von BK-Thorsten | 11.08.2015 | eingestellt unter: Reviews, Science-Fiction, Terrain / Gelände, Zubehör

Review: Terrakami Games Konsolen Teil 2

Weiter geht es mit dem zweiten Teil unserer Review zu den Konsolen von Terrakami Games. Diesmal inklusive Besuch von Außerirdischen.

Auf einen Blick:
Hersteller: Terrakami Games
Produkt: SciFi console 03
Preis: 2,50 Euro (1 Konsole)
Material: HDF/Acryl

Terrakami_console03_01

Die SciFi console 03 besitzt den Zusatz „Tac-Desk“ nicht von ungefähr. Aufgrund des erneut eher spartanischen Einsatzes einiger weniger HDF-Elemente wirkt die SciFi console 03 mit ihren leichten Campingtisch-Anleihen wie ein holografischer Lagetisch in einem militärischen Feld-HQ.

Terrakami_console03_02 Terrakami_console03_03

Der Zusammenbau geht sehr schnell von der Hand und auch diese Konsole kommt mit einer 40mm Base. In diesem Fall ist die Base aber auch sehr zu empfehlen, da die Tischbeine ohne Base ein wenig instabil wirken. Dennoch kann man sich den Tisch auch ohne die Base gut in einem Geländeteil vorstellen. Allerdings sollte man die Tischbeine am besten ankleben oder irgendwie anders stabilisieren. Auch hier kann die Konsole bis auf das Acrylteil komplett zusammengebaut werden um sie dann zu bemalen. Die Tischplatte aus Acryl wird dann einfach am Ende von oben eingeklickt.

Terrakami_console03_04

Link: SciFi console 03 bei Terrakami Games

Auf einen Blick:
Hersteller: Terrakami Games
Produkt: Alien tech console 01
Preis: 3,25 Euro (1 Konsole)
Material: HDF/Acryl

Terrakami_alienconsole01_01

Mit der Alien tech console 01 haben wir uns für den Abschluss ein echtes Schmankerl aufgehoben. Sie hat auch mit Abstand die meisten Teile und ist vom Umfang her auch am größten. Leider ist uns das Bild mit den Einzelteilen irgendwie verlustigt gegangen. Insgesamt besteht die Konsole neben den fünf Acrylteilen aus drei Grundplatten und fünf Klammern welche die drei Platten seitlich zusammenhalten und fixieren. Trotz der vielen Teile gelingt der Zusammenbau recht flott, nachdem man eine Klammer zur Probe angesteckt hat, hat man den Bogen für die anderen vier und die Reihenfolge der drei Platten heraus. Bei der oberen Platte gibt es einen eingelaserten Rahmen, der sollte natürlich hinterher sichtbar sein.

Terrakami_alienconsole01_02 Terrakami_alienconsole01_03

Über die Reihenfolge, in der man die Acrylteile in die Grundkonstruktion steckt sollte man nicht allzu lange nachdenken, denn eine festgelegte Ausrichtung scheint es nicht zu geben. Hier gilt: es muss einem hinterher einfach gefallen. Auch hier lassen sich wieder alle HDF-Elemente zusammenkleben und dann als ganzes bemalen um dann hinterher die Acrylteile wieder hinein zu stecken. Die Alien tech console 01 bringt keine Base mit und steht einige Millimeter erhöht auf den fünf Klammern.

Terrakami_alienconsole01_04 Terrakami_alienconsole01_05

Link: Alien tech console 01 bei Terrakami Games

Alle Konsolen werden vom Hersteller in diversen Acrylfarben angeboten, die bei der Bestellung gewählt werden müssen: neongrün, orange, gelb, blau, rot und klar.

Hier geht es zu Teil 1.

Link: Terrakami Games

BK-Thorsten

Brückenkopf-Online Redakteur und Tabletop Insider stv. Chefredakteur. Spielt Infinity, SAGA, Freebooter's Fate, Kings of War, Warhammer 40k, Warzone Resurrection, Dropzone Commander, Deadzone, Dreadball, X-Wing, Konflikt '47, Bolt Action, Dead Man's Hand, Dracula's America, Beyond the Gates of Antares, Dropfleet Commander, Frostgrave, Collision und Warpath.

Ähnliche Artikel
  • Reviews
  • Science-Fiction

Review: Homo Inhumanis Brute Raider

18.11.20176
  • Reviews
  • Science-Fiction

Review: Black Earth UEF Ranger

15.11.20177
  • Fantasy
  • Reviews

Preview-Review: Joan of Arc Miniaturen

09.11.201747

Kommentare

  • Die Sachen sind ganz nice für Menschen die keine Lust od. Zeit haben sich sowas selbst zu basteln.

    Die erste Konsole sieht mehr nach Infinity-Biertisch aus 😉
    Dafür weis die 2te Konsole um so mehr zu gefallen, wobei ich sie weniger mit Aliens als mit einem Near-Future-Computerkern in Verbindung bringen würde.

  • Die Konsolen haben mich nicht so vom Hocker gehauen gestern, aber die Sachen hier gefallen mir echt gut. Bei der Alienkonsole finde ich schön, wie das Licht unter den Sockel geleitet wird. Ich glaube, da bestelle ich demnächst. 🙂

  • Schönes Reviews und optisch doch relativ beeindruckende Konsolen. Beim menschlichen Tisch hätte ich allerdings eher neonblaues Acryl bevorzugt. Die Alien-Konsolen sehen aber klasse aus. Und bei dem Preis sind die Sachen ja auch recht erschwinglich.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen