von BK-Christian | 03.04.2015 | eingestellt unter: Zubehör

Kromlech: Sekundenkleber

Kromlech haben zwei Arten von Sekundenkleber in ihr Sortiment aufgenommen.

Kromlech_Sekundenkleber

Hi,

we have a new release today.
New addition to our modeling series. Now when buying our resin models you can also equip yourself with a super glue.
We have two kinds:

  • Super Glue – Normal
  • Super Glue – Thick

Die Kleber kosten je 3,99 Euro.

Quelle: Kromlech

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Kings of War
  • Zubehör

Kraken Wargames: Vanguard Tokens

24.01.2019
  • Terrain / Gelände
  • Zubehör

Shifting Lands: Shapeshifter Preview

23.01.201914
  • Summoners
  • Zubehör

Hobbykeller: Früher war alles 2D

21.01.201937

Kommentare

  • Schöne Sache, ich glaube den probiere ich mal aus. Könnte der BK ein Review zu diesem und vielleicht auch anderen Sekundenklebern in Form eines Vergleichstest machen? Das wäre wirklich großartig :)!

    • Ich glaube ein Vergleichsstest ist gar nicht so notwendig.
      Eher etwas zu den verschiedenen Verwendungsmöglichkeiten bei den Sekundenklebernarten.
      Große Unterschiede habe ich bei verschiedensten Marken und Billigprodukten bisher nicht bemerkt.

      Wann und wofür nimmt man dünnflüssigen oder den dickflüssigen.
      Ich meine da gibt es 3 unterschiedliche Stufen in der Konsistenz.

      Gibt es noch spezielle Sorten die sich lohnen und wofür. Z.B. welche die Acrylglas nicht vernebeln.

      • Ich traue mir ein solches Review ehrlich gesagt nicht zu. Ich nutze privat fast ausschließlich den Sekundenkleber von Gake Force 9, weil er billig und meist super ist, aber in den letzten Tagen hat er mich mit seiner miesen Leistung in den Wahnsinn getrieben…

        Ich fürchte, dass die Wetter- und Rahmenbedingungen da einen zu großen Einfluss für ein wirklich aussagekräftiges Review haben… Das müsste dann schon eine Langzeitstudie sein.

        Den Gel-Kleber könnte ich mir als Ergänzung zu meinem Kleber aber gut vorstellen.

      • Für Acrylglas gibts aus gutem Grund Acrylglaskleber..das ist nämlich mit kaum was anderem schön verklebbar.
        Mit dem richtigen Kleber werden sogar „weiße“ Schleif und Sägestellen wieder komplett durchsichtig

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.