von BK-Christian | 26.07.2015 | eingestellt unter: Kickstarter, Star Wars, Zubehör

Warmage Games: Kickstarter Update

Der Kickstarter von Warmage Games hat weitere Stretch Goals freigeschaltet und bietet neue Add-ons an.

Ein interessantes Tool dürften die Spaceship dashboards sein.

Warmage_Spaceship_dashboards_1 Warmage_Spaceship_dashboards_2

Raumschiff-Dashboards:

neu als Zusatz Option verfügbar:

  • Hält die Raumsschiffkarte und benötigte Dinge gut auf dem Tisch organisiert.
  • Können untereinander verbunden werden. So rutschen sie nicht auf dem Tisch herum. Verbindungsausschnitte an allen Seiten, kommen mit jeweils 3 Verbindern.
  • 2 Stück pro Pack
  • Aus MDF oder Acryl (9 Farben, inklusive undurchsichtigem Schwarz und Weiß)
  • Schadens Anzeige: Lege die Schadenskarten beiseite und habe immer einen schnellen Überblick über den Schaden. Der kleine Stift dafür ist aus rotem Acryl.
  • Breiter Schlitz für Upgrade-Karten
  • 7 Schlitze für Critical Damage- Karten (oder legen sie flach ein)
  • alle Kartenausschnitte groß genug für Karten in Sleeves
  • Platz für das Manöver Rad
  • Platz für die Pilot ID – Nummer
  • Logo Gravur optional. Das “Star Wars” Logo ist nicht enthalten, sondern ein Beispiel für die Logo Gravur.
  • Die Pledge Calculator Tabelle wurde entsprechend angepaßt.

Außerdem gibt es neue Messstäbe:

Warmage_rulers_1 Warmage_rulers_2 Warmage_rulers_3

  • 1 und 1-2 Range Rulers, mit Magneten, um sie untereinander und dem normalen Range Ruler zu verbinden.
  • Huge Ship Template für X-Wing
  • optionales Layout für das Schablonen-Tablett, um diese neuen Schablonen unterzubringen (gleicher Preis)

Der Kickstarter läuft noch 21 Tage und steht bei knapp 5.000 Dollar.

Quelle: Tournament & Transport Solution for X-Wing, STAW and D&D AW bei Kickstarter

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Kickstarter
  • Science-Fiction

Iron Wars: Kickstarter Relaunch

23.09.20174
  • Fantasy
  • Kickstarter

Immortal Figures: Gods of Olympus Kickstarter

23.09.20172
  • Kickstarter
  • Zubehör

Gaddis Gaming TableTopper: Kickstarter 2.0

22.09.201719

Kommentare

    • Gar nicht/kaum.

      Armada hat andere Karten und andere Anforcerungen was Marker etc angeht. Man könnte sicher etwas ähnliches für Armada entwerfen, aber diese Dashboards sind eher ungeeignet.

      • Nein, für Armada wird es nicht passen. Ich habe da vor zwei Wochen mal was entworfen (siehe unten) und du brauchst dafür ein ganz anderes Layout. Erst einmal sind die Schiffskarten für Armada wesentlich größer als die für X-Wing. Dann musst du mindestens zwei Räder drauf unterbringen können – Speed Dial und Command Dial. Außerdem muss Platz für die Command Tokens vorgesehen werden – das sind je nach Schiffsgröße bzw. Command Value 1-4 verschiedene Tokens.

  • Lol, die haben meine Idee gestohlen. So eine Art Dashboard hatte ich vor zwei Wochen für Star Wars Armada entworfen. Allerdings war mir das Holzlasern für 10 Stück für den Privatgebrauch zu teuer.

  • Was ich mich frage, ist, ob sie das Star Wars Logo überhaupt benutzen dürfen…

    • Die Star Wars Lizenz ist vergleichsweise einfach und billig zu haben. Je, nach lizanzumfang. Wenn man nur das Logo haben möchte ist das sicher nicht so teuer.

  • Wir können so ein Dashboard vielleicht auch für Star Wars Armada entwerfen, wird aber ein wenig dauern, da wir uns erst um den Kickstarter kümmern.

    @Ferox21: Wenn du so was schon entworfen hast, können wir das für dich auch herstellen, zu einem sehr fairen Preis. Schick uns gerne mal eine Email. (Email siehe unsere Website)

    Das “Star Wars” Logo ist ein gravierter Schriftzug von einem freien Font. Auch ist das nur ein Beispiel (für den Privatgebrauch), was man da optional eingravieren kann.

    • Ob er Font frei ist, ist dabei egal, aber rechtlich kann schon die Nutzung für Werbezwecke problematisch werden, wen man keine Lizenz hat.

      • Naja, es wird ja kein “Star Wars” Board verkauft… aber wenn der Kunde einen individuellen Schriftzug für den privaten Gebrauch haben will, hat das nix mit einer Lizenz zu tun. 🙂

    • @Grim: ja, auch Karten mit FFG-Hüllen passen da rein, wir haben das entsprechend entworfen.

      Falls jemand nur die Dashboards haben möchte, dann kann man bei unserem Kickstarter für die € 1 Belohnung “Galactic Gratitude” mitmachen, und den Gesamt-Betrag um den entsprechenden Betrag für die gewünschte Anzahl von Dashboards erhöhen.

      Link zum Kickstarter siehe oben im News-Text. Die Details zu den Dashboards findet man in Update 9.

  • Was toll wäre, wenn die Dashboards übereinander stapelbar wären. Dann könnte man die Karten und Manöverräder gleich drin lassen und hat sie sofort spielbereit. An eine Schadensanzeige wurde gedacht, aber ich vermisse da noch was für die Schilde.

  • Sollte da statt “Damage” nicht “Hull” drüber stehen ? Immerhin scheint es ja so gedacht zu sein, dass die aktuelle Anzahl an Hüllenpunkten markiert wird. (Sonst bräuchte es auch ein “0” Feld, damit der rote Pin bei gesunden Schiffen nicht irgendwo rumfliegt 😉 )

  • Wie einige Vorredner schon erwähnt haben: hätte das Dashboard noch etwas für die Schilde würden davon 4-5 in meinem Einkaufswagen landen

  • Wir werden mal schauen, ob man Plätze für Schilde noch unterbringen kann. 4 Stück sollte gehen, vielleicht auch mehr.
    Auch die “0” für Damage haben wir noch untergebracht.

    Stapelbar wäre möglich, jedoch würden dann 4 kleine Stege an den Seiten um ca. 6 mm hochstehen, was während des Spielens sehr stören könnte. Auch werden die dann beim stapeln auch wieder um jeweils 3 mm höher.

    Mal schauen, was man noch machen kann. Das Hauptaugenmerk liegt auf der Größe, die sollen so Platzsparend wie möglich sein.

    • Vielleicht könnte man die Schadensabstufungen kleiner machen und alles in einer Reihe unterbringen, also zB 4321012345678910.
      Nur beim Falcon kommt man da nicht hin, aber das ist glaube ich die einzige Ausnahme.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen