von BK-Christian | 14.10.2015 | eingestellt unter: Saga

Saga: Plastikstarter für Sachsen und Wikinger

Auf der SPIEL wurden am Stand von Warehouse Games erstmals die neuen 4-Punkte-Plastikstarter für Saga vorgestellt.

Saga_Plastikboxen_1

So sehen die Boxen im Detail aus:

Saga_Plastikboxen_2 Saga_Plastikboxen_3 Saga_Plastikboxen_4 Saga_Plastikboxen_5

Die Boxen erscheinen in den nächsten Wochen – offizielles UK release ist auf der Hereward Wargames Show in Peterborough am 1. November. Sie enthalten jeweils 4 Punkte aus den bekannten und beliebten GBP Kunststoffminiaturen, der Preis wird zwischen 31-35 € liegen und die Boxen werden in allen Läden, in den es SAGA gibt, erhältlich sein.

Nähere Details folgen in den nächsten Tagen auf der Warehouse Games Website, dem deutschen Vertrieb von SAGA.

Quelle: Warehouse Games

Link: Gripping Beast

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Saga

SAGA: Neue Edition 2018 Teaser

17.09.201737
  • Saga

Gripping Beast: Blinder Seher

10.09.20171
  • Historisch
  • Saga

Gripping Beast: Sea Wolves

01.09.2017

Kommentare

  • Sollte der Preis da nicht eher um die 20 Euro pro Box liegen?

    30-35 Euro für 25 Minis aus Plastik?
    Das ergibt doch garkeinen Sinn.

    Rechnen wir mal. Die normale Box mit 44 Viking Hirmen aus Plastik kostet einen zwischen 22 und 25 Euro.
    Eine Box Dark Age Warriors mit 40 Modellen kostet einen das Gleiche.

    Das sind 84 Minis, für um die 45 Euro.

    Wenn man sich das zu dritt teilt, dann kommen auf jede Person 28 Miniaturen und die kosten einen 15 Euro.

    Nene, 30-35 Euro für 25 Minis? Im Leben nicht. Da hat sich doch sicher nur irgendwer vertippt. Hoff ich.

    • Du hast natürlich vollkommen recht. was du aber vergisst, ist die Tatsache, dass auf diesen Boxen der SAGA Aufdruck prangt und alles was dieses Siegel trägt kostet auf ein mal das doppelte bei GB.

      Jetzt weiß man, wenn man sich etwas eingelesen hat, dass man nicht vie, sonern 6 Punkte baucht, mir etwas variation eher 8, was bedeutetn würde, man m+sste sich 2 solcher Boxen kaufen und hätte dann 50, ok es sind 74 Figuren für 70€.

      Die ursprünglichen Dark Age Boxen vpn GB kriegt man für 23€ bei Brückenkopfpartnern. kauft man sich eine Box gerüsteter Krieger und eine Box ungerrüsteter, zahlt man 46€ für 84 Figuren.

      • ok schreiben am frühen Morgen ist nicht so einfach, neben den Tippfehlern ist die Rechnung fesch:
        SAGA Boxen: 64 Figuren für 70€
        Dark Age Boxen: 84 Figuren für 46€

        Man bezahlt bei den SAGA Boxen 0,91€/ Figur gegenüber 0,55€/Figuren bei den Dark Age Boxen, für die gleichen Figuren wohlgemerkt.

      • Eigentlich mische ich mich in diese Preisdiskussionen nicht ein, aber da hier die Rechnungen und der gedankliche Ansatz nicht stimmen muss ich kurz was dazu sagen:

        1. Die Dark Age Boxen mit 40 bzw. 44 Miniaturen kosten 31,- € nicht 23,- wie oben angegeben. Das entspricht also 0,74 € pro Figur.

        2. Außerdem enthalten die Dark Age Boxen nur quadratische Base und noch nicht mal genügend Einzel-Bases und man ist so auf die enthaltenen Multi-Bases angewiesen. Um auf Rundbases umzustellen (was die meisten wollen) braucht man 2x ein 40er Pack Rundbases à 3,25 und noch mal ein 10er Set mit 40mm Bases zu 4,15 €. Alles zusammen kommen wir dann schon auf 0,87 € pro Figur.

        3. Sind die neuen SAGA Boxen für Einsteiger gedacht, die erst mal mit 4 Punkten das Spiel ausprobieren wollen. Das können sie mit den ca. 30,- € SAGA Starterboxen deutlich besser, als mit den Dark Age Boxen wo sie mindestens 62,- € für 2 Boxen und sich zusätzlich noch Bases besorgen müssen.

        4. Noch mal zur Erinnerung: Wir reden hier über weniger als 1,- € pro Miniatur inkl. Base. Probiert das mal mit anderen Systemen zu erreichen.

      • +1

        Das ist genau der Punkt den ich meine mit dem Problem. Es werden hunderte Euros für ein paar Minis ausgegeben und bei Minis die deutlich unter 1€ kosten wird sich aufgeregt.

  • Ich weiß nicht wo das Problem liegt, die Boxen sind immer noch sehr günstig. Bei einem anderen Hersteller dessen Namen ich jetzt mal nicht nenne um nicht wieder eine Diskussion loszutreten bekommst du dafür gerade mal eine Mini.

    Ausserdem ist in jeder Box ein Anführer dabei und es ist ja schon Sitte geworden für Anführer mehr zu verlangen.

    • Dann frage Dich was passieren würde, wenn GW die AoS oder 40k minis einmal als “Dicke Bollos in Powerarmour” für 30€ für 15 mins und dann als Space Marines für 40€ für 10 minis rausbringen würde.

      Friede, Freude, Eierkuchen?

      • Passiert doch regelmässig. Nur eben als Kerntruppen für verschiedene Völker.

        Das krasseste Beispiel sind doch die HDR-Plastikboxen. Bei Einführung 14,95 für 24 Plastikminis, dann Preissteigerung auf 19,99 und 24,95, dann Halbierung der Boxen auf 12 Minis für 16,95, mittlerweile 19,50. Das nenne ich mal eine tolle Preissteigerung für Formen die sich schon 1000x bezahlt gemacht haben.

        Wer sagt überhaupt das die alten Boxen vom Preis her nicht auf angepasst werden? Wäre ja nicht das erste Mal das erst die Neuerscheinungen mit höherem Preis erscheinen und die alten Sachen dann nachziehen.

      • Was Du beschreibst ist aber leider ein ganz normaler Preisanstieg. Den kann man doof finden, der hat aber nix damit zu tun, dass man das selbe Produkt zu zwei unterschiedlichen Preisen erhält.

        Aber Hauptsache erstmal GW bashen…das hat dieser Thread echt nötig!

      • Ich habe deswegen extra GW beim Eingangspost nicht erwähnt. Aber gut, lassen wir das, bringt ja eh nix, ausser wieder Ärger mit den Mods. Also ich bin raus!

      • Ein normaler Preisanstieg ist das nicht wirlklich. Bei so einer Preisteigerung würde ein 125 Gramm Brot beim Bäcker 10 Euro kosten. (GW Beispiel, nicht die Boxen hier)

      • Ich hoffe wirklich, dass wir hier auf “Ärger mit den Mods” verzichten können. 😀

        Und man kann das Thema hier ja auch sehr simpel abschließen: Der Preisanstieg bei den oben gezeigten neuen Boxen (den Carsten ja oben recht weitgehend erklärt hat) ist von HdR-Verhältnissen noch weit entfernt, und da bin ich ganz froh drüber.

        Und solange hier jetzt nicht wieder jeder glaubt, einmal “GW ist noch schlimmer!” schreiben zu müssen, bin ich happy…

        Einen schönen Morgen noch! 🙂

  • Tabletop Spieler die ganz andere Preiskategorien gewohnt sind ist das trotzdem noch “günstig”. Daher ist es der absolut richtige Weg um die Marktposition für Saga zu stärken. Für den mündigen Tabletop Spieler bleibt aufgrund der Preisgestaltung wie von Lameth ausführlich ausgeführt ein fader Beigeschmack. Dann doch lieber die anderen Boxen und andere Hersteller.
    Das hätte mit entsprechendem Preis besser sein können.

    • Für mich ist das hält auch eine Kostenfrage seitens des Herstellers. Jeder weiß das Spritzgussformen nicht billig sind. Obwohl ein Wachsender Markt sind die historischen Spiele immer noch ein Nieschenprodukt eines Nieschenmarktes.

      Ich kenne zwar keine Zahlen aber ich bin mir fast sicher das der Jahresumsatz von Saga gerade mal dem einer guten Woche der Grossen entspricht. Dementsprechend müssen auch mehr Boxen verkauft werden um rentabel zu sein.

      • Wie meinst du wo ist das Problem? Das Problem ist, dass man hier das doppelte bezahlt für die gleichen Figuren vom gleichen Hersteller.

        Was GW macht ist doch völlig irrelevant für diese Geschichte. Man verkauft nun die gleichen Figuren für den doppelten Preis weil da jetzt SAGA drauf steht.

        Jede dieser Dark Age Boxen hat übrigens auch volle Kommandogussrahmen aus denen Man den Anführer machen kann, das sind die gleichen, wie sie in den SAGA Boxen enthalten sind.

        Die Dark Age Boxen sind schon lange auf dem Markt und so bepreist, wie es im historischen Sektor üblich ist. Da immer mehr Hersteller historischer Figuren auf Plastik wechseln scheint sich das auch zu rentieren.

        Der Sinn der Box will sich mir nicht erschließen wenn ich für weniger Geld mehr Figuren bekomme und zwar die gleichen Figuren vom gleichen Hersteller. Das sehr jeder der auf die Seite des Herstellers geht, da braucht man nicht mal Ahnung von historischen Figuren haben.

      • Lameth, (ohne es bös zu meinen) könntest Du mir einen Gefallen tun und bitte erst einmal die Sachlage und vor allem die Preise prüfen bevor Du hier rumpolterst.

        Denn nur weil du nicht weißt was der VK der Boxen ist und das in den alten nicht die richtigen Bases drin sein, zu behaupten die neuen wären doppelt so teuer grenzt schon an Stimmungsmache.

        Wie gesagt, das ist nicht bös gemeint, es ist nur eine Bitte. Und falls Du noch Fragen zum Thema Saga hast, kannst Du dich auch gern auch noch einmal direkt an uns wenden. Vielen Dank.

      • Carsten ich poltere nicht rum, ich weise nur auf etwas hin.
        Die Boxen werden für 23€ im Laden angeboten und das nicht nur in einem.

        Auch bei einem Preis von 31€ für 40 bzw 44 Figuren und einem preis von 35€ für 25 Figuren bzw 32 Figuren ist der Unterschied doch sehr signifikant.

        Die Bases sind kein Argument. Es gibt keine falschen Bases für SAGA, da SAGA keine Bases vorgibt.

        Ich sehe hier eine gute Chance vertan, das Spiel noch zugänglicher zu machen. Das finde ich sehr schade.

  • Hat für mich auch einen faden Beigeschmack. Es ist zwar nett einsteigerfreundlich gemischt und dosiert, aber auch ne satte indirekte Preiserhöhung durch Umpacken. Anführergußrahmen war übrigens auch schon früher bei den Boxen der Thegns und der Hirdmen dabei.

    Ich möchte eine Dark Age Plastikboxenserie von den Perrys, jetzt sofort!

  • Der EVK der Plastikboxen (Viking Hirdmen, Saxon Thegns, Dark Age Warriors, Arab Spearmen & Archers, Arab Heavy Cavalry, Arab Light Cavalry) liegt bei €31,00.

    • Ja heute liegt der Preis da. Als die Boxen rausgekommen sind von GB und es noch kein SAGA gab, da kosteten die Boxen 20 € .Jedenfalls habe ich zu diesem Preis meine Vikings damals auf der Crisis gekauft 😉 .

    • …ich weiß nicht wo du kaufst.
      Aber im Shop meines Vertrauens kosten die immer noch 23€ pro Box.
      Wenn du dafür 31€ bezahlst ist das natürlich deine Sache.
      Und vor dem Hintergrund DAS man die Boxen für 23€ bekommt
      hat Lameth doch recht.

      • hat er nicht weil er Apfel und Birnen vergleicht – der Preis oben ist der EVK der neuen Boxen und den vergleicht er mit den Rabattierten Realpreisen. Davon ab: Einer der Gründe warum man GW und andere Hersteller an jeder Straßenecke und in jedem Laden findet wird hier schon vor Augen geführt : Der extrem “preisbewusste” Kunde – dem es wichtiger ist, dass sein Spiel BILLIG ist als das Hersteller und Händler eine Marge haben von der sie leben können. Da ist es kein Wunder dass viele Läden sich sehr gut überlegen ob sie Wertvollen Regalplatz auf solche Produkte verwenden. Jaja, ich weiß, bei historischen Spielen ist egal welche Figuren man nimmt – das genau ist aber ein Riesenproblem für die Hersteller: Die Bücher zu schreiben ist in der Regel sehr aufwändig und man lebt eher vom Figurenverkauf als von den Büchern. 35€ für 32 Figuren ist den meisten zum Glück billig genug – was mich viel mehr interessiert als die Frage ob ich 0,74 oder 0,55 oder 1,50€ pro Figur ausgebe ist doch die Frage ob die Figuren gut sind, passgenau, viele Vwrschiedene Posen ermöglichen etc.

  • Mmmh… bin ich der einzige, der sich einen Packen 15mm Minis geholt hat und damit seine Freude mit SAGA hat? 🙂

    Was will ich denn mit 28mm, wenn man keinen Platz hat? 😀

    • Nein bist Du nicht, es sei den Du bist derjenige mit dem ich auf der Messe über das gleiche Thema gesprochen habe. 😉

      Generell finde ich den Ansatz aber sehr spannend, in welchen Größenordnungen based Du die? Wie gehst Du mit den Bewegungs- und Beschuss-Reichweiten um? Behältst Du das alles bei, oder rechnest Du um?

      • Nein, Essen ist mir leider etwas zu weit im Norden. 🙂 Irgendwann werde ich es aber auch schaffen.

        Reichweiten habe ich halbiert, meine Bases sind 5rp./1ct.-Stücke und die Anführer sind bei mir auf 2ct.

    • Wir spielen zu zweit auch in 15mm und waren beide nicht auf der SPIEL. Es gibt also schon vier Personen 🙂

      Wir Basen mit 1-Cent-Sürcken (sehr billige Bases 😉 ) und die Anführer bekommen 5-Cent-Bases (darf man sich schon mal was kosten lassen 😉 )

      Alle Reichweiten haben wir halbiert (oder auf cm umgestellt, bin mir gerade nicht mehr sicher, da wir ein paar Spiele “verkleinert” haben). Das funktioniert super. Vor allem, darf der Tisch auch kleiner sein 🙂

    • Hey Ihr seid nicht zufällig aus der Hauptstadt? Saga 15mm finde ich sehr geil. Besitze eine große Sammlung aller möglichen 15mm Sachen, die auf 1ct Stücken gebased sind.

    • Ihr 15 mm Spieler dürft mir gern mal ein paar Bilder von euren Armeen zukommen lassen. Vielleicht können wir die auf der DeineSaga.de mal featuren oder in der deutschen Saga Facebook Gruppe posten. Wer weiß vielleicht finden wir dann ja noch mehr von euch. : )

  • Weis jemand, ob es diese Boxen nur für Sachsen und Wikinger rauskommen oder ist da noch mehr geplant?
    Und wenn ja, welche Fraktionen werden da noch kommen?

    Zu den Boxen selbst:
    Ich freue mich auf diese Boxen.
    Der Preis ist für mich (da ein Hobby) jetzt nicht sooo wichtig (wobei die Kritik wg. Darke Age box natürlich berechtigt ist).

    Schade dass es keine Army-Deals bzw. 2-Spieler-Deals gibt (Buch, Würfel, Box(en)).
    Muss mal mit dem Händler meines Vertrauens darüber reden ^^

    • Bitte nicht vergessen, dass es wie oben errechnet nur 4-5 cent unterschied und das bei kleinerer Verpackungseinheit sind.

      Was den 2-Spieler-Starter angeht. Dazu gibt es Überlegungen, aber da Gripping Beast kein Weltkonzern ist, wird das – wenn es kommt – noch eine ganze Weile dauern.

      Von daher kann ich Dir nur empfehlen mit deinem Händler des Vertrauens zu reden, der wird sicher was für Dich tun können und das ist immer besser als Online kaufen. 😉 Unterstützt die Läden, über die bekommt ihr eure neuen Spielpartner.

    • Da es von GB nur diese Völker als Kunststoffmodelle gibt, wird es wohl zumindest für die Dark Ages keine weitere Boxen geben. Vielleicht machen die aber auch noch was aus den Moslems.

    • Weils da um die UVP geht vielleicht?

      Wer sagt denn das es auf diese Boxen nicht auf Rabatt gibt?

    • Die Boxen kosten 22,- £ bei Gripping Beast.
      http://www.grippingbeast.co.uk/Plastic_Figures–category–32.html

      Ich denke da hat jemand falsche Preise im Shop, wenn er sie so günstig anbietet. Kann mit dem drastischen Pfund anstieg im diesem Jahr zu tun gehabt haben. Der lag teilweise bei über 1:1,45.

      Wichtig ist nur dabei wenn man den Preis der empf. VK. Preis der neuen Boxen nimmt auch den empf. VK Preis der alten Boxen zu nehmen, um nicht Apfel mit Birnen zu vergleichen.

    • Fantasy-In darf man ruhig ausschreiben, sind ja auch Partner vom BK.
      Der Preis ist aber leider falsch (auch wenn just in diesem Moment noch online). Wir haben nur die letzte Preisanpassung verschlafen. Der richtige Preis liegt bei 31,00 EUR je Box. Sorry falls wir da allgmein für Verwirrung gesorgt haben.

  • Dann 25 Figuren in der Wikingerbox statt 44. Das ist schon dicht dran an eine Preisverdopplung. Keine Ahnung was sich da so manche hier zusammenrechnen. Gibt sicher ein paar Händler die den EVK von 31€ haben, in der Regel kann man da aber schon bessere Preise auch von einigen BK Partnern bekommen. Die genannten 23€ waren jetzt nicht so schwer zu finden.
    Der EVK vom Hersteller war schon immer ein deutlich höher angepeilter Preis, weit ab von der Realität. Nicht der Hersteller nach deutschen Kartellrecht macht die Preise, sondern der Händler.

    • Das stimmt, das wird bei diesen Boxen aber genauso sein. Für einen fairen Vergleich ist der EVK deshalb immer die beste Wahl, was der Markt daraus macht ist dann ein anderes Thema.

    • In der neuen Box sind 32 Figuren, aber da nur 25 davon die glatten 4 Punkte einer Starter Warband ausmachen sind sie mit 25 beworben.

      Man kann also z.b. statt der 2×8 Krieger und 2x 4 Veteranen + Kriegsherr auch 1x 8 Krieger, 1x 12x Levies und 2x 4 Veteranen bauen und hat immer noch Minis über um da Standartenträger, oder ähnliches draus zu bauen…

  • Naja, ich hab jetzt mal in verschiedenen Shops nachgesehen und da liegen die Boxen zwischen etwa 23 und 29 Euro. Die Bases sind insofern ein Problem, als dass es nicht genug Einzelbases in der Box gibt, aber aus praktischen Gründen stehen meine Modelle eh auf Eckbases und teilweise auch auf Multibases.

    Also, ja, man kann die Starter wohl für 35 Euro kaufen, hat dann vier Punkte und nen Paar Extramodelle. Theoretisch braucht man dann nur noch zwei Blister und Würfel und gut ist. Aber das ist eben wirklich nur was für die Leute, die alles aus einer Hand und vorgefertigt haben wollen. Wenn es dafür einen Markt gibt, kann man den auch bedienen. Allerdings steigen viele Saga-Spieler ja nicht mit Saga ins TT ein, sondern eher auf Saga um. Weiß nicht, wie groß da dann die Nachfrage sein wird.

  • So richtig diskutiert wird hier anscheinend nur, wenn es um den (gefühlt) falschen Preis von Figuren geht.
    Ich werde die Box wohl in Zukunft Leuten empfehlen, die SAGA anfangen wollen und ansonsten kein Interesse an möglichst vielen Dark Age Figuren haben.
    Vielleicht ist sie etwas teurer, dafür hat aber dann niemand ungenutzte Gussrahmen rumliegen. Die Erweiterungen auf 6 oder 8 Punkte sollte doch eh mit Metallminis laufen, genauso muss ein Warlord aus Metall her, alles andere sieht fad aus.

  • Schaut ja eigentlich ganz ok aus. Preis pro Figur ist zwar ein bißchen höher, dafür hat man die Bases (sogar ein größeres für den Warlord) und eine Mischung aus verschiedenen Einheitentypen. Kann man schon so machen, und empfinde ich jetzt auch nicht unbedingt als unfair oder versteckte Preiserhöhung.

    Eigentlich. Denn irgendwie bleibt hier der schale Geschmack, daß man das ganze nicht sehr konsequent gemacht hat.

    Als Endverbraucher ohne größeres kaufmännisches Wissen frage ich mich schon, ob es nicht irgendwie besser gewesen wäre, eine echte Einstiegsdroge anzubieten. Also eine Art Rundum-Sorglos-Box, mit der man sofort loslegen kann. Dafür würde ich erwarten, daß die passenden Saga-Würfel in den Boxen dabei sind, reduzierte Schnellstart-Regeln, ein (faltbares) Battleboard und evt. die Meßstäbe (klar, 12″-Stäbe passen da nicht rein, aber dem sparbewußten Anfänger ist im Notfall auch zumutbar, daß er zweimal 6″ anlegt).

    Und das ganze natürlich zu einem unschlagbaren Preis, der tatsächlich eine gesalzene Einsparnis gegenüber Einzelkäufen bringt.

    Einstiegsboxen funktionieren so nach meinem Verständnis: Gewinn wird hier dann keiner gemacht, aber das müssen sie auch gar nicht – sie sollen nur möglichst viele Spieler anlocken, die bald kräftig durch das weitere (und gewinnbringendere) Sortiment kaufen. Man muß nicht GW oder PP sein, um so etwas anbieten zu können. Das schafft sogar eine kleine deutsche Firma wie Freebooter Miniatures – mir als Laie ist also nicht klar, warum das nicht auch für Saga funktioniert.

    Der Zeitpunkt ist ideal – überall enttäuschte Ex-WHFB-Spieler, die ein neues Zuhause suchen.

  • Alte SAGA-Hasen werden sich vielleicht noch daran erinnern, dass die ursprünglichen Starterboxen von Gripping Beast anfangs teilweise (etwa Wikinger, Angel-Dänen, Schotten) regulär 39,90 Euro gekostet haben … für 25 Metallfiguren! Habe die Boxen zuhause, Preisschilder sind noch dran, leugnen daher zwecklos. Verglichen damit ist die Preissteigerung schon heftig, allerdings tut dies meiner Freude über die neuen Starter keinen Abbruch, da so vermutlich mehr Leute zu SAGA gebracht werden.

    Schwierig finde ich allerdings (bei allen 4-Punkte-Startern, alt wie neu) das Fehlen von Beschuss. Fraktionen wie die Normannen werden so unspielbar und der Eindruck, den Neulinge von dem Spiel bekommen, wird schief.

    • Ehrlich gesagt liest sich Dein Argument für mich gerade andersrum… 😀

      Der Sprung von Metall zu Plastik wäre für mich schon für sich alleine genommen ein riesiger Pluspunkt, da gerade die GB-Metallminis ziemlich mau sind und Plastik einfach spielerfreundlicher ist…

      Das ist natürlich Geschmackssache, aber gerade bei so mittelmäßigen Metallminis wie denen von GB ist Metall in meinen Augen kein “Wert” an sich. Ich kriege in den neuen Sets deshalb 32 Modelle, die sich super einfach verarbeiten lassen und viel beständiger sind (Metallspeere anyone?).

      Für mich definitiv ein klarer Vorteil.

      • Genau aus diesem Grund sind die häßlichen Metallminis auch immer noch in ihren Boxen und ich spiele mit Plastik von Conquest Games und Gripping Beast 🙂

        @MrWu: Ja, Würfel wären eine tolle Ergänzung der Starter gewesen.

  • Ich bin absoluter SAGA Neuling und habe mir kurz vor der Messe erst zwei Starter-Set’s (Anglo-Dänen und Wikinger) zu je 40 EUR gekauft. Ich habe keine Ahnung, welche Figuren etc. ich nehmen müsste und begrüße es sehr, wenn solche Starter-Set’s angeboten werden. Wenn ich was falsches kaufe, gebe ich dann vielleicht sogar mehr Geld aus, daher lieber nen Starter-Set. Wenn ich vor der Wahl stehen würde, würde ich wieder zu den Metall Minis greifen, da ich die irgendwie wertiger finde. Das ist jetzt rein meine Meinung, ohne die Figuren in den Händen zu haltebn. Kann jetzt nichts über die Quali der Plaste-Minis sagen, doch bin ich jedenfalls nen Fan von Metall Minis.

  • Ich hatte auf der Spiel auch zum ersten mal SAGA getestet (Danke Carsten!) und hätte es diese neuen Boxen schon zu kaufen gegeben, ich hätte direkt eine mitgenommen. Habe mich vorher nie groß mit Dark Age Miniaturen auseinandergesetzt und, ganz ehrlich, für 30 Euro muss ich das auch nicht. Da bin ich froh, dass mir zum Einstieg jemand diese “Arbeit” abnimmt und ich diese evtl. Einsitegshürde nicht habe.

  • Hmm, bin etwas zwiegespalten. Auf der einen Seite ist der Preisanstieg pro Figur definitiv da und bei einem historischen System eher unschön, allerdings kommen zu zwei Plastikboxen auch noch die Bases und eventuell ein Anführer. Ich würde aber trotzdem mit 2 Plastiboxen einsteigen (zumindest bei Völkern bei denen es Sinn macht), weil man direkt auf 2 mal 6 Punkte kommen kann.

  • Ich finde die Boxen super für Einsteiger die in das System reinschnuppern wollen. Vor allem für diejenigen, die einfach eine spielbare Armee haben wollen und keine Lust haben sich noch um Bases zu kümmern oder die keine massenhaft Modelle übrig haben wollen. Den Preis je Modell hier auszurechnen und zu vergleichen mit den regulären Boxen ist absolut lächerlich den es lässt die Sinn dieser Boxen vollkommen außer betracht…

    Nur ein Verbesserungsvorschlag: Decals für die Schilde fehlen noch…

  • Was ich nicht verstehe: Warum sind die Würfel nicht enthalten? Dann wäre der Preis super. 🙂

  • Das sind Starterboxen. Sowas sollte jedes System haben, denn nicht alle Leute haben Lust & Zeit stundenlang durch Foren zu suchen, um zu erfahren wie und womit sie denn nun am besten einsteigen.
    Wenn man mal ehrlich ist, dann geht es sogar der Mehrheit der Tabletopspieler so, dass sie eher den einfachen Einstieg bevorzugen, darum hat ja auch jeder halbwegs gescheite Hersteller Starterboxen im Angebot.
    Man braucht da auch nicht gleich noch mehr oder Variation, diese Boxen sind einfach dafür da, um ein System erst einmal etwas auszutesten.

    Ich find die Boxen gut und preislich sind die absolut OK, im Vergleich mit anderen Herstellern zeigt der Preis der Box auch, dass Saga sich durchaus unter dem Preisniveau anderer bewegt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen