von BK-Christian | 21.05.2015 | eingestellt unter: Bases

Stronghold Terrain: Kavalleriebases

Von Stronghold Terrain kommen neue Kavalleriebases mit Magneten.

Stronghold_Terrain_magnetisierte_Kavalleriebases_1

Metall Bases inklusive Neodymmagnet.

Im Vergleich zu normalen Kunststoffbases haben diese Bases mehrere Vorteile:

  • Insbesonders Kunststoffminiaturen, haben mit Metallbases eine sehr viel höhere Standfestigkeit.
  • Der Transport deiner Armee wird schneller und schonender für die Bemalund, da du beispielsweise deine Miniaturen in eine Metalldose (Keksdose) stellen kannst.
  • Je nach Spielsystem lassen sich deine Miniaturen einfach auf Metallmultisbases platzieren und wieder entfernen.
  • Bei der Bemalung kannst du das Modell einfach auf z.B. eine kleine Metalldose haften. Was viel besser in der Hand liegt.
  • Insbesondere Kunststoffminiaturen fühlen sich durch das erhöhte Gewicht „wertiger“ an.

Zusammenbau:

  • Klebe einen der beiliegenden weißen Aufkleber über das Loch in der Base.
  • Klebe mit Hilfe von Sekundenkleber den Neodymmagneten in das Loch unter der Base.
  • Lass die Base mit der Unterseite nach oben trocknen.

Das Set mit 8 der Bases kosten 4,90 Euro.

Quelle: Stronghold Terrain

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Bases

Tabletop-Art: Neue Lizard City Bases

17.12.20181
  • Bases

Tabletop-Art: Stone Slabs

05.12.2018
  • Bases

Tabletop-Art: Steinplatten Bases Teaser

24.11.2018

Kommentare

  • Gute Idee, nur muss man dann das Pferd wieder irgendwie auf’s Base bringen. Da ist mir die Verbindung über den Steg + Schlitzbase fast lieber wie man es meistens bei GW hat.

  • Ich vermute mal, wenn’s von Stronghold Terrain kommt, ist es in erster Linie für SAGA gedacht. Die SAGA-Figuren bzw. historische haben meistens eine kleine Base zwischen den Beinen. Da ist genug Fläche zum Kleben – nur muss man diese Base dann mit Sand oder Modelliermasse wieder verstecken…

    Und genau auf die Form von Bases habe ich für SAGA-Reiter gewartet 😉 Plastik hätte es für mich auch getan, aber die Idee mit dem Magneten ist sicher für Leute, die verschiedene historische System spielen super!

  • Genau, die sind für SAGA und andere Historische TT’s.
    Ich hab mir vor kurzem, weil ich diese Baseform bevorzuge, Lasercuts aus England besorgt. Hätte ich das hier gewusst …
    Finde das jedenfalls eine super Sache und hoffe, dass ST weiter so macht mit dem Support für SAGA. 🙂

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.