von Dennis | 07.03.2015 | eingestellt unter: Kickstarter

Umläut: Das Heavy Metal Rollenspiel

Fischkrieg zieht in die Welt hinaus und stellt Umläut, das Heavy Metal Rollenspiel vor.

Umläut – Das Heavy Metal Rollenspiel ist ein spielleiter- und würfelloses Rollenspiel für alle, die Heavy Metal mögen

Wer sich übrigens fragt, wer das Riff in dem Video erschaffen hat, der möge mal sein Google Fu einsetzen und nach der Band Chrome Warrior suchen …

Worum geht es in diesem Projekt?

it dieser Kampagne soll eine deutsche Version des englischsprachigen Erzählspiels Umläut realisiert werden.
Umläut erschien bereits vor einigen Jahren in England und konnte dort einige Preise gewinnen. Es ist ein eher ungewöhnliches Rollenspiel, da es nicht nur auf Spielleiter und Würfel verzichtet (dennoch gibt es einen Konfliktresolutions-Mechanismus, allerdings mit Pokerkarten), sondern noch dazu konfrontativ ist.
Auch die Tatsache, dass jeder nicht nur eine Person, sondern gleich eine komplette Band repräsentiert, ist eher ungewöhnlich.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Zielgruppe sind alle Rollenspieler und alle Fans des Heavy Metal. Wer mit beidem etwas anfangen kann: Um so besser!

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Weil man Heavy Metal mag!
Weil man Rollenspiele mag!

It’s more than my religion, its the only way to live …

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Erlös dieser Kampagne wird Umläut – Das Heavy Metal Rollenspiel in deutscher Sprache realisiert werden. Nicht nur als normale Version, sondern auch in einer Deluxe-Ausgabe, deren Umfang nicht unwesentlich vom Erfolg dieser Kampagne abhängt.

Wer steht hinter dem Projekt?

Ralf “Tequila” Siedek ist seit über 30 Jahren in der Metalszene aktiv, sei es als Schmierfink, DJ, Veranstalter oder auch als Party- & Konzertgänger. Da er nebenbei mit Fischkrieg auch noch eine Firma für innovatives TableTop-Zubehör hat, war die Idee, Umläut eine verlegerische Heimat zu geben, gar nicht so weit weg.

Moritz Mehlem ist als Tausendsassa in der deutschen Rollenspielszene bekannt wie ein bunter Hund und hat schon etliche Rollenspielprojekte übersetzt und selber geschrieben. Dies und die Tatsache, dass er Tequila überhaupt erst den Floh ins Ohr gesetzt hat, haben ihn quasi prädestiniert, hier mitzuwirken.

Die Kampagne dazu läuft auf Startnext und ist schon erfolgreich gefundet.

Link: Startnext
Link: Fischkrieg

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Fantasy
  • Kickstarter

Goblins Corsairs: Kickstarter läuft

21.01.2018
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Nemesis: Kickstarter läuft

18.01.201828
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Monolith: Batmobile Preview

18.01.20183

Kommentare

  • Wenn das so weiter geht, fällt heute noch das 4000,- Stretchgoal …

    Es macht richtig Spaß, so eine Kampagne zu beobachten, wenn man selber involviert ist.

    Ich glaube, das einige FIrmen ihre Produkte nur noch kickstarten, weil der Prozess an sich so interessant ist *g*

  • Hört auf solche Projekte vorzustellen… meine Kreditkarte will jetzt schon einer Gewerkschaft beitreten und streiken 😉

  • Gibts da eigentlich irgendeinen historischen Hintergrund für diese bescheuerten Umlaute? Hat mich bei Brütal Legend auch schon gestört.

  • Selten so was albernes wie Heavy Metal, Bands,Fans gesehen.
    Da sind alle ganz pöse, und am nächsten morgen gehts im Anzug zur
    Arbeit….

      • Naja, Beruflich muß ich auf Konzerte, und sehe mich da um. Das ist mein Job.
        Und ja, ich finde es im Vergleich zu anderen Konzerten oberflächlich
        und albern.
        Für mein Urteil und meine Erfahrung werde ich bezahlt.

        Lenny möchte ich aber ausdrücklich ausnehmen.

      • Ich wünschte, mich würde jemand für mein Urteil und meine Erfahrung bezahlen, was so alles oberflächlich und albern ist.
        Hätte ich hier gleich was verdient.

    • Bring den Kommentar mal auf nem entsprechenden Konzert.
      Dann zeigen dir die “netten Herren” vielleicht wie “pöse” wirklich geht. 😀

    • Selten so was albernes wie Heavy Metal, Bands,Fans gesehen.
      Da sind alle ganz pöse, und am nächsten morgen gehts im Anzug zur
      Arbeit….

      Nun ja Elite halt 😉 ,kann man ja nicht von allen Fans anderer Musikrichtungen behaupten :- D

    • Regulus, gerade Du solltest etwas sparsamer mit pauschalen Vorurteilen sein.

      Und warum jemand, der in der Arbeit Anzug trägt, keinen Metal hören darf, erschließt sich mir auch nicht.

  • @regulus: Dann hast du insgesamt wenig vom heavy metal verstanden und gefühlt. Ich finde es aber auch ok, wenn du bei deinem “true” schlager bleibst und oute mich damit als aufgeschlossener und nicht oberflächlicher metal-fan (der auch gerne was aus anderen musikgenres hört). Jedem das seine, aber schere nicht alle über einen kamm. Danke.

  • Lasst ihm doch seinen Hass…Immerhin MUSS er ja auf solche Konzerte gehen … umsonst!

    Ansonsten kann ich mich vermutlich rühmen, jemald der einzige Bankangestellte gewesen zu sein, der mit arschlanger Matte und Kutte zur Arbeit gegangen ist…

    Practice what you preach!

  • cooles konzept!

    ich kanns mir ehrlich nicht so recht vorstellen, aber warte mal ab und habe ein auge drauf;

    was unseren trollfreund weiter oben angeht: just don’t feed him; seine geistigen ergüsse sagen mehr über ihn aus als über uns, die wutschäumende leserschaft.
    sagte ich wutschäumend? upps, da meinte ich doch müde lächelnd und kopfschüttelnd.
    Peace, Love and Flowers ;-))

  • Wie kommts das hier auf einen weiteren Nischen Crowdfounder Service gesetzt wird? (Was der Grund ist warum ich mich nicht beteilige)

  • Startnext ist für Deutschland eigentlich kein Nischenanbieter, sondern eher der Primus.

    Kickstarter ist für eine deutsche Firma (noch) nicht möglich, es sei denn, man trickst ein wenig rum.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen