von BK-Christian | 02.10.2015 | eingestellt unter: Malwettbewerbe, Watchdog

Watchdog: Golden Vinci 2015 (NSFW)

Heute präsentieren wir einmal mehr die Gewinner des Golden Vinci 2015!

Kategorie Einzelfigur

Golden-Vinci_Einzelmini_1 Golden Vinci_Einzelmini_2 Golden Vinci_Einzelmini_3

  1. Nicolas Deschuytter
  2. Maartje Giesbers
  3. Stefan Johnsson

Kategorie Großfiguren Büsten

Golden Vinci_Grossmodell_1 Golden Vinci_Grossmodell_2 Golden Vinci_Grossmodell_3

  1. Thor Intararangson
  2. Robert Karlsson
  3. Patrick Kaiser

Kategorie Monster

Golden Vinci_Monster _1 Golden Vinci_Monster_2 Golden Vinci_Monster_3

  1. Roman Gruba
  2. Artem Romanov
  3. Jason Martin

Kategorie Fahrzeug

Golden Vinci_Fahrzeug_1 Golden Vinci_Fahrzeug_2 Golden Vinci_Fahrzeug_3

  1. Nadia River
  2. Dirk Seidel
  3. Stephan Lang

Offene Kategorie

Golden Vinci_Offene_1 Golden Vinci_Offene_2 Golden Vinci_Offene_3

  1. Stefan Johnsson
  2. Florian Weinheimer
  3. Nadia River

Wir gratulieren allen Gewinnern sehr herzlich und freuen uns schon auf nächstes Jahr!

Quelle: DieVincis

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Malwettbewerbe

Massive Voodoo: Challenge 2017

25.07.201713
  • Malwettbewerbe
  • Science-Fiction

Armoured Syndicate: Malwettbewerb

08.05.20161
  • Malwettbewerbe
  • Watchdog

Malwettbewerb: Christopher Lee

13.08.201519

Kommentare

  • Die Monster-Kategorie finde ich jetzt etwas schwach, da im Grunde kaun echtes Monster dabei ist. Ein Frosch, den man denn auch gleich nochmal in der offenen Kategorie unter den Gewinnern hat (Muss wohl ein bei der Jury beliebtes Modell gewesen sein). Denn ein Ork und eein Schneemonster einer Eishexe. Nun ja, gab eventuell auch keine anderen guten Monster-Einträge.

    Dennoch sind die Miniaturen natürlich allesamt klasse bemalt und umgebaut. Mein Favorit ist der Harlekin-Ghostknight – extrem beeindruckend.

    Aber auch die deutsche Panzerwerkstatt mit einem aus verschiedenen Designs zusammengeschraubten Panzer ist außerordentlich gut gelungen.

    • Das ist kein zusammengeschraubter Panzer sondern ein PzKpfw Nb.Fz. Neubaufahrzeug.

      Die Beiträge sind schon echt klasse. Mich hat der Gewinner der Großbüste echt vom Hocker gehauen. Das ist schon Fotorealistisch.

    • “Ein Frosch, den man denn auch gleich nochmal in der offenen Kategorie unter den Gewinnern hat”

      …und der dafür sogar noch extra anders bemalt wurde. ich finde, diese Leistung darf schon mit einer Doppelplatzierung gewürdigt werden 😉

    • Ich schliesse mich dir an, die Monster sind echt arm, vor allem der Frosch, nach dem Motto 3 Colours up mit der Airbrush… dann hat der auch noch gewonnen…*kopfschüttel

      Die anderen Kategorieren wissen glücklicherweise zu überzeugen.

      • Jau, “echt arm”… 😀

        Vorschlag: Meine Airbrush, ein Abend, und ein Kasten Bier, wenn Du auch nur ansatzweise so ein Ergebnis hinkriegst…..

        Ich male wirklich gerne mit einer Airbrush, aber um so ein Ergebnis zu erzielen, ist einiges mehr nötig…

        Sorry, aber wenn Kritik ernst genommen werden will, sollte sie sich zumindest um ein bisschen Sachlichkeit bemühen.

      • Vielleicht bin ich mit dem “echt arm” etwas über das Ziel hinaus geschossen, da bin ich auch gerne bereit zurück zu rudern, einen gekonnten Umgang mit der Airbrish kann ich dem Künstler nicht absprechen, schön zu sehen an der Waffe des Froschs, hier zeigt er was er kann.

        Jedoch ist es eigentlich unverkennlich, dass zwischen den anderen Modellen der verschiedenen Kategorien und dem Airbrush Frosch schon noch ein gewisser Qualitätsunterschied liegt, sowohl bei den eingesetzten Farben als auch bei den Maltechniken. (Zumindest soweit ich das hier an dem jeweils einen Bild jeder Mini beurteilen kann)

        Auf dein Angebot komme ich gegebenen Falls mal zurück, en Kasten Bier is immer gut, nur ob dann danach das mal Ergebniss meinen bzw deinen Vorstellungen entspricht, steht dann auf nem anderen Papier…ich bin leider nicht mehr ganz so trinkfest, wie noch zur Studentenzeit 😛

      • Der Frosch in der offenen hat ziemlich gut sichtbares Pinselblending. Das geht so mit ner Airbrush allein gar nicht. Der Sockel allein ist für sich genommen meiner Meinung nach schon ein beeindruckendes Werk.

        Der Monster-Frosch sieht grade an der Waffe und einigen Stellen am Bauch auch sehr stark nach Pinselblending aus – und das auf wirklich hohem Niveau. Da sind tonalitäten und Schattierungen in der Haut, vor allem unten am Bauch, das ist schon richtig Arbeit. In der Tat ist die Präsentation an sich sehr nüchtern gehalten, das trägt wahrscheinlich zum “meh” Eindruck bei.

        Allerdings frage ich mich auch was die Leute da erwarten? Neben GW und vielleicht noch PP gibts nicht viele große Monster die Interessant sind. Und grade die sind inzwischen ausgelutscht.

  • Mich würde Namen und Hersteller der beiden Großfiguren interessieren die finde ich genial.
    Auch die mittlere Figur in der ersten Reihe interessiert mich falls da jemand mehr weiß, wäre ich sehr dankbar.

    Bemalung ist bei allen Beiträgen traumhaft. Gerade den stürmenden Römer finde ich Klasse.

  • Zu blöd das man nicht elektronisch klatschen kann…
    Lauter wirklich tolle Arbeiten !
    Die Bemalung der Sieger Büste…
    Wahnsinn !

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen