von BK-Marcel | 15.08.2015 | eingestellt unter: Historisch

Rubicon: Neuigkeiten

Rubicon haben auf Facebook in den letzten Tagen zwei Neuigkeiten aus der Welt des Panzerbaus verkündet.

Decals

Thanks everyone for the input on our 2016 Wish List… In fact many of the vehicles are under our radar and some are even being researched now! We will revise our Wish List accordingly.

We are now in the final stage of preparing supporting material for our upcoming new releases – this include box art for the packaging, all new waterslide decals, and most important… assembly instructions! We are also putting the final touches on the moulds to make sure everything we engineered are there!

Hetzer1 Hetzer2 Hetzer5

Hetzer3 Hetzer4 Hetzer Feuer

How could we have a US tank destroyer without a German counterpart? Introducing… the Hetzer!

Objective of this 1/56 plastic as follow:

– a 3 sprue plastic kit
– able to build either an Early, Mid or Late variant
– with options to build a Flammpanzer!
– three or four gun mantlet choices
– two road wheel sets
– multiple rear idler wheel choices

Quelle: Rubicon auf Facebook
Link: Rubicon Models

BK-Marcel

2003 mit Herr der Ringe ins Hobby eingestiegen. Aktuelle Projekte: Árktos Spectres Primaris Marines, Arcworlde und Gelände

Ähnliche Artikel
  • Historisch

DG Artwork: Oda Nobunaga

22.09.20173
  • Wild West

Dead Man’s Hand: The Professor

21.09.201712
  • Historisch

Rubicon Models: Jagdpanther Preivew

20.09.20171

Kommentare

  • Echt cool, was Rubicon so alles an 28mm WW 2 Zeug bringt in der letzten Zeit. Einen Plastik-Hetzer kann ich für meine Late War Bolt Action Truppe der Deutschen gut brauchen. Die hat zwar eher Ostfront Ausrichtung, aber mit dem Hetzer ist man dann auch für die Westfront gut gerüstet.

  • Hetzer kann man ja an allen europäischen Fronten im LW außer vielleicht Italien einsetzen. Der Hetzer hat ab der zweiten Hälfte 1944 ja schritt für Schritt die leichten Panzerjäger wie den Marder in den Panzerjägerkompanien der Divisionen ersetzt. o.o

  • Ja, die Jungs machen schon ein paar klasse Sachen. Die brauchen sich definitiv nicht hinter WG/ Italeri verstecken. Um ehrlich zu sein bevorzuge ich Rubicon, bis auf den Panzer III, da ist der von WG einfach schicker.

  • Cool. Ich hoffe nur, dass sie die Kettenproblematik ihrer frühen Modelle etwas in den Griff bekommen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen