von BK-Marcel | 22.07.2015 | eingestellt unter: Science-Fiction

Scibor: Horus Guard

Scibor hat noch einen neuen ägyptischen Weltraumritter aka “Horus Guard” in seinen Shop aufgenommen.

New Egypt Warrior

It may be used as player’s hero, independent character, trooper or whatever you want! You’ll find 1 unpainted resin miniature and scenic round, 40mm, resin base in the blister.

Die Horus Guard kostet 20,98 EUR.

Link: Scibor Miniatures

BK-Marcel

2003 mit Herr der Ringe ins Hobby eingestiegen. Aktuelle Projekte: Árktos Spectres Primaris Marines, Arcworlde und Gelände

Ähnliche Artikel
  • Science-Fiction

Android Netrunner: Neuauflage angekündigt

19.09.20171
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

Warhammer AoS/40K: Firestorm und Blightlord Terminatoren

18.09.201727
  • Dropfleet Commander
  • Watchdog

Watchdog: Full Spectrum Dominance UCM Fleet

17.09.201712

Kommentare

  • Gutes Modell, auch wenn man natürlich mittlerweile den Stil von Scibors Space Knights zur Genüge kennt. Gut gemacht ist der definitiv, nur so langsam habe ich mich an dem Stil irgendwo satt gesehen muss ich sagen.

    • Das denke ich seit ca 2 Jahren bei jedem (Nicht-)Space Marine. Wobei ich den Stil von Scibor dann noch am interessantesten finde.

  • Sehe ich das richtig das die Lanze auch eine Schußwaffe ist?
    Wo ist den da der Abzug?

    • Im Handschuh, deshalb das Kabel von der Rüstung zur Waffe. Wlan/Bluetooth ist LostTech in der Zukunft 😀

  • Mir sind die Modelle leider durch die Bank im Oberkörper zu klobig und diese in scheinbar Massen sehr schnell produzierbaren Schablonen Panzerungen als Rüstung gefallen mir leider überhaupt nicht.
    Das ist aber wohl Geschmackssache!!!!
    Ich kann auch absolz verstehen wen jemand diesen Still sehr mag.
    Bei AOS z.b. teilen sich ja auch die Geister.
    Ich habe mir Scibors Seite mal genauer angesehen und im fantasy Bereich hat er echt sehr coole Sachen dabei wie ich finde.
    Gearde die Zwerge finde ich sehr cool. Da ich aber keine Fantasy Armee habe interessiert mich nur der Scifi Bereich und für mich persönlich müssen Space Marines einfach anders aussehen.
    was auch wieder reine Geschmackssache ist.
    Über den Preis schreibe ich generell nichts, weil was für den einen teuer und überzogen ist, ist es dem anderen einfach wert.
    Hab auch drei Modelle hier von ihm die ich von zwei Jahren aus reiner Neugier mal bestellt hatte,als ich noch gar nicht wusste was Warhammer 40.000 überhaupt ist und die Gussqualität ist nicht so gut wie ich sie bei Resin erwartet hätte.
    Außerdem riechen die Miniaturen sehr stark was mich bei Resin und Kunststoff immer sehr skeptisch macht.
    Für einen ehemaligen Schulkameraden und gemeinsamen guten Freund (Black Templar Spieler) meiner Frau habe ich hier zwei identische Modelle liegen die ich ihm bemalen soll und beide Modelle haben die gleichen “Fehler” an den selben Stellen.
    Flächen die glatt sein sollen wirken teilweise etwas unsauber verspachtelt.
    Manche Details sind deutlich weniger stark abgegossen als andere und es fehlt bei beiden Modellen an der Ferse ein kleines Stück vom Fuß.
    Insgeamt sind die Ideen die Scibor hat ziemlich cool wie ich finde und auch die Posen von so manchem Modell sind sehr stark gemacht, aber die Art wie die Rüstungen designed sind trifft nicht meinen Geschmack und die Qualität könnte vermute ich besser sein, da er ja auch schon ein paar Jahre im Geschäft ist.
    Die Bases die teilweise den Miniaturen beiligen mit zusammen gebrochenen Statuen etc. sind hingegen absolut genial gemacht und ich habe bisher noch keine besser gestalteten Bases gesehen.
    Von diesen Bases ohne die dazu gehörigen Miniaturen habe ich mir von einem Bekannten mehrere besorgen lassen.
    Natürlich muss man auch hier den ein oder anderen Fehler ausbessern und als kompletter Neuling im 40K Bereich fehlen mir auch noch die Vergleichsmöglichkeiten.
    Wenn jemand eine ganz besonderes Charaktermodell für seine Armee mag und das Design mag und damit leben kann das die Qualität der Abgüsse nicht an Firmen wie z.b. Prodos, Kromlech, Max Mini, Games Workshop oder Infinity heran kommt dann wird er hier fündig werden.

    • 1) GW Spacemarine Panzerungen sind doch genauso schnell massenproduziert.
      2) Sie stellen halt Spacemarines dar. Deren Rüstungen werden in Fabriken – genau – massenproduziert (ok, nach dem ganzen Technologieverfall nicht mehr, aber das ist der Gedanke).

      Wo ist also das Problem mit Rüstungen, die nach schneller Massenproduktion aussehen ? Ich versteh’s nicht.

      Ist mehr eine akademische Frage, bin aktuell weder GW noch Scibor Kunde.

  • Kein Ding.
    Hab mich wohl nicht verständlich genug ausgedrückt.
    Ich meinte das die Panzerungen die Scibor macht danach aussehen das ER BEI DER HERSTELLUNG bereits fertige Schablonen benutzt ubd somit in kürzester Zeit viele davon herstellen kann.
    Das wirkt auf mich leider etwas billig.
    Es ging mir also nicht um den Fluff sondern wie Scibor diese Panzerplatten vermutlich herstellt.

    • Ich kann mir vorstellen, dass Dich dieser Artikel interessieren wird:
      http://sciborminiatures.com/en_,sculpting.php?id=571#i/tutoriale/big/plate04.jpg
      Hier erklärt Scibor wie er die Schablonen von Hand modelliert, eine wie ich finde sehr gute Technik, nur dass ich mich auch persönlich daran sattgesehen habe. Zu Beginn war ich davon begeistert, jetzt sieht alles einfach sehr gleich aus und es kommt irgendwie nie etwas “Neues”. Hier muss ich sagen, dass ich es sehr gut finde, wenn Künstler ihren eigenen Stil haben und auch eine Miniaturenreihe ausbauen, aber wann immer ich Neuigkeiten von Scibor sehe, erinnern sie mich einfach sehr stark an alles andere im Shop, und es kommt irgendwie keine “Überraschung” mehr, wenn das Sinn macht.

  • Danke für den Link.
    So in der Art hatte ich mir die Technik auch vorgestellt.
    Mir geht es wie dir mit Scibors Sachen.
    Man hat irgendwann das Gefühl das sich alles nur noch wiederholt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen