von BK-Christian | 06.01.2015 | eingestellt unter: Science-Fiction

Miniature Scenery: Panzer Update

Miniature Scenery zeigen neue Infos zu ihren kommenden Holzpanzern!

Zum einen gibt es neue Computergrafiken:

Miniature Scenery Panzer Update 1 Miniature Scenery Panzer Update 2

Und dann wurde ein erstes Testmodell gebaut:

Miniature Scenery Panzer Update 3 Miniature Scenery Panzer Update 4 Miniature Scenery Panzer Update 5 Miniature Scenery Panzer Update 6

Miniature Scenery Panzer Update 7 Miniature Scenery Panzer Update 8 Miniature Scenery Panzer Update 9 Miniature Scenery Panzer Update 10

Miniature Scenery ist unter anderem bei unserem Partner TinBitz erhältlich.

Quelle: Miniature Scenery

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Warhammer 40.000

Warhammer 40k: Custodes und Gathering Storm Charaktermodelle

20.01.201852
  • Star Wars

Star Wars Armada: Admiral Raddus

20.01.20182
  • Science-Fiction

Kromlech: Köpfe mit Kaputzen

20.01.20183

Kommentare

  • Nicht schlecht, ist mir aber fast ein wenig zu sehr an den GW Modellen orientiert. Aber das ist dann ja auch Geschmackssache. Weiß jemand wie der preislich so liegen soll?

  • Gefällt mir schon mal sehr gut das Ganze. Die werden ich mal im Auge behalten. Über ein Review freue ich mich auch, sollte das Brückenkopf Team eins bringen sobald die auf dem Markt sind.

  • Ich finde es so grandios, was mit Lasercut alles möglich gemacht wird. Dabei habe ich das Gefühl, dass dieser Bereich erst im letzten Jahr so richtig auf der Spielfläche erschienen ist. Was für eine Entwicklung!
    Für mich DIE Bereicherung im Hobby.

  • Schaut wirklich interessant aus, die Holzkiste. Ist mir persönlich zwar etwas zu nah am Baneblade, neben der Form sind es ja sogar kleine Details, die davon inspiriert zu sein scheinen, bspw. diese kleinen gebogenen Haken unten an der Seitenpanzerung.

    Dennoch werde ich das mal beobachten – vor allem die Variante mit dem großen Geschütz a la Shadowsword gefällt mir.

  • Ich finde besonders das Heck sehr ansprechend.

    Ein Schelm wer jetzt Böses denkt, wenn er an die bestimmt gleichen Turmkranzdurchmesser eines Baneblade denkt 😀

    Naja. Ansonsten würde mich auch der Preis mal interessieren. Schließlich ist der BB kein Billigheimer. Wenn dieses Modell jetzt locker mal 30-50 € unter einem BB liegt, kann man sich schon damit rüsten.

    Na und ein Größen Vergleich ist auch mal ne Frage. Ich denke aber mal, das er in etwa gleich zieht…..

  • Sieht schon ganz cool aus, aber ich glaube, ich hätte so gar kein Bock das zu bauen. Mal abwarten, ob der Preis so vorteilhaft ist, dass ich mir die Quälerei doch antun würde.

  • Ja hier wäre echt erstmal interessant, wie teuer diese Kiste am ende wird. Die Idee ist gut und bietet bestimmt auch potential für umbauten und mischungen mit Plasteteilen. Aber wie gesagt erstmal muss der Preis stimmen.

  • Sollen das Leman Russ äquivalente werden oder Baneblade Versionen?

    Wenn es ein Gegenstück zum LRK wird, werden sie wohl um die 20€ kosten

    • Die Größe entspricht grob dem Leman Russ. Es sollen also wohl Leman Russ Varianten für Leute werden, die ihre Imperiale Panzertruppe gerne an den Look des Baneblade anlehnen wollen. Finde ich ziemlich cool, da mir dieses Design deutlich besser gefällt als der eher altbackene Leman…

  • Ich bin nicht mehr überrascht, doch immer wieder sehr beeindruckt, was man aus holz so alles machen kann. Ich will n rhino aus holz!

  • Eine art Rhino aus Holz haben sie ja bereits
    Und so gesehen sind die Modelle aktuell die beste Alternative für SciFi Panzer die es gibt.

    müssten sie nur noch das Sortiment entsprechend erweitern mit Transportern und Kampfpanzern die vom Stil her zusammenpassen und eventuell mit Herstellern von Regeln absprechen (Warpath würde es gut tun wenn die Armeen endlich eigene Panzer hätten)

    • Na ja, meine Lieblingspanzer sind die von Pig Iron, nur sind die mit 40k nicht kompatibel, aber bei Warpath habe ich sie oft benutzt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen