von BK-Christian | 04.10.2015 | eingestellt unter: Science-Fiction, Watchdog

Watchdog: Ninja Lady

Heute haben wir ein unglaublich schick bemaltes Modell im 75mm-Maßstab für euch!

Watchdog_Ninja_Lady_1 Watchdog_Ninja_Lady_2 Watchdog_Ninja_Lady_3

Das Modell wurde von Sergio Calvo Rubio bemalt.

Hi guys,

This one is a commision as a second version for Mumi, it was made by Joaquin Palacios and Paolo Parente as a concept artist.

It was a dificult project because the white color is so hard to paint it, I would like know your opinion if I got a great result or not 🙂

I hope you like it and share it 😉

Quelle: Putty and Paint

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Herr der Ringe
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Neuheiten für Death Guard, Age of Sigmar und den Hobbit

23.09.201719
  • Kickstarter
  • Science-Fiction

Iron Wars: Kickstarter Relaunch

23.09.20174
  • Beyond the Gates of Antares
  • Science-Fiction

Gates of Antares: Neuheiten

23.09.20173

Kommentare

  • Von wegen Ninja – man kann sie ja sehen! 😀

    Weiß, wie auch Schwarz, ist wirklich unheimlich schwer zu malen. Und bei einer so großen Figur ist diese Qualität echt überragend!

  • Kann mich dem Oberst nur anschließen. Diese Farbgebung ist sehr sehr schwer zu malen und umso höher muss man dieses Können anerkennen. Wirklich klasse bemalt, Licht und Schatten wirken sehr überzeugend auf der Figur. Ganz großes Kino !

  • Offtopic: Was ist der Hintergrund von weissen Ninja (oder ist das total Latte in welcher Farbe die rumaufen?)? Gibts da einen oder ist das nur wieder eine Erfindung von Hollywood?

    Topic: super bemalt

    • Ein wenig von Beidem.

      Die “echten” Ninjas im 13. bis 15. Jahrhundert hatten wohl keine speziellen schwarzen Anzuege (oder zumindest gibt es keinen Beleg dafuer). Eine haeufige, verbriefte Taktik war eher das verkleiden als Musiker, Bauer, etc.., was ein ehrenwerter Samurai nie tun wuerde.

      Der “Mythos-Ninja”, der aber uebers Wasser oder eine Wand hinauflaufen kann, von Dach zu Dach springen oder sich unsichtbar machen kann, etc.., stammt aus der eigenen Japanischen Fiktion/Literatur des 19. Jahrhunderst (etwa zeitgleich mit z.B. Jules Vernes in Europa). In dieser Zeit wurden Ninjas in Darstellungen oft schwarz gemalt, da schwarz unsichtbar/schwer sichtbar suggerierte.

      Hollywood (und andere, auch moderne asiatische Filmemacher) haben das dann aufgegriffen.

      • Jein…die Filme und die Literatur haben da schon viel am Mythos gemacht, aber auch im 13 – 15 Jahrhundert gab es den Mythos mindestens lokal auch schon.

        Durch die Shukos war das laufen an Wänden ja auch möglich (sehr lehmige Wände), Verletzungen durch diese Waffen schrieben den Ninjas dann die Gestaltwandelfähigkeit zu, usw.

        Aber an sich liegst Du richtig, was das Verkleiden angeht. Ich denke, das muss man ganz pragmatisch sehen und Ninjas waren ja nicht nur klassische Attentäter, sondern eben auch Informationsbeschaffer. Es ist ja sinnvoll, auf einer Nachtmission so dunkel und verhüllt wie möglich zu sein, also wirds sowas gegeben haben, aber tagsüber wäre das natürlich mehr als albern.

    • Stimmt stimmt, aber das verlinkte von dir ist das Cover von der Minibox,

      siehe mein Link weiter oben, und wird vielleicht auch das für die entsprechend down scalierte Dust Mini benutzt.

  • Eine wurderschöne Miniatur mit exzellenter Bemalung, die mir sehr gut gefällt. Eine überzeugende moderne Ninja-Dame.

  • Auch wenn ihr mal wieder unnötiger weise Löscht ändert es nix daran dass das Modell nur ein Umbau der Ninja lady von Terrible Kids Stuff ist.

    Schön bemalt ist der “Umbau” aber alle mal.

    • Terrible Kids Stuff is nur ein online-store.

      Die dort zu findende Ninja-Lady ist, wie auch das oben gezeigte Modell, aus der Dust Babe’s Reihe, Concept von Paolo Parente und Sculptor Joaquin Palacios.

      Der Text oben besagt ja auch, dass diese neue Ninja-Lady eine zweite Version derselben Miniatur vom selben Concept Artist und vom selben Sculptor ist.

      • Ne TKS ist ein Hersteller die vertreiben aber halt im eigenen Shop.

        Das mit der zweiten Version hab ich tatsächlich einfach überlesen….

    • Da mein vorheriger Beitrag moderiert wird, weiß ich nicht, ob man sieht, dass das ein zukünftiges Dust Tactics Modell von Paolo ist, also nein, kein Umbau!

      • Leute, könnt ihr die Empörungsmaschinerie vielleicht ein wenig zurückfahren? Kommentare mit Links müssen grundsätzlich händisch freigeschaltet werden. Und man mag es kaum glauben, aber an einem Sonntag kann das manchnal ein paar Stunden dauern. Also einfach mal ein bisschen weniger Wind machen, ok?

        Und außerdem: Warum wird hier eigentlich so getan als hätten wir behauptet dass das Modell kein Umbau wäre? Hab ich irgendwas verpasst? Das Modell wirde wegen der Bemalung hier präsentiert, wo es herkommt ist dabei völlig wumpe…

  • Dann könnt ihr ja im Gegenzug mal anfangen zu lernen, dass sowas nicht immer Empörung ist. Von meiner Seite aus wars das nicht und das andere hab ich auch nicht behauptet.
    Ist halt immer wichtig, noch mehr Wellen zu schlagen, aber alles, was hier auch nur ansatzweise kritisch sein könnte, wird ja direkt so behandelt. Das ist leider nichts neues mehr. Ich dachte, seitdem der Siam Tiger nix mehr macht, würde sich das mal beruhigen, aber das lag wohl nicht nur daran.^^

    • Jojo, hier wird jeder Kritiker sofort mundtot gemacht… Schlimm, schlimm…

      Dass mein Post sich primär auf den Erklärbär bezog, sollte eigentlich erkennbar gewesen sein, schließlich kam der Löschvorwurf ja von ihm. Im Zweifelsfall kann ich das aber gerne noch einmal an dieser Stelle herausstreichen. Und dass wir uns hier nicht kommentarlos jeden Mist anhören, ist von Dennis völlig unabhängig, der war nicht der einzige, der auf sowas keinen Bock hat.

      Und als generelle Info am Rande: Wenn wir löschen, erkennt man das am entsprechenden Text im gelöschten Kommentar. Ersatzlose Löschungen gibt es auf Wunsch der User hin nicht mehr.

      • Mea Culpa,

        ich hatte halt mein Post immer gesehen bis sich der Browser Cache leerte da wars dann weg.
        Und da ihr ja gern mal die Löschkeule schwingt lag der Gedanke nahe.

        Aber da ihr das nicht gemacht habt, entschuldige ich mich für meinen evtl. etwas harschen Ton.

      • Kein Thema, sorry, wenn ich da auch etwas harsch reagiert habe. 🙂

        Wie gesagt: Wir löschen nie ersatzlos, wenn hier jemand gelöscht wird, kriegt er das immer auch mit. 🙂

  • Bin ich der Einzige, der sie Mini für die verninjate Version der Fallen Frontiers Assassinin hält?

    btw I hate Ninjas

    LG

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen