die Rebels-Zeichentrickserie (angefangen mit Wave 8) oder den richtigen neuen Filmen.

        Schließt aber natürlich nicht aus, dass auch die neuen Filme alte Ideen und Konzepte aufgreifen.

        Der pseudo-Wookie in Star Wars Rebels basiert ja auf den frühen Design-Konzepten für Chewbakka. Der TIE-Phantom hat sein Leben mal als früher Konzeptentwurf für das Lambda-Shuttle begonnen, bevor er in einem 90er-Jahre PC-Spiel wieder aufgegriffen wurde, etc.., etc…

      • Man kann mit allem gewinnen, wenn man im Freundeskreis spielt und dort keiner ist, der das Spiel ernsthaft, also eher Turnierorintiert, spielt.
        Wenn man dann noch gewinnen will muss man immer das neuste Zeug haben, alle Schiffe und Karten, deren Kombinationsmöglichkeiten kennen und sich mit der aktuellen Meta auseinander setzen.

      • @Mugel “Man kann mit allem gewinnen, wenn man im Freundeskreis spielt und dort keiner ist, der das Spiel ernsthaft, also eher Turnierorintiert, spielt.
        Wenn man dann noch gewinnen will muss man immer das neuste Zeug haben, alle Schiffe und Karten, deren Kombinationsmöglichkeiten kennen und sich mit der aktuellen Meta auseinander setzen.”

        -da gehen unsere meinungen auseinander 😉 klar hat man mehr auswahl, wenn man -alles- hat, aber man muss überhaupt nicht das neueste zeug haben, um beim turnier ganz vorne mit zu mischen.
        der blanke tieschwarm aus den anfangstagen von xwing kann immernoch alles putzen (jetzt, wo alle im TLT-wahn sind, vielleicht noch mehr als je zuvor).
        mit dem “meta” gebe ich dir recht, aber das gehört bei JEDEM spiel dazu, wenn man denn wettkampfmäßig spielen möchte. in jedem spiel gehörts dazu, sich anzusehen, was der rest denn spielt – und vor allem wie.
        fest steht, dass man bei xwing eigentlich blind alles auf den tisch werfen kann (erstmal ohne upgrades, da -kann- man einiges falsch machen, ja) und, fliegt man es vernünftig, auch immer ne mehr als gute chance auf nen sieg hat.
        gibt nicht ein schiff was unspielbar oder auch nur ansatzweise -schlecht- wäre.
        in sofern: immer die schönen modelle auf den tisch stellen und spass dran haben 😉

    • “Ich bin vor ca 2 Wochen bei X Wing eingestiegen, ist da was bekannt ob sie die “alten” Filme bzw das alte System weiter unterstützen?”
      Dickes:
      JA!

      Meine Güte Leute, anstatt, dass ihr totale Falschinformationen verbreitet, informiert euch mal. Der entsprechende Absatz aus den Regeln ist schon seit 2 Wochen bekannt, ebenso die neue Wave, die danach kommt, die nen ganzen Teil “alte Filme” bzw. EU enthält.

      • Das ist die Antwort die ich haben wollte 😉 😉 🙂
        Sehr cool, ich freu mich mega auf die Sachen, egal ob neu oder alt. X-Wing ist das beste Raumkampfspiel! Wäre schade und irgendwie unlogisch gewesen wenn sie dir bestehenden Sachen einstampfen würden.
        Vielen Dank, jetzt kann ich die Nacht doch noch beruhigt schlafen 🙂

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen