von BK-Thorsten | 12.02.2015 | eingestellt unter: Science-Fiction, Terrain / Gelände

Terrakami Games: Containerkran Preview

Das Previewbild des Containerkrans an dem Terrakami gerade arbeitet ist zwar nicht ganz taufrisch, aber wir hatten es noch nicht und haben aus zuverlässiger Quelle erfahren, dass sich das Bauwerk der Fertigstellung und Serienreife nähert.

Terrakami_containercrane

Der Abgebildete Zug stammt ebenfalls von Terrakami und die Container haben die Maße 10cm x 5cm x 5cm (LxBxH).

Link: Terrakami Games

BK-Thorsten

Brückenkopf-Online Redakteur und Tabletop Insider stv. Chefredakteur. Spielt Infinity, SAGA, Freebooter's Fate, Kings of War, Warhammer 40k, Warzone Resurrection, Dropzone Commander, Deadzone, Dreadball, X-Wing, Konflikt '47, Bolt Action, Dead Man's Hand, Dracula's America, Beyond the Gates of Antares, Dropfleet Commander, Frostgrave, Collision, Bushido, Shadespire, Aristeia! und Warpath.

Ähnliche Artikel
  • Kings of War
  • Wild West Exodus

Bier&Brezel Tabletop: Weitere Video-Spielberichte

16.07.20187
  • Blood Bowl / Fantasy Football
  • Herr der Ringe
  • Warhammer 40.000

Forgeworld: Bilder vom Open Day

16.07.201810
  • Brettspiele
  • Postapokalypse

Fallout – The Board Game: New California Expansion

16.07.20181

Kommentare

  • Auf so ein Modell habe ich schon ewig gewartet. Spieltechnisch ist der Nutzen wahrscheinlich gering, optisch vervollstaendigt er sicherlich jeden mit Containern vollgestapelten Tisch.

  • Der Preis wird sicherlich nicht ohne sein und dei Frage die sich mir stellt, ob das ganze für eine Spielplatte nicht einen Tick zu groß ist.

    • Da musst du nur mal bei Beasts of War in die Table Analysis schauen da ist der Container Kran (vermutlich ein Prototyp) mit Zug zu sehen.

    • Hast du dir mal die Preise von Terrakami angeschaut? Der teilweise abgebildete Zug mit 2 Zugmaschinen und genug Anhängern um eine Gesamtlänge von 120 cm zu erreichen kostet 50 Euro (ohne Container).

      So teuer wird der Kran sicher nicht. 😉

      • Allerdings ist mir deren Design immer noch zu „einfach“. Da hätte man zu dem Preis optisch schon noch was rausholen können.

      • Also ich hab den hier, der ist innen Doppelwandig, voll bespielbar, mit Fahrersitz und hat neben den Acrylfenstern noch ein Computerterminal aus Acryl pro Zugmaschine.
        Vergleiche mal andere Hersteller, die auch nicht wesentlich komplexer aufgebaute Züge für 100 Euro verticken. Und da sind auch keine Container bei. Man hätte eventuell noch was bei den Waggons machen können, aber der Sinn des Zuges ist ja, dass man quasi von überall auf die Waggons kommt. Und wenn ich mir einen ICE anschaue, dann ist die „Außenhaut“ auch überall glatt, also was soll da außen noch groß an Details ran? Zudem sind im Holz noch einige Sprühvorlagen mit Firmenlogos und du kriegst 20 Magnete um die Waggons und Zugmaschinen zu verbinden.
        Und dafür sind 50 Euro schon fast ein Schnapper, auf jeden Fall günstig. Bei Terrakami krieg ich den Zug für 100 Euro sogar mit Passagierwaggons.

      • Die Ausstattung ist es nicht, eher das overall-Design. Optisch ist es für mich persönlich mehr fahrende Kiste als Zug. Der teurere Zug des anderen Herstellers spricht mich da einfach mehr an.

      • Jo, das kann ich nachvollziehen. Vorher klang das eher so als würdest du für den Preis mehr erwarten und da hab ich mich eben gefragt: „Was will er denn noch?“ 😉

      • Der wäre mir persönlich wieder zu pulpig/steampunkmäßig… mit Teslaspulen überall. 🙂

        Wie gesagt: Geschmacksfrage. Hatte deinen ersten Kommentar halt als Kritik am Preis-/Leistungsverhältnis verstanden und da kann man eigentlich echt nicht meckern.

  • Schicker SciFi Kram. Wie schon erwähnt ist es eine ideale Ergänzung für das private Infinity Containerterminal. Allerdings könnte es schon sein, dass man sich ggf. damit etwas die Sicht auf das Spielfeld versperrt.

    • Jeder Kran hat zumindest Wartungsleitern. Somit dürfte das Ding auch gut als Sniperposition dienen und nicht nur Sichlinien blocken, sondern auch ganz neue aufmachen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück