von BK-Christian | 23.06.2015 | eingestellt unter: Pulp

Ninja Division: Beach Party Marie-Claude

Was uns Ninja Division mit diesem Modell sagen wollen, wissen wir auch nicht so genau.

Ninja_Beach_Party_Marie-Claude

Ninja Division Publishing and Soda Pop Miniatures are getting ready for Gencon. We will be featuring several brand new models that will all be available for pre release at our booth. Each week we’ll preview a new model!

Beach Party Marie-Claude is our newest Takoashi University miniature! Each Takoashi University miniature comes with a unique Extra Credit game card and rules for use in your games of Tentacle Bento.

Bring the students of Takoashi University to life with these collector’s edition miniatures! These miniatures are sculpted to embrace the personality and fun of the students of Takoashi University.

Beach Party Marie-Claude will be available at the Ninja Division booth at Gencon (#1943)!

Quelle: Ninja Division

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Konflikt ’47

Konflikt ’47: Italiener Neuheiten

25.06.2018
  • Pulp

Mad Robot Miniatures: Miner Legs

25.06.2018
  • Dust Tactics / Dust Warfare

Dust 1947: Ninjas Preview

22.06.20189

Kommentare

      • „In Japan jedoch geht der Glaube, dass Nasenbluten ein Zeichen für Lüsternheit sei, auf ein Ammenmärchen zurück. Obwohl dies als ein Irrglaube weitestgehend bekannt ist, hat sich das Nasenbluten, insbesondere in japanischen, aber auch in anderen ostasiatischen Filmen, als beliebtes komödiantisches Stilmittel etabliert. Dabei tritt das Nasenbluten bei einem Darsteller auf, welcher erotische Phantasien oder Vorkommnisse erlebt. Dieses Stilmittel tritt hauptsächlich bei Männern auf und stellt diese (oft humorvoll) als „flach“ und „triebgesteuert“ dar. Besonders oft ist dies in Anime und Manga anzutreffen, wobei die dabei erlittenen Blutungen nicht selten überzogen extreme Ausmaße annehmen.“

      • Das kommt in Animes tatsächlich häufiger vor.
        Sanji aus One Piece und Muten-Roshi aus Dragonball sind da Paradebeispiele. 😀

        Für Anime Fans sicher eine nette mini.

      • @Lameth: Oh, vielen Dank. Mir ist das bei manchen Filmen schon aufgefallen, aber ich habe es nie verstanden. Also ist das auch hier so gedacht. Hm, macht die Mini aber für mich nicht besser. Wenn wenigstens das Mädel hübsch wäre, könnte ich mir andere Möglichkeiten für Dioramen vorstellen. Aber, da gibt es einfach deutlich besser modellierte Modelle. Oder liegt es an der Bemalung?

      • Na besser als der Aberglaube das jeder fussballfan Alkoholiker ist, wie selbst hier immer wieder schön selebriert wird, die Bier und Fussball.

        Und ja laut Ärtze ist schon ein Glas Bier ein Alkoholiker. 😉

  • Sonderlich hübsch finde ich die Mini auch nicht, Da gibt es bessere. Oder es liegt an der Bemalung.

  • Einfach nur gruselig die Mini.
    Wenn an der Mini noch einen Taschentuchhalter wäre, würde sie für gewisse Menschen als (Wi…-)Vorlage ihren Zweck erfüllen.

  • Hrm…nun ja.
    Gesichter sind viel zu grob, und der Gag zündet nicht wirklich.
    Gäbe es eine amüsantere Pointe, wie die Dame ihres Oberteils verlustig geht, könnte die Mini evtl. was taugen. Aber so wirkt der scheinbare Humor einfach nur strange und künstlich bemüht.

  • Der Zwerg ist viel zu klein, das sieht mehr aus wie eine Puppe. Dann guckt man genauer auf die Blutströme – erkennt was es ist und denkt sich: Oh mann…!

    Als Diorama mit einem ca. gleich großen (bzw. realistischen) Jungen daneben – die Frau lässt den BH fallen – und mit realistischerem Nasenbluten – wäre kaufbar.

  • Die Mini ist eindeutig an Anime und Cosplay- Fans adressiert.
    Marie-Claude ist in der Cosplay-Szene wohl auch ein Name. Wenn ihr nach ihr googelt findet sich sofort was.

    Leute ohne entsprechenden Hintergrund können gerne über die Mini hinweg sehen 🙂

    mfg DGS

      • Mit Cosplay hat das recht wenig zu tun und ist eher eine Beleidigung für die Cosplay Szene.
        Pornodarstellerin trifft es wohl eher und an Geschmacklosigkeit und Einfallslosigkeit nicht zu überbieten.

      • Das stimmt imho nicht ganz, das eine schließt das andere ja nicht aus. Marie-Claude hat schon einige sehr coole Cosplay Kostüme gemacht, und gerade jetzt arbeitet sie an einem neuen, ziemlich großen Projekt, das immer mal bei Soda Pop geteasert wird.

      • So so, Pornodarstellerin, schon klar.

        Mak ganz ehrlich, Du grämst dich auch, wenn Du die Sonntagsmesse verpasst, oder?

        Sexy? Ja, bestimmt.

        Porno? Nicht malannähernd!

        Und selbst wenn: Wer ohne Sünde ist und so weiter …

      • Ach, lasst doch den Sittenwächter seine Schmähungen in die Welt hinausrufen. Wenn er es braucht, als moralisch integer zu gelten, obwohl es niemand in Frage gestellt hat, gerne….

      • Sittenwächter und Sonntagsmesse verpasst.
        Top Kommentare und selten so gelacht und genauso lachhaft wie 2kg Silikon in die Kamera zu halten.

      • Ah interessant, das wusste ich auch noch garnicht. Aber jetzt wo du es sagst…. ist ja nicht das erste Modell von Soda-Pop, dass sie darstellen soll.

        Guter Hinweis bezüglich des Arbeitsrechner und so 🙂

    • Wieso sollen Leute ohne entsprechenden Hintergrund über die Mini hinwegsehen? Ich habe z.B. den Hintergrund nicht und durch das Hinsehen einiges gelernt (nein, nicht die Anatomie von Frauen, es war eher auf die Info von Lameth bezogen…).

      • Ich hab ja nur gesagt „können“ und nicht „sollen“. 🙂
        Wollte damit nur zum Ausdruck bringen, dass ich die Mini nicht jedem aufschwatzen wollen würde.
        Ich finde die auch ganz witzig aber halt auch sehr speziell.

        mfg DGS

  • …ahh jetzt, ….. ja…. hmmmmm???

    Eigentlich habe ich keine Meinung und wollte dies hiermit kund tun 😉 .

  • Also ich muss sagen, als bekennender Otaku finde ich die Mini zumindes amüsant!
    Ist wohl wirklich ne Geschmacks- und Interessenfrage.

  • Das übrigens der Nasenbluter nur zwergengroß ist und detailarm, ist übrigens noch ein weiteres typisches Stilmittel von Animes und Mangas.
    Nennt sich Super Deformed. Dabei wird die Person wird meist verkleinert und stark vereinfacht gezeichnet, bestimmte Sachen stark hervorgehoben, hier das Nasenbluten.

  • Ich find das Modell witzig. Mit einigem Feilen und Greenstuff könnte daraus ein toller Shin chan werden. 🙂

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück