von BK-Marcel | 18.01.2015 | eingestellt unter: Watchdog

Watchdog: Third Fate Creations

Einmal mehr haben wir die Hunde losgelassen auf der Suche nach talentierten Malern und sie wurden fündig.

Dieses mal ist es der Blog von Third Fate Creations, welcher hauptsächlich mit seiner Airbrush arbeitet, dazu ein Zitat von Third Fate Creation:

This is my All inclusive Airbrush, and possibly modeling, blog. I Love my airbrush and while I mainly paint miniatures and models, sometimes I branch out a bit.

Und hier sind ein paar seiner Werke:

Bild6 Bild5 Bild4

Bild3 Bild2 Bild1

Mehr Bilder der Minis (und der Magnus und dem Gelände) und von anderen seiner arbeiten findet ihr in seinem Blog.

Link: Third Fate Creations

BK-Marcel

2003 mit Herr der Ringe ins Hobby eingestiegen. Aktuelle Projekte: Árktos Spectres Primaris Marines, Arcworlde und Gelände

Ähnliche Artikel
  • Watchdog

Weekly Watchdog: NextStep Painting

14.01.201811
  • Watchdog

Weekly Watchdog: The Radiant

19.11.201713
  • Watchdog

Weekly Watchdog: The beginning of the End

12.11.201720

Kommentare

  • Eine gewisses technisches Vermögen kann man da ja nicht leugnen, aber das sieht z.T.gräßlich aus.

    Ganz und gar nicht mein Geschmack.

  • Hauptsache, es knallt! 😛

    Manchmal wirklich etwas Overkill, wenngleich das Haus und der Panzer echt toll sind.

  • Hui, da sieht man mal, was alles geht. Ich finde es erfrischend anders und es lässt mich darüber nachdenken, welche Farben ich noch wie einsetzen könnte. In der Summe (sowohl bei den verschiedenen Minis, als auch auf den einzelnen Minis selbst) ist mir das deutlich zu viel, aber eine interessante Herangehensweise.

  • Ich bin ganz ehrlich, das ist mir auch zu psychodelisch, aber wenn die Hunde es finden kann Ich da nichts dran ändern. Die Hunde sind nunmal das Gesetz.

  • Allso die Farbwahl passt gut zu Infinity sehr abgespaced oder auch zu den 40k Harlequin, gut das angeblich ne Harlequin Armee erscheint da kann er sich dann dabei austoben.

  • Uaah. Das ist mir auch entschieden zu Batik-bunt und die Lichteffekte zu übertrieben. Alles wirkt schwammig und verwaschen ohne Kantenschärfe (z.B. bei Lichtreflexen, die für mich möglichst scharfkantig, klein und blitzend sein sollten – auf Linsen, Scheiben und Kristallen etwa). Farbübergänge mögen ja nett sein, ein letzter Gang mit dem Pinsel für die nötige Schärfe würde den Minis hier aber meiner Meinung nach noch ganz gut tun.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen