von BK-Marcel | 09.07.2015 | eingestellt unter: Fantasy

Raging Heroes: Altar of the Succubi

Raging Heroes haben damit begonnen den Altar of the Succubi zu modellieren.

Altar

The sculpting of the awaited Altar of The Sucubbi has begun. Here’s a rough work-in-progress.

Quelle: Raging Heroes auf Facebook
Link: Raging Heroes

BK-Marcel

2003 mit Herr der Ringe ins Hobby eingestiegen. Aktuelle Projekte: Árktos Spectres Primaris Marines, Arcworlde und Gelände

Ähnliche Artikel
  • Frostgrave

Frostgrave: Ghost Archipelago erschienen

23.10.20173
  • Warhammer / Age of Sigmar

Warhammer Underworlds: Shadespire Turnierregeln

23.10.201716
  • Fantasy
  • Kickstarter

ASoIaF: Lannister Produktionsminis

23.10.20174

Kommentare

  • Schöner Ersatz für das vergehende Warhammer Fantasymodel… Bzw. wäre was für das Alternativsystem von Mantic

  • Das wird auf jeden Fall ein beeindruckendes Modell. Ob man es jetzt allerdings noch spielerisch verwenden kann steht auf einem anderen Blatt. Nach den alten Fantasy Regeln allemal. Und bei Mantic weis ich jetzt nicht, ob es da einen Armeelisteneintrag für so ein Teil gibt…

  • Kommt mir jetzt aber auf den ersten Blick arg ähnlich, wie GWs Showtreppe vor und die fand ich auch schon reichlich dämlich.

  • 3D- Render…warten wir mal ab ob das fertige Modell dann tatsächlich so aussieht und ob das verwendete Material geeignet für ein Modell dieser Größe ist…

    • Wieso sollte es nicht geeignet sein? Aus Resin werden ja auch Flugzeug- oder Schiffsmodelle gegossen, kleiner sind die auch nicht unbedingt.

  • Die Statuen der Firma Sideshow kennt ihr doch sicherlich.
    Diese High End Collectibles sind von Hand seeeehr aufwendig modelliert und aus Resin gegossen.
    Teilweise mixed media mit echter Kleidung und z.b. bei den STAR WARS Figurenleuchtenden Lichtschwertern.
    Diese Statuen halten nahezu ewig bei richtiger Pflege.

  • Also ich freue mich darauf, und zwar riesig. Nach meiner bisherigen Erfahrung werden die Render und dann die fertigen Modelle meist noch einmal besser als die eh schon sehr guten Skizzen. Und die Verarbeitungsqualität war bei allen mir bisher vorliegenden Modellen vom Allerfeinsten.

    Ich fürchte nur, das die Bemalung eines solchen Riesenmodells mit so vielen fantastischen Einzelminiaturen bei meiner “Geschwindigkeit” viele Monate dauern wird.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen