von BK-Nils | 17.05.2015 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

Warhammer 40.000: Kataphron Battle Servitors

Nach großen Robotern, rollen diese Woche weitere mechanische Diener des Mechanicus an, die Kataphron Battle Servitors.

Adeptus Mechanicus Kataphron Battle Servitors – 46,00 Euro

Games Workshop_Warhammer 40.000 Adeptus Mechanicus Kataphron Battle Servitors - Breachers 1 Games Workshop_Warhammer 40.000 Adeptus Mechanicus Kataphron Battle Servitors - Breachers 2 Games Workshop_Warhammer 40.000 Adeptus Mechanicus Kataphron Battle Servitors - Breachers 3

Games Workshop_Warhammer 40.000 Adeptus Mechanicus Kataphron Battle Servitors - Destroyers 1  Games Workshop_Warhammer 40.000 Adeptus Mechanicus Kataphron Battle Servitors - Destroyers 2

Games Workshop_Warhammer 40.000 Adeptus Mechanicus Kataphron Battle Servitors - Breachers 4 Games Workshop_Warhammer 40.000 Adeptus Mechanicus Kataphron Battle Servitors - Breachers 5 Games Workshop_Warhammer 40.000 Adeptus Mechanicus Kataphron Battle Servitors - Breachers 6

Kataphron Breachers sind deutlich größer und schlagkräftiger als die vom Rest des Imperiums eingesetzten Servitors und werden weniger geboren als vielmehr montiert. Sie erfüllen die Rolle eines lebenden Schilds sowie Rammbocks und werden von den Tech-Priests bei ihrer endlosen Suche nach assimilierbarer Technologie eingesetzt, um feindliche Linien und Befestigungen aufzusprengen. Im Nahkampf sind sie absolut tödlich – ihre schwer gepanzerten Oberkörper und Ketten schneiden eine brutale Schneise durch alles, was sich in ihrem Weg befindet.

Der Kataphron Destroyer ist völlig frei von Konzepten wie Ethik, Moral oder sogar Gedanken. Er ist nicht mehr als eine lebende Waffe, die von den Tech-Priests eingesetzt wird, um den datengierigen Vormarsch der erwählten Abgesandten des Maschinengottes zu fördern. Die Kataphron Destroyers starren vor unglaublich schlagkräftigen Waffen und werden vom Adeptus Mechanicus eingesetzt, um seine Ziele in geschmolzene Schlacke zu verwandeln.

Diese Miniaturen fangen das technozentrische Wesen des Adeptus Mechanicus voll und ganz ein; nur ihr halber Kopf und ein Teil ihres Oberkörpers sind noch menschlich. Enthalten sind drei Kettenfahrwerke (mit optionaler Panzerung und Schlammschutz für die Breachers), drei Sets Breacher-Köpfe und Torsopanzerung, drei untereinander tauschbare Abgasrohre und eine GROSSE Auswahl von Waffen: Lichtbogen-Gewehre, Torsionskanonen, Lichtbogen-Klauen, Hydraulik-Klauen, Plasma-Kalverinen, Schwere Gravkanonen, Phosphorblaster und drei Cognis-Flammenwerfer. Insgesamt vierundzwanzig Waffenoptionen!

Dieser mehrteilige Kunststoffbausatz enthält beeindruckende 157 Teile, aus denen du drei Battle Servitors des Adeptus Mechanicus bauen kannst – entweder Kataphron Breachers oder Kataphron Destroyers. Im Lieferumhang sind drei Citadel-Rundbases (60 mm) enthalten.

Warhammer 40.000 ist unter anderem bei unserem Partner Fantasy-In erhältlich.

Link: Games Workshop

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktuelle Projekte, Eldar für Warhammer 40.000, Imperial MoW für Warzone, ein bisschen Shadespire und zu viele unbemalte Modelle.

Ähnliche Artikel
  • Herr der Ringe
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Neues How to Paint und Wochenvorschau

14.01.201912
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Urbane Kriegsführung und mehr Gloomspite Gitz

12.01.201917
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Urban Conquest and Gloomspite Gitz Preview

07.01.201917

Kommentare

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.