von BK-Nils | 05.05.2015 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

Warhammer 40.000: Cult Mechanicus Teaser Video

Games Workshop zeigen in ihrem News-Blog ein Teaser Video zum Cult Mechanicus.

Meine gesegneten Brüder, unsere Suche geht weiter. Lobpreiset die Maschinen, die da marschieren an unserer Seite. Preiset die Antriebskraft, die uns vorantreibt. Lobpreiset den Omnissiah für seine Güte.

Warhammer 40.000 ist unter anderem bei unserem Partner Fantasy-In erhältlich.

Link: Games Workshop

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktuelle Projekte, Eldar für Warhammer 40.000, Imperial MoW für Warzone, ein bisschen Shadespire und zu viele unbemalte Modelle.

Ähnliche Artikel
  • Warhammer 40.000

Forge World: Aurox Armoured Transport

21.04.2018
  • Warhammer 40.000

Warhammer 40k: Frühjahrs FAQ und Forge World Preview

17.04.201817
  • Warhammer 40.000

Forge World: Alpharius Preview

10.04.201816

Kommentare

  • Erster! ^^ (Scherz am Rande!)
    Meiner Meinung nach mal eins der besseren Videos. Die Mechanicus, inklusive Codex und neue Einheiten, waren ja schon seit einiger Zeit im Internet zu sehen, und was ich sah, war ziemlich geil. Freu mich schon drauf! Und meine Eldar fürchten sich schon…nicht! ^^

    • Indeed. Das Video war recht interessant, gerade weil es die tolle Grafik enthielt die wirklich viele liebevolle Details enthält.

      Ganz persönlich finde ich aber die neuen großen Roboter (kp wie die heißen werden) zu bullig.

      Ansontzen ganz hübsch

      • Hier muss ich wegen den Robotern anmerken, dass hier das Design an die Automata der Horus Heresy angelehnt sein soll. Vergleicht man diese nämlich miteinander, dann fällt einem der ähnliche Aufbau auf.

        Aber ansonsten stimme ich auch zu mit dem Teaser, sehr schön gemacht und die neuen Modelle sind für mich der Hit…hehehe…Cult Mechanicus ich komme 😀

  • Irgendwie hoffe ich ja immer das es mal ein Informativer GW-Trailer ist… Das Geschnipsel erzeugt eher Schulterzucken bei mir. Würde mir mal was informatives wie die Trailer von PP zu den neuen Collosals wünschen. Da werden die Minis namentlich vorgestellt, Idee hinter der Mini (Einsatz, was kann sie, warum wurde sie designt etc.) und dann noch in verschiedenen Winkeln gezeigt.
    Selbst wenn das also ne Vitrinenmini von GW für mich wäre, man erkennt nix, also wandert das Buget zu anderen Herstellern, da kann man schon ca. 6Monate im voraus planen.

  • Ernsthaft, was sollen diesen Teaser?
    Das jemand mit sowas seine Zeit vergeudet anstatt etwas produktives zu machen.
    Irgendwie versteh ich da was nicht… Was soll uns dieser teaser sagen? Das es in ein paar Tagen neu mysteriöse Mechanismus Minis gibt, die man auf anderen Webseiten schon sehen kann?

    • @Karadoc&Faber Claustarius: Ich glaube, die Trailer sind bewusst eher auf Stimmung getrimmt als auf Information. Ich meine, schaut euch Filmtrailer an, die arbeiten nach dem selben Prinzip: Sie verraten nicht viel ihnaltliches, erzeugen aber eine tolle Stimmung, die einen unwillkürlich über den Film nachdenken lässt. Die Fantasie wird angeregt. Dieses ominöse Bild, das wohl eine sinnbildliche Darstellung eines Techpriesters ist, lässt mich als 40k-Fan viel eher an Mechanicus etc. denken, wie toll doch eine Armee währe, die im Namen des Omnissiah kämpft, etc. GW will ja auch eine Armee etablieren (gerade bei den neuen Mechanicus). Die Kunden sollen sich (auch aus finanziellem Interesse von GW!) ja nicht nur mit der nächsten Einheit, sondern mit der Armee an sich beschäftigen. Und das möglichst über Jahre hinweg. Dazu reicht es einfach nicht, ein reines inhaltliches Interesse zu wecken, da braucht es etwas Emotionalität.
      PS: Das heißt jetzt nicht, dass ich die GW-Trailer für das Non-Plus-Ultra der Werbestrategien halte…ich glaube halt, dass es sich dabei um die Wirkung handelt, die sie erreichen WOLLEN. Ob sie das auch TUN, nun, die Entscheidung überlasse ich anderen.

      • Kleine Korrektur am Rande für dich, Captain: im Teaser wird ein Elektropriester dargestellt 😉

  • Naja, wenn man sich einfach mal vor Augen hält, dass ein “Teaser” ja ein Lockmittel sein soll, etwas, das Neugierig machet, dann ist das doch ein super Filmchen. Ein Teaser ist nunmal keine Informationssendung. Dafür gibts Newsletter, Magazine und Firmenhomepages.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen