von BK-Christian | 07.04.2015 | eingestellt unter: Bases

Tabletop Art: Ruins of sanctuary Base

Tabletop Art und Warmage Games liefern eine gelaserte Displaybase.

Tabletop_Art_Ruins_of_sanctuary_Bases_1 Tabletop_Art_Ruins_of_sanctuary_Bases_2 Tabletop_Art_Ruins_of_sanctuary_Bases_3 Tabletop_Art_Ruins_of_sanctuary_Bases_4

Auf dem „Ruins of Sanctuary“ Baseset befinden sich die Überreste eines sakralen Gebäudes. Zierbanderolen enthalten lateinische Verse und einige Mauerstücke sind mit Kreuzen geschmückt. Diese eignen sich bestens für Armeen mit klerikalem Hintergrund, einer Bruderschaft, Paladinen, Priestern und ähnlichen Themenarmeen.

Eine tolle Möglichkeit ein schönes Display für die Vitrine zu haben, als auch individuelle Bases für ein Spiel. Dies sind 5x unterschiedliche 40mm Bases, arrangiert auf dem Display. Die mittlere Base ist erhöht. Das gesamte Display ergibt ein nahtlos übergehendes und hochdetailliertes Design passend zu den „Ruins of Sanctuary“ Bases aus Resin.

Das Display ist aus 3mm starkem MDF gefertigt, die Bases haben somit die Grundhöhe wie die gängigen Bases aus Kunststoff oder Resin.

Das Display-Base ist eine Kooperation mit unseren Freunden von warmage.de

Das Set kostet 12,50 Euro

Quelle: Tabletop Art

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Bases

Tabletop-Art: Stone Slabs

05.12.2018
  • Bases

Tabletop-Art: Steinplatten Bases Teaser

24.11.2018
  • Bases
  • Zubehör

Micro Art Studio: Neuheiten

20.11.2018

Kommentare

  • Sehr schön!

    Muss sagen, dass mir das ganze Zeug von den Jungs (made in Germany) verdammt gut gefällt.
    Weiter so… 🙂

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.