von BK-Christian | 10.07.2015 | eingestellt unter: Kickstarter, Zubehör

Space Roller: Würfel-Kickstarter

Von D.Link Studio LLC kommt ein Kickstarter zu spannenden Würfeln!

 

Space_Roller_Kickstarter_1 Space_Roller_Kickstarter_2

The perfect dice that cultivates your mood for futuristic RPG games like Dreadball, Star Trek or just simply roll it for fun!

As a Sci- Fi lover, I’ve always yearned for the day when I can experience the world like Star Wars, Blade Runner, Matrix, Tron and Starcraft ever since I was a kid. After so many years, I’ve become a designer and started to get back to tabletop game from TV game and PC game.  Dreadball fanatics is the one I like to play. It’s a really fun game, but I always feel some futuristic elements are missing, just like watching a football game without beer. So I decided to design my own dice to satisfy my desire and here comes the Space Roller.

Specifications

  • Standard 16 mm dice
  • Chamfer corner gives more momentum
  • Glowing resin
  • Paint finishes with protective coating
  • Weight about 5.5 g

Space Roller is a standard 16 mm dice with chamfer corner which gives Space Roller a bit more momentum when you roll it. Space Roller is made by injected glowing resin with different colors of finishes to obtain the futuristic and cyber feeling. All the sizes of carving lines and points are precisely tested out with many versions to present in 2 dimensions as a graph and 3 dimensions as an object.

So sah die Entwicklung vom Konzept zu den diversen Stadien der Prototypen aus:

Space_Roller_Kickstarter_3 Space_Roller_Kickstarter_4 Space_Roller_Kickstarter_5

Die Frage nach der Balance ist natürlich immer spannend, so sieht das Ganze hier aus:

Space_Roller_Kickstarter_6

 Space Roller is not perfectly balanced, the C.O.G is -0.6 mm in Z axis and perfect in X & Y axis ( So we can say it’s almost perfect!)

Inzwischen wurde das Ziel erreicht und es kommen mit jedem Stretch Goal neue Designs und Leuchtfarben dazu:

Space_Roller_Kickstarter_7 Space_Roller_Kickstarter_8 Space_Roller_Kickstarter_9 Space_Roller_Kickstarter_10

Die Würfel lassen sich durch Lichtquellen aller Art aufladen und leuchten dann je nach Stärke der Lichtquelle bis zu 40 Minuten. Das Leuchtmittel wird dem Resin beigemischt und soll nach Angabe des Herstellers deutlich heller sein als beispielsweisenach selbstleuchtende Spielzeuge wie man sie von Lego kennt.

Ein Set mit 2 Würfeln kostet 13 Euro, es gibt außerdem Sets mit mehr Würfeln, bei denen die Preise pro Würfel stetig sinken.

Die Kampagne steht derzeit bei rund 30.000 Dollar und läuft noch 23 Tage.

Quelle: Space Roller: The futuristic dice for your Sci-Fi games bei Kickstarter

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Kickstarter
  • Science-Fiction

Black Earth: Kickstarter Preview

21.09.2017
  • Kickstarter
  • Terrain / Gelände

Micro Art Studio: Kickstarter Previews

20.09.201718
  • Blood Bowl / Fantasy Football
  • Kickstarter

Gaspez Arts: Bull Warriors Kickstarter

20.09.20174

Kommentare

  • Witzig 🙂 Wäre mir sogar das Geld wert, leider brauche ich in dem Stil nur W20…

  • Hab so meine Zweifel das diese Würfel richtig ausbalanciert sind und nicht durch mnimalste Gewichtsunterschiede der verschiedenen Seiten nicht doch die ein oder andere zahl wesentlich häufiger gewürfelt werden wird.
    Sie schreiben ja auch selbst das dieser eine Wert die Z Achse – 0,6 mm hat und nur die anderen Beiden perfekt ausbalanciert sind.
    Die Aussage das die Würfel eben nur fast perfekt ausbalanciert sind würde mir nicht reichen.

    • In anderen opaken Würfeln sind – unter Umständen – Luftbläschen, die man nicht sieht, und die die eigentlich perfekte Balance wieder ruinieren.

      Außerdem glaube ich, daß die selektive Wahrnehmung unserer Hirne sowieso jeden Balancing Versuch ruiniert.

    • Also außer Casino Dice für 10 Euro auffwärts das Stück, kenne ich keine Ausbalancierten. Und die müssen auch irgenwann ausgetauscht werden, da durch das Werfen die Kanten und Ecken abgeschliffen werden.

  • Also zum einen wir sprechen hier über Würfel und nicht über Abweichungen in einem Atomreaktor 😉
    Und zum anderen möchte ich auch bezweifeln, dass GW Würfel, oder Würfel von anderen Herstellern immer perfekt ausbalanciert sind.

    Schick sind se wie ich finde, aber mir einfach zu teuer.

  • Ist ein Bauchgefühl. . .
    Wahrscheinlich sogar wirklich unbegründet.
    Ist aber halt so.

    • Nimmste halt noch ne passend gepimpten Würfelbecher samt Unterlage dazu und lässt das Ding ordentlich kreisen – dann müssen sie nicht rollen.

      Und nem Jedimeister trau ich beim Würfeln eh nicht! 😀

      • Ey!!!
        ; P

        Normalerweise nehmen wir immer originale Casino Würfel.
        Natürlich neu, ovp und versiegelt.
        Die sind zwar was teurer aber dafür ganz genau und sehen sehr cool aus.
        Aber mir ist schon klar das ich damit ein biiiißchen übertreibe.
        Ich sammle halt auch gerne Würfel.
        Ich suche auch schon richtig lange einen schönen großen W 30.
        Gibt ja nur noch die Kleinen.

  • Die kämen geil bei meiner Shadowrun Runde, aber ich bräuchte mindestens 24 von den Würfeln 😐

    • Was genau hast du mit den Würfeln vor?
      Dran lecken würde ich sicherlich nicht….das mache ich aber auch nicht bei Bio-Würfeln 🙂

      Ich weiß was du meinst wg der Farbe….aber bei normalen Gebrauch in den Händen eben nur zum Würfeln sehe ich da kein Problem….
      Da lasse ich bei unserem Hobby mit Sprühdosen, Airbrush, Resinstaub oä mehr Vorsicht walten

      • Zumal ähnliche Leuchtmittel ja auch in Playmobil und Lego verarbeitet werden, und da sind die Richtlinien sicher deutlich strenger als im TT-Sektor.

        Solange man die Dinger nicht schluckt, sollte das kein Ding sein, aber davon rate ich bei Resin generell ab, egal ob leuchtend oder nicht. 🙂

      • Was, was Christina, jetzt im Sommer geht doch nichts über ein leuchtendes Resin-Steak vom Grill, aber vorher nicht vergessen das Steak wahlweise mit Vallejo Senfgelb oder Citadel Seegrün zu marinieren. Je nach Geschmack eben.
        😛

      • @ Christian: Ich zitiere mal aus dem Beitrag: “Das Leuchtmittel wird dem Resin beigemischt und soll nach Angabe des Herstellers deutlich heller sein als beispielsweisenach selbstleuchtende Spielzeuge wie man sie von Lego kennt.”
        Deswegen glaube ich nicht, dass es die gleichen Richtlinien wie Play oder Lego erfüllt.
        @Denny: wenn man spielt sind meist auch Chips und anderes Knabbern Zeugs mit dabei, insofern ist es eindeutig relevant, oder wäscht Du vor jedem Griff in die Gipstet die Hände.

      • Ok, mit dem Essen kann es möglicherweise vieleicht irgendwann mal relevant werden…
        Da ich beim Spielen nicht esse (hab mir da leider schon einmal einen Kolateralschaden an den Minis eingefangen) habe ich an den Punkt nicht gedacht.
        Wie gesagt, trotzdem sehe ich da in unserem Hobby an anderer Stelle mehr Langzeitprobleme

  • Viele Stoffe mit fluoreszierender Wirkung sind nicht gerade der Gesundheit dienlich und ohne genau zu wissen welcher chemische Stoff das ist wäre ich sehr vorsichtig.
    Nicht überall gelten die gleichen strengen Richtlinien.
    Je nachdem wie gewissenhaft sich der Hersteller damit auseinander gesetzt hat wird der Inhaltsstoff unbedenklich oder bedenklich sein.
    Vorausgesetzt dem Hersteller ist die Problematik überhaut bewusst wenn er ansonsten nichts mit Chemie zu tun hat.
    Resin ist auch nicht gleich Resin jetzt mal vom Leuchtmittel abgesehen.
    Mal ein Beispiel.
    Es gibt (das ist jetzt kein Resin) PVC Modelliermasse im Schmuck und Bastelbereich die absolut frei von Phtalaten ist und gänzlich unbedenklich ist.
    Dieses PVC kann man auch im Sommer auf der Haut tragen ohne das sich schädliche Stoffe durch den Säureschutzmantel und das Fett der Haut heraus lösen.
    Genauso gibt es aber auch immer noch Hersteller von PVC Spielzeug mit Phtalaten oder Ersatzstabilisatoren die sich durch schwitzige Kinderhände heraus lösen.
    Kind steckt dann Hände in den Mund und nimmt die im Fall von PVC krebserregenden Stoffe über die Schleimhäute auf, obwohl es Richtwerte gibt die eigentlich diese Zusätze im PVC verbieten.

    Die Würfel sehen ziemlich cool aus und ich denke das einfachste ist bei Interesse die Hersteller nach den genau genutzten Chemikalien für Leuchtmittel und das Resin zu fragen.
    Da ich davon ausgehe das jemand der so einen Kickstarter durchführt eine reine undcweisse Weste hat und da die chemischen Verbindungen nichts sind was ein mega Geheimniss sein sollte, dann werde sie sicher die Sorgen der Kunden verstehen und antworten.
    Im Idealfall verweisen sie auf das dazu gehörige Sicherheitsdatenblatt.
    Meine Frau ist selbstständig als Schmuckdesignerin und ich gieße selbst Miniaturen die ich selbst modelliert habe (meine Minis sind aber nur just for fun).
    Aber zu jedem Stoff den meine Frau verwendet hat sie die entsprechenden Sicherheitsdatenblätter und kann diese auf Wunsch jederzeit dem Kunden vorlegen.
    Chemie ist nicht gleich Chemie.
    Ich arbeite seit fast 20 Jahren in einer Sondereinheit einer großen Chemiefirma in der Problemabfälle entsorgt werden.

    Ich will hier jetzt kein großes Fass aufmachen von wegen die Würfel sind gefährlich oder so.
    Aber es schadet vielleicht nicht das gerade wenn man z.b. Miniaturen aus dem Ausland kauft, man einmal darüber nachdenken sollte, ob dort die gleichen strengen Gesundheitsrichtlinien gelten.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen