von BK-Mark | 26.10.2015 | eingestellt unter: Zubehör

Reaper: MSP Bones Farbserie

Jetzt wird’s bunt für Hobbyisten: Reaper veröffentlicht begleitend zur Bones-Miniaturenserie nun auch neue Farben.

Die neue Palette der Bones-Serie verfügt dabei über eine höhere Pigmentdichte – wie also schon von anderen Herstellern bekannt, sollen die Farben direkt beim ersten Anstrich decken.

MSP_Bones_Paint_1

Reaper Miniatures, Inc. is pleased to announce the newest brand in our line of best-selling Master Series Paints! Introducing MSP BONES HD Paints! MSP Bones paints have been specifically designed to work perfectly on Reaper BONES miniatures! MSP Bones paints are made from the same formula as our MSP HD paint colors, featuring one-coat coverage, smooth consistency, and water soluble.

The first 54 colors in the MSP BONES range includes the following:

9401 Dragon Red
9402 Heraldic Red
9403 Monster Maw
9404 Cinnamon Red
9405 Volcanic Orange
9406 Sunrise Orange
9407 Lantern Yellow
9408 Candlelight Yellow
9409 Canary Yellow
9410 Ancient Oak
9411 Wilderness Green
9412 Dragon Green
9413 Naga Green
9414 Cats-Eye Green
9415 Dungeon Slime
9416 Spectral Glow
9417 Void Blue
9418 Oceanic Blue
9419 Tropical Blue
9420 Glacier Blue
9421 Frost Blue
9422 Nightsky Indigo
9423 Styx Purple
9424 Runic Purple
9425 Icy Violet
9426 Charred Brown
9427 Nut Brown
9428 Saddle Brown
9429 Rich Leather
9430 Polished Leather
9431 Desert Stone
9432 Desert Sand
9433 Mountain Stone
9434 Wolf Grey
9435 Skeleton Bone
9436 Bleached Linen
9437 Dragon Black
9438 Tempest Grey
9439 Dragon White
9440 Ebony Flesh
9441 Ruddy Flesh
9442 Barbarian Flesh
9443 Warrior Flesh
9444 Scholar Flesh
9445 Youthful Flesh
9446 Pale Flesh
9447 Undead Flesh
9448 Dragon Copper
9449 Dragon Bronze
9450 Dragon Gold
9451 Dwarven Gold
9452 Blade Steel
9453 Filigree Silver
9454 Shining Mithril

MSP BONES HD Paints are perfect for both beginning and professional painters alike!

Coming in early 2016 from Reaper Miniatures!

Anfang 2016 wissen wir also mehr.

Quelle: Reaper Miniatures Facebook-Seite

Link: Reaper Miniatures

BK-Mark

Passionierter Maler und Hobby-Veteran aus den bunten 90ern. Neben 40K, der ersten großen Liebe, heutzutage Infinity-begeistert und Teilzeit X-Wing-Pilot, der die Hobby-Aspekte oftmals dem Spielen vorzieht.

Ähnliche Artikel
  • Zubehör

PWork Wargames – Neue Gaming Mat

09.09.2017
  • Zubehör

Customeeple: Neue Marker

06.09.20171
  • Warhammer 40.000
  • Zubehör

Litko: Close Combat Gauge

04.09.2017

Kommentare

  • Hmm, die Farbpöttchen schauen mir aber wieder mal verdächtig nach Vallejo aus. Aber gut, eben eine neue Farbserie auf dem Markt. Seit ich von GW Farben abgekommen bin benutze ich aber nur noch das ausgedehnte Farbsortiment von Vallejo, Dort gibt es halt alles, was ich benötige. Aber vielleicht haben Reaper Fans nur auf diese Farben gewartet, wer weis…

    • Reaper hat schon ewig Farben im Sortiment, auch so ziemlich alles, was man sich vorstellen kann. Was jetzt genau an den MSP Bones anders ist, als an den standard MSP, weiss ich allerdings auch nicht. Steht ja sogar oben im Text, dass die gleiche Formel verwendet wird?! Und bei mir funktionieren die normalen MSP auch schon hervorragend direkt auf den Bones…

      Im Vergleich zu Vallejo sind die Reaper Farben ziemlich flüssig. Macht trockenbürsten etwas komplizierter. Ich schätze, dass diese Farben keine Vallejo Liebhaber konvertieren können.

      • Sind die Reaper Farben nicht die, die damals unter Pegasus verkauft wurden ? Von den Pegasus Farben habe ich hier einige stehen und bin ganz zufrieden mit den Farben. Aber grundsätzlich bin ich der Meinung, dass es bei jedem Hersteller Farbtöne gibt, die sich leichter und schwerer verarbeiten lassen.

      • Ja genau, Pegasus hatte die hier im Vertrieb. Ich bin auch zufrieden mit den Farben, male meist eh mit “nasseren” Farben.

        Mit der Pigmentdichte stimmt natürlich. Hatte nicht beachtet, dass es ja die normalen MSP und die MSP HD gibt. Warum nun aber MSP HD Bones dazu kommt, ist mir dennoch schleierhaft. Vermutlich Marketing?

    • Haben halt eine höhere Pigmentdichte, das ist der Unterschied.

      Reaper Flaschen sind übrigens deutlich kleiner als die von Vallejo.

      Wenn Vallejo drin ist, dann steht auch Vallejo drauf. Sie beim den Flames of War Farben (falls es die noch so gibt…)

    • Reaper und Vallejo Farben kann man eigentlich nicht vergleichen. Die Farbtöne sind völlig anders.

  • Ich mag Reaper ja, allerdings komm ich mir hier doch etwas veralbert vor. Die letzten Jahre wurde immer damit geworben, dass man Bones perfekt mit ganz normalen Farben bemalen kann und nun gibt es eine Reihe “specifically designed to work perfectly on Reaper BONES miniatures”.

    Erinnert mich irgendwie an diese Zahnbürsten und Waschmittel die angeblich immer besser werden obwohl schon der Vorgänger “perfekte Sauberkeit” versprach…

    • Die eine Aussage hat ja nichts mit der anderen zu tun. Ich habe mit den alten Reaperfarben, als auch mit den Vallejofarben die Bones problemlos bemalt. Es geht in erster Linie auch um die höhere Pigmentdichte, die gerade bei der ersten Farbschicht bei den Bones ein Vorteil sein kann.

      Ansonsten ist es auch eine Weiterführung des Namens ‘Bones’, wenn Leute sehen das es Farben speziell dafür gibt, dann greifen diese eher danach.

      Letztendlich natürlich auch Werbung und Werbung ist immer dämlich. Ausnahmen werden spätestens beim zweiten Anschauen dämlich.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen