von BK-Christian | 13.01.2015 | eingestellt unter: Brettspiele, Reviews, Science-Fiction

Unboxing: Mars Attacks (deutsche Edition)

Es wird mal wieder Zeit für ein Unboxing und heute werfen wir einen Blick in die deutsche Mars Attacks Box.

Die deutsche Box wird von den Heidelbären vertrieben:

Mars Attacks Deutsch Unboxing Review 1

Nach dem Öffnen sieht man zunächst die Spielmatte, die es nur in der deutschen Edition gibt. In der etwas billigeren englischen Box befindet sich lediglich ein Poster, die Matte muss extra gekauft werden.

Mars Attacks Deutsch Unboxing Review 2

Unter der Matte kommen Regeln und Markerbögen hervor:

Mars Attacks Deutsch Unboxing Review 3

Darunter liegen dann die Modelle und das Kartenpack:

Mars Attacks Deutsch Unboxing Review 4

Und so sieht der reichhaltige Inhalt der Box am Ende aus:

Mars Attacks Deutsch Unboxing Review 5

Die Markerbögen im Detail (Zivilisten und brennende Kühe können per Upgrade-Set durch echte Modelle ersetzt werden):

Mars Attacks Deutsch Unboxing Review 6

Außerdem haben wir einige Karten abgelichtet:

Mars Attacks Deutsch Unboxing Review 7

Die enthaltenen Modelle sehen so aus:

Mars Attacks Deutsch Unboxing Review 8 Mars Attacks Deutsch Unboxing Review 9 Mars Attacks Deutsch Unboxing Review 10

Gelände darf natürlich nicht fehlen, es gibt Gebäudeteile und Zubehör wie Müllcontainer und Barrikaden:

Mars Attacks Deutsch Unboxing Review 11 Mars Attacks Deutsch Unboxing Review 12

Zeit für einen Blick ins Regelheft, das mit einem kleinen Errata-Zettel kommt:

Mars Attacks Deutsch Unboxing Review 13 Mars Attacks Deutsch Unboxing Review 14 Mars Attacks Deutsch Unboxing Review 15

Mars Attacks Deutsch Unboxing Review 16 Mars Attacks Deutsch Unboxing Review 17

Die Spielmatte im Einsatz:

Mars Attacks Deutsch Unboxing Review 18 Mars Attacks Deutsch Unboxing Review 19 Mars Attacks Deutsch Unboxing Review 20

Und natürlich wollen wir Euch noch ein paar Modelle genauer zeigen:

Mars Attacks Deutsch Unboxing Review 21 Mars Attacks Deutsch Unboxing Review 22 Mars Attacks Deutsch Unboxing Review 23

Die Marsianer hatten wir ja bereits zu einem früheren Zeitpunkt getestet und bemalt:

Mars Attacks Kurzreview 5 Mars Attacks Kurzreview 6

Natürlich auch mit Größenvergleich:

Mars Attacks Groessenvergleich

Und vielleicht erinnert sich noch jemand an unser Mars-Attacks-Dredd-Szenario auf der letzten RPC:

RPC 2014 TTI Mars Attacks Dredd

Fazit:

Wie man sieht ist die Mars Attacks Box reich gefüllt und mit einem Preis von 69,95 Euro auch recht fair bepreist. Man erhält ein komplettes Spiel mit 3D-Gelände aus Hartplastik (kompatibel zum Deadzone-Gelände), vollständig übersetzte Regeln und natürlich die Spielmatte, die den Aufpreis gegenüber der englischen Box definitiv rechtfertigt.

Die Modelle hatten wir bereits getestet, im Grunde bleibt hier alles beim Alten. Der recht weiche Brettspiel-Kunststoff ist für scharfe Details nicht gerade erste Wahl, außerdem mussten wir viele Modelle mit heißem Wasser zurechtbiegen, ein Problem, das vermutlich die meisten Boxen haben dürften. Für Spieler aus dem Brettspielbereich ist die Box allerdings gerade wegen der bereits zusammengebauten Modelle und den deutlich vereinfachten Regeln zugänglicher und attraktiver als beispielsweise Deadzone, auch wenn man das Setting und den Comic-Look mögen muss.

Wer ein schnelles Spiel sucht, mit dem man gegebenenfalls auch Miniaturen-Neulinge an unser Hobby heranführen kann, der ist bei Mars Attacks an der richtigen Adresse. Die Komponenten sind für ein Brettspiel definitiv hochwertig, für Maler gibt es allerdings sicher spannendere und lohnendere Baustellen.

Die Modelle aus diesem Set werden derzeit im Rahmen des Projekt 500 der Tabletopwelt bemalt, wir werden deshalb im Laufe der kommenden Wochen noch einmal einen Blick auf Mars Attacks werfen und wenn möglich auch einen kleinen Spielbericht veröffentlichen.

Der deutschen Vertrieb für Mars Attacks liegt bei Heidelberger.

Link: Mantic Games

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Thunderchild: Goregasm Arena Kickstarter

22.10.2018
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Wild Assent: Kickstarter läuft

21.10.20181
  • Brettspiele
  • Kickstarter

LEVEL 7: [OMEGA PROTOCOL] (2nd Edition)

19.10.20186

Kommentare

  • Hi, danke fürs Unboxing. Ist schon bekannt ob es die Möglichkeit für ein Upgradekit für die Englische Version geben wird, also nur deutsche Karten und Regeln?

  • Danke für die ausführliche Vorstellung. Die Minis sehen halt nun mal aus wie Brettspielfiguren. Das wird man einiges an Arbeit reinstecken müssen, wenn man die entsprechend gut bemalen will. Dabei kann aber was gutes bei rauskommen, da bin ich von überzeugt.

    Mich würde jetzt aber auch interessieren, ob man Mars Attacks auch gut spielen kann und ob es z.B. als alternatives Brettspiel für einen Spieleabend was taugt.

    • Ja, MA kann man gut als alternatives Brettspielspielen und Christian hat hier schon gezeigt, was man aus den MA-Figuren rausholen kann und das ist einiges.

    • Das Spiel macht definitiv Spaß. Der Comic-Stil setzt sich auch in den Regeln. Es zerhackt dir deine Strategie, wenn per zufällig gezogener Karte plötzlich ein Autowrack angeflogen kommt oder eben brennende Kühe. Damit kann man einen Abend in netter Runde bei Bier und Brezel gut verbringen.

  • Mir macht es auch sehr viel Spaß allerdings habe Ich die englische Version weil Ich mal wieder nicht warten konnte 🙂

    • Die deutsche Version gab es schon in Essen zu kaufen.
      (Zu einem Zeitpunkt, wo ich als Bäcker der englischen Version noch in die Röhre geschaut hab).

      • Nicht in meinem FLGS. Da gab es die englische 1-2 Monate vor der deutschen. Die ist jetzt erst Mitte Dezember da aufgetaucht….

      • Mit Essen meint er die Messe in Essen, denke ich. Auf einer Messe können oft Spiele etwa früher erhältlich sein.

  • Ich durfte vor kurzem bei den ersten Mars Attacks Probespielen unseres Teams dabei sein, und muss sagen das es sich schön und schnelle spielt.

    Es ist mehr ein Tabletop light wie ein Brettspiel.
    Es werden zwar vorgegeben Szenarien gespilet und bei Entfernungen werden Quadraten genutzt aber die genaue Positionierung inerhalb der Quadraten ist wichtig und das allgemeine spilegefühl ist wie im Tabletop.

    Bemahlt machen das Spiel gleich viele mehr her.
    Fotos: http://de.share-your-photo.com/9840b44524

    Innerhalb des ersten Quartals wollen wir für unseren Youtube Chanel noch mindestens einen Spilebericht machen.
    https://www.youtube.com/user/GrueneHorde

      • Das wäre gar keine schlechte Idee… die Marines und die Zivilisten sind vielfältig zu gebrauchen – entweder in allen möglichen aktuellen Kriegs- oder Zombieszenarien…

        1-2 Tüten der Marines oder Zivis würde ich mir auf jeden Fall holen…

  • Wegen des Preises:

    Die deutsche und die englische Version haben beide die identische UVP von 69.95.

    Da HDS immer bestrebt ist, die lokalisierten Verisonen günstiger als die Originalen anzubieten, hat man sich hier entschlossen, den Deluxe-Plan beizulegen, da sich beim Preis nur wenig machen lies.

    Das sich die Straßenpreise dann unterscheiden, liegt in der Natur der Sache. Mit Erscheinen der deutschen Version versuchen viele Händler natürlich, ihre englischen Exemplare noch schnellstmöglich los zu werden, was sich auf die Preise auswirkt.

  • Ich denke die Qualität der Minis entspricht etwa den der Zombicide Minis.

    Schade das es keine Update version von englischer Box zur deutschen Box geplant ist.

  • Wem sagst Du das? Ichhab selber das Spiel „gebacken“ und bekomme dann einige Wochen später die Info, das wir davon eine deutsche Version machen. Hab ich halt noch ein deutcshes Grundspiel gekauft, ist ja icht so, das man das zusätzliche Zeug nicht auch gebrauchen kann, von daher…

  • In der Tat bin ich mehr als gesättigt mit Mars Attacks. Bei der 3. Box Extermination da könnte ich mich wohl hinreißen lassen eine zu kaufen. Die ersten beiden nicht unbedingt, besonders die 2. auf keinen Fall. Ich brauche keine weiteren Novas Vira!

    Die Matte die ich bekommen habe war sehr dunkel und stark verschwommen. Eventuell versuche ich auf der mit Acryl irgendein Terrain herzustellen.

  • Die Qqualität der Minis ist Welten unter Zombicide. Meine Infanterie war eine Katastrophe.Durch die Verpackung in einem Beutel waren alle Waffen der Marines mit abgeknickten Rohren oder gar abgebrochen. Die Gussqualität der Marsianer warbei mir so, dass man am Kopf nur mit viel Phantasie irgendwelche Gesichtszüge erkennen konnte. Der Roboter war brutal schlecht pre-assembled. Am einen Bein und am Torso war ein netter 2mm Klebespalt und Versatz. Für mich persönlich bewerte ich es als das qualitativ schlechteste Produkt von 2014. Die Miniaturen sind qualitativ für mein Empfinden auf dem Level der Plastiksoldaten im Beutel die es im Supermarkt für 1,99 an der Kasse gibt. Dementsprechend habe ich die Figuren meinem Neffen, Grundschüler, geschenkt. Und die Tatsache, dass viele Nicht-Kickstarter-Leute das Spiel zum Teil deutlich schneller hatten sorgt dafür, dass ich Mantic nichtmehr bei Kickstartern unterstützen werde.

    • Dann hast du aber extrem Pech gehabt.

      Klar, das die Waffen etwas gebogen sind und mit heißen Wasser wieder gerade gemacht werden müssen ist normal.

      Aber abgebrochene Teile habe ich überhaupt nicht gehabt und auch nur nur bisher von Natalya gehört, welche bei mir angebrochen ankam und deswegen auf der Missing/Defect Liste ist.

      Auch die Gesichter Martians sind absolut einwandfrei bei mir. Nur eine Mini mag ich nicht, wegen der Undercuts bei den Armen, aber habe ich entfernt.

      Das mit dem Roboter läßt sich leicht beheben, in dem man ihn auseinander nimmt und neu klebt. Da ich viel mit Magneten bei dem Roboter gemacht hatte und dazu die einige Teile wieder auseinandernehmen mußte.

      Gerade der Robotor ist eine der coolsten Minis von Mars Attacks.

      Deine Mängel sind ziemlich außergewöhnlich.

      Jeder der Probleme mit den Figuren hat oder welche fehlen:
      http://bit.ly/1dyMkWa
      Auch wenn es eine Weile dauert.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.