von BK-Nils | 25.03.2015 | eingestellt unter: Warmachine / Hordes

Warmachine/Hordes: Vinter is coming

Mit einem Bild auf Facebook teasert der NoQuarter eine ganz besondere Persönlichkeit Immorens, Vinter Realthorne IV.

Privateer Press_No Quarter 60 Vinter Teaser

It was a great but tyrannical human leader, Cygnar’s deposed king Vinter Raelthorne IV, who first crossed the great divide and set the skorne on their current path. Vinter came upon the skorne by accident after surviving the crossing of the wasteland between Cygnar and the east and subsequently brought them under his dominion. He became the Conqueror of the skorne by the edge of his sword, gathering an army of warriors who admired his invincible resolve. The Skorne Empire was born when he united these feuding tribes and houses under a single banner. Vinter then enticed his new army with stories of the rich lands waiting to be taken in the west.

Ausschnitt aus dem Hintergrund der Skorne, den kompletten Text (in Englisch) findet ihr bei Privateer Press hier.

Kurz gesagt, Vinter Reakthorne IV, der ehemalige Herrscher Cygnars, wurde in die östliche Wüste Immorens verbannt, überlebte und vereinte die dort lebenden Skorne, um mit diesen einen Eroberungsfeldzug gen Westen zu starten.

Das Bild ist sehr wahrscheinlich das Covermotiv der 10-Jahre Jubiläumsausgabe des No Quarter Magazins.

As NO QUARTER #59 hits streets, mailboxes, and digital downloads, we’re in full swing for issue #60, our ten-year anniversary issue.
As you may already know, we’re loading this issue with as much greatness as possible. Every article, every column, every preview–we’ve even postponed pieces that are fantastic because something even more fantastic took its place. Modeling & Painting will take your breath away. The Battle Report is going to be astonishing. We even have original, never-before-seen cover art by Matt Wilson.

Warmachine & Hordes ist unter anderem bei unseren Partnern Fantasy-In und Fantasy Warehouse erhältlich.

Der deutsche Vertrieb für Warmachine & Hordes liegt bei Ulisses Spiele.

Community-Link: page5

Quelle: NoQuarter auf Facebook

Link: Privateer Press

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktuelle Projekte, eine Ynnari Armee für die 8. Edition von 40k, Oger für Kings of War, Imperial bei Warzone und irgendwas mit Elfen im Fantasy Bereich allgemein.

Ähnliche Artikel
  • Warmachine / Hordes

Privateer Press Ogrun Konzeptzeichnungen

11.01.20186
  • Warmachine / Hordes

Warmachine & Hordes: Neuheiten

10.01.201829
  • Warmachine / Hordes

Hordes: Blindwater Army Box

27.12.20176

Kommentare

  • Nun, Vinter ist ja eine der schillerndsten Figuren des Warma/Hordes-Hintergrundes. Hat mich eh gewundert, warum der nicht schon früher als spielbare Miniatur rausgekommen ist, wo man doch sonst Hinz-und Kunz als besonderes Charaktermodell rausbringt. Aber gut, auch die anderen Fraktionsführer von Khador und Cygnar gibt es bisher nicht als Miniatur, nur den Chef vom Protectorate…

    Ich hoffe aber, dass man für Vinter eine beeindruckende neue Miniatur designt hat und nicht die Uralt-Mini vom Warmachine-RPG neu rausbringt.

  • Im Lions-Cup war Vinter ne ziemliche Kampfsau … Ich denke nicht, dass sich daran groß was ändern wird. 😛
    Bin aber auch sehr gespannt ..

  • Das Bild ist übrigens nicht das Covermotiv des No Quarter, sondern stammt aus “Warmachine: Wrath”. Da kommt Vinter grad aus den Skornelanden zurück und wird von Saxxon und seinen anderen Getreuen empfangen. Momentan hängt er auch im Protektorat rum. 🙂

    Ich bin aber nicht sicher, ob der wirklich als spielbare Mini erscheint. Der hat mit Leichtigkeit mit einem Schlag nen leichten Warjack in der Mitte durchgehackt. Das klingt etwas zu hart für ein Solo…vielleicht als Collossal? 😀
    Ich bin gespannt.

    • Na ja, ein Warcaster ist er ja nicht. Dennoch dürfte man ihm ein recht beeindruckendes Profil verpassen. Spielbar wird der aber schon umsetzbar sein, keine Frage. Nur ist er im Hintergrund mitunter schon etwas krass dargestellt worden.

    • In der Witchfire Trilogie hatte Vinter bei seinem kurzen Auftritt keine Regeln. Ich glaube es war nur so formuliert: “Wenn die PCs sich entscheiden Vinter anzugreifen, sterben sie.”

      Außerdem: Deine Artworks sind super, Florian!

      • Danke Dir! 🙂

        Und ich glaube, er ist immer noch so wie in der Witchfire Trilogy und wäre schon sehr wenn nicht gar zu krass als spielbare Figur.
        Aber wir werden sehen! 🙂

      • Es gab in einem NQ zu Zeiten der ersten Edition eine Minikampange in der Leto seinen Bruder stürzt, da gab es Regeln (und Minaturen) für Leto, Vinter und Stryker (als junger Spund)
        Ich vermute mal wenn er als spielbarer Solo zurückkommt wird er ein ähnlich gutter Kämpfer wie der Butcher … nur eben ohne Magie.

      • Oh ja, die NQ-Edition…*kros alte pdf raus*… jepp… MAT 9, Weaponmaster, Reach mit P+S 16, Special Attacks Thresher oder Quick Strike (2x dasselbe Ziel),
        Retaliate (darf zurückhauen wenn getroffen), Tough mit 12 HP und ach ja… wenn er auf seine Aktivierung verzichtet heilt er komplett

        totally balanced *g*

      • Leider wurde ja Voyle vom Posterboy Cgyners erschlagen…

        (Ok, mit Hilfe von der Harbinger und Menoth höchstselbst, aber das zählt ja irgendwie nicht… 😉 )

  • Wenigstens ist “Vinter is coming” bei PIP. Ich würde mich ja auch freuen, wenn es endlich mal bei Game of Thrones soweit ist und der dicke Weihnachtsmann das nächste Buch fertig hat und 50% der Charakter ausgelöscht werden, die für den Arsch sind.
    Vielleicht macht es ja PIP vor und er zerhackt alles, wäre toll 🙂

    • Omg! Bis jetzt hatte ich die Vebindung “Vinter is coming” – Game of Thrones gar nicht realisiert… 😉

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen