von BK-Christian | 07.02.2015 | eingestellt unter: Warmachine / Hordes

Warmachine: Neue Colossals

Privateer Press haben in einem Video neue Colossals für Warmachine vorgestellt.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0neW91dHViZS1wbGF5ZXInIHR5cGU9J3RleHQvaHRtbCcgd2lkdGg9JzY0MCcgaGVpZ2h0PSczNjAnIHNyYz0naHR0cDovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9jYzZEZVA0N0puST92ZXJzaW9uPTMmJyBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49J3RydWUnIHN0eWxlPSdib3JkZXI6MDsnPjwvaWZyYW1lPg==

Außerdem gibt es Videos zum neuen Brettspiel „The Undercity“ und zum „Iron Kingdoms Unleashed“-Rollenspiel:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0neW91dHViZS1wbGF5ZXInIHR5cGU9J3RleHQvaHRtbCcgd2lkdGg9JzY0MCcgaGVpZ2h0PSczNjAnIHNyYz0naHR0cDovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9ObEttMXNpV09ZST92ZXJzaW9uPTMmJyBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49J3RydWUnIHN0eWxlPSdib3JkZXI6MDsnPjwvaWZyYW1lPg==

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0neW91dHViZS1wbGF5ZXInIHR5cGU9J3RleHQvaHRtbCcgd2lkdGg9JzY0MCcgaGVpZ2h0PSczNjAnIHNyYz0naHR0cDovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9oSnd0TXE5WW1JRT92ZXJzaW9uPTMmJyBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49J3RydWUnIHN0eWxlPSdib3JkZXI6MDsnPjwvaWZyYW1lPg==

Warmachine & Hordes ist unter anderem bei unserem Partner Fantasy-In erhältlich.

Der deutsche Vertrieb für Warmachine & Hordes liegt bei Ulisses Spiele.

Community-Link: page5

Quelle: Privateer Press bei Youtube

Link: Privateer Press

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Warmachine / Hordes

Privateer Press: Aus für No Quarter Prime

02.09.201814
  • Warmachine / Hordes

Privateer Press – Supreme Guardian Preorder

22.08.20186
  • Warmachine / Hordes

Privateer Press: Mini Crate

21.08.20185

Kommentare

  • Ähm das sind die gleichen alten Modelle nur mit anderen Waffen, das wirkt schon bissle langweilig

    • Vom Grundprinzip ist das ja Absicht, da es ja Grundchassis geben soll, die dann variiert werden können. Ich finde diesen Gedanken der Fließbandfertigung allerdings nicht bei allen Fraktionen passend…

      Mir wäre da ein zweites Chassis lieber gewesen. Oder vielleicht erst einmal schönere Battle Engines (deren Design ich weniger mag).

  • Ich denke die wollen die aus Hart Plastik machen und so eine 2. Bau Variante einführen, das ist meine Meinung.

  • Ich finde da den Dungeon Crawler im Iron Kingdoms Universum spannender.

    Man sieht schon die letzten Jahre, dass PiP nicht wirklich weiß, wie sie ihre Tabletops weiter in die Breite entwickeln wollen und können, da die Fraktionen schon eine gewisse Größe besitzen. Entsprechend sahen die letzten Releases für Warmahordes auch aus.

    Da erkennt man bei PiP schon, dass sie sich sehr in der Breite diversifizieren.

    – Neu-Foussierung auf das RPG
    – Das High Command LCG
    – Die Level 7 Reihe
    – Nun ein Miniaturenlastiges Boardgame in den Iron Kingdoms.

    Ich denke, in der Richtung wird es von PiP die nächsten Jahre sehr viel mehr geben, und nur noch kleine Spitzen und evtl. bald eine 3. Edition von Warmahordes. Aber das ist natürlich pure Spekulation.

  • Hmmm

    3 Jahre Entwicklungszeit für eine alternative Waffe pro Miniatur.

    Zudem immer noch Resinklötze (?) für den doppelten Preis von einem Sturmflut Kampfanzug?

    Scheint kaum ne Neugigkeit wert zu sein, geschweige denn das ganze Video-Spektakel.

    Wenn PP aber irgendwann mal im 21ten Jahrhundert ankommt und die Dinger in Hartplastik herstellt säh‘ die Lage vielleicht anders aus.

    • no offense, but

      3 Jahre Entwicklung umfasst auch ausgiebige playtests um nicht so ein unausgeglichenes Monster wie den Sturmflut auf den Markt zu werfen.

      Mir ziemlich egal wie lange sie an der Entwicklung neuer Modelle sitzen, es kommt in regelmäßigen Abständen immer neuer Kram der sich sehr gut in das bestehende Spiel einfügt und in der Regel (aber auch nicht immer) Rollen erfüllt, die bisher gefehlt haben.

      Schade, dass du das Spiel nicht spielst. So fehlt leider das Verständnis, warum diese Neuigkeiten eben doch eine Neuigkeit Wert sind.. Von einem Stormwall mit ArcNode sollte man als Gegenspieler bestenfalls vorher wissen.
      Der Hype im Video ist natürlich Geschmackssache, mir gefällts. Gehört halt auch zum großen Ganzen bei dem Hobby. Schade das GW nur lieblose Teaser-Videos mit drehenden Figuren macht, gute Präsentationen würden deren Systeme höchstwahrscheinlich auch sehr gut tun.

    • > 3 Jahre Entwicklungszeit für eine alternative Waffe pro Miniatur.
      ereemmm
      nein, bisher war es nicht der Fall dass, das selbe in grün rauskam

      > Resinklötze für den doppelten Preis von einem Sturmflut Kampfanzug
      ja, sehr bedauerlich wenn (die chancen stehen leider sehr hoch, dass du recht hast)

      > geschweige denn das ganze Video-Spektakel
      usa halt, die machen aus allem ein spektakel, habe schon nutzlosere dinge in 5 min gemacht

  • Na ja, Kolosse mit anderer Bewaffnung. Ich finde jetzt schon die Gigantomanie in Warmachine etwas zu viel. Gibt ja neben dem ersten Koloss auch schon länger die Kriegsmaschinen.

    Ich weis auch nicht, nach vielen Jahren der Euphorie habe ich seit zwei Jahren fast komplett mir Privateer Press gebrochen…

  • So häufig sieht man die Kolosse nun auch nicht auf dem Spielfeld. Von den Kriegsmaschinen ganz zu schweigen. Der Menithische Altar noch am ehesten. Würde mich ja sehr über eine epische Version von karchev freuen … als Kolossal 😀

  • Ja, es wird nur eine andere Variante von bestehenden Kolossen sein. Das wichtigste hierbei, genauso wie bei den Kriegsmaschinen, sie sind nett, aber ganz bestimmt nicht overpowerd. Durch die verschiedenen Gewinn Optionen, kann man mal auch einfach ein Huge Base Model ignorieren oder aber ein zwei Punkte Model wie Gorman, nimmt ihn einfach mal eine Runde aus dem Spiel. Durch die Huge Base von 120mm ist es auch nicht oft einfach, ihn dorthin zu stellen wo er eigenltich stehen sollte. Jede Mauer ist ein Alptraum für ihn.
    Oft ist es sinnvoller zwei Warjacks als Alternative zum Koloss aufzustellen. Unterm Strich ist es ja einfach nur ein dicker Warjack.

  • Neue Kolosse heissen bei Warmachine auch wieder ein neues Buch in dem die Story weitergeht (und nicht wie bei anderen Spielsystemen neu geschrieben wird) und grad bei der Entwicklung der Iron Kingdoms ist eine zweite Welle von Kolossals doch eine sehr grosse Sache.
    Das versteht man leider nicht wenn man sich nicht mit dem System bzw. mit der Story dahinter befasst.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück