von BK-Christian | 28.04.2015 | eingestellt unter: Veranstaltungen

Salute 2015: Fort George

Ein besonders schicker Spieltisch der Salute drehte sich um die Schlacht um Fort Geaorge im Jahr 1779.

Salute_2015_Fort_George_Diorama_1 Salute_2015_Fort_George_Diorama_2 Salute_2015_Fort_George_Diorama_3 Salute_2015_Fort_George_Diorama_4

Salute_2015_Fort_George_Diorama_5 Salute_2015_Fort_George_Diorama_6 Salute_2015_Fort_George_Diorama_7

Der Tisch, wurde absolut verdient zum „Best in Show“ 2015 gewählt.

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Star Wars
  • Veranstaltungen

Szenario 2019: Upper Rim Themenbereich

12.10.20185
  • Veranstaltungen

Hobbykeller: Comic Con Bodensee 2018

09.10.201811
  • Veranstaltungen

Battle Systems: Helfer für die SPIEL gesucht

08.10.201810

Kommentare

    • Sieht danach aus, vor allem da die Takelage auf das Minimum reduziert ist, so dass man besser spielen kann.

    • Ist zwar schön als Diorama aufgebaut, aber warum sollte man den Tisch nicht bespielen können?
      Seh da jetzt nicht so nen großen Unterschied zu Tischen wenn ich mal mit meinen Kumpels was historische spiele (mal abgesehn von den deluxe Schiffen, sowas haben wir leider (noch) nicht)

  • Wirklich schöner Tisch vorallem habe ich vor nicht allzu langer Zeit den passenden Roman „Das Fort“ von Bernard Cornwell gelesen was ess umso interessanter macht. Kann ich nur empfehlen.

  • Schicki!

    Spielen sicher schon, aber ob man darauf „sinnvoll“ spielen kann? Naja.

    Darum gehts eben nicht.

  • Naja, 28mm Schiffskampf ist jetzt aber nicht SOOOO selten, als dass es einen überraschen müsste, dass damit auch gespielt wird.

    Aber in 28mm sieht das auch immer verdammt cool aus.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.