von BK-Christian | 01.07.2015 | eingestellt unter: Kings of War

Kings of War: Vorschau auf die 2. Edition

Mantic Games haben erste Bilder und Infos zur neuen Edition von Kings of War vorgestellt.


The Game of Fantasy Battles is Kings of War

The end has come and gone for the first edition of Kings of War. We are about to undertake a new age with the game of fantasy battles, as we plunge into Kings of War 2nd Edition. Sharpen your sword soldier, it’s time for war!

What is Kings of War?

Kings of War is a game where big armies of miniatures clash on the tabletop. It’s fast, fun and elegant, using simple rules and balanced army lists to allow you to play a game in around 1-2 hours.

Kings_Of_War_Preview_1

Armies

In Kings of War, you are the general of an army. An army is made up of miniatures on square bases, ranked up into units. If you’ve already got a fantasy army you will be able to use it in Kings of War.

There are eleven forces to choose from initially. All of the rules and army lists are included in the one book, with a supplementary book released later with lists for armies we don’t yet make miniatures for. High on the list we get asked for are fantasy Veer-myn and reptiles.

Here are the initial armies:

  • Abyssal Dwarfs
  • Basileans
  • Dwarfs
  • Elves
  • Forces of the Abyss
  • Forces of Nature
  • Goblins
  • Ogres
  • Orcs
  • Undead

Each army is rich in character and background, and each has new units with which to wage war with over the previous edition. You can also ally armies so that you can play with a couple of units from across different races.

This piece of the art will be on the final cover for the 2nd Edition Rulebook, by Ralph Horsley. It features the Ogres and Red Goblins fighting an Undead horde.

Kings_Of_War_Preview_2

Rules

Kings of War rules are deliberately simple to learn but difficult to master. What we mean by this is that everything from moving to shooting to destroying entire units is written in a concise way with few rules, but the consequence of that on the tabletop is huge.

Firstly, you will spend time playing the game rather than looking up rules.

Secondly, the game favours a unified strategy and combined tactics. Positioning and supporting your attack is crucial to victory – do you flank attack and risk exposing your units to counter-charge, or do you charge head first into battle and go toe-to-toe in battle? Casual generals and tournament-goers will find the massive amount of tactical choice, options and flavour compelling, competitive and fun.

Here’s a few previews from inside the new book:

Kings_Of_War_Preview_3 Kings_Of_War_Preview_4 Kings_Of_War_Preview_5 Kings_Of_War_Preview_6

Mantic Games ist unter anderem bei unserem Partner Radaddel erhältlich.

Quelle: Mantic Games

Link: Kings of War 2nd Edition Kickstarter

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Kings of War
  • Reviews

Review: Edge of the Abyss Helden

18.09.20178
  • Kings of War

Kings of War: Steel Behemoth

10.09.201712
  • Kings of War

Kings of War: Edge of the Abyss Sommerkampagne

07.09.20178

Kommentare

  • Bester Zeitpunkt den sie hätten wählen können, wenn man sich anschaut was GW so macht. 🙂

  • Wird es die Regeln nur auf Englisch, oder auch auf Deutsch geben?
    Hätte nämlich großes Interesse an dem Spiel, aber mein Englisch ist einfach zu schlecht für ein englisches Regelwerk!

    Sselhak

  • Sehe ich das richtig das Menschlichen Königreiche im GRW bleiben? Sorry mein Schulenglisch ist schon etwas länger her. Freue mich sehr auf die Übersetzung. Gibt es für die deutsche Ausgabe denn schon in etwa einen Veröffentlichungstermin?

      • Ich frage weil ich es noch nicht so ganz verstanden habe (ich Dummerchen): Wird es eine Armeeliste für “klassische” Sword and Sorcery Menschen geben; zusätzlich zu den Basileans?

      • zumindest bisher gab es die kingdom of man(die von christian angesprochenen menschlichen königreiche, von der armeeauswahl ähnlich dem imperium bei whf), die genau hier in die presche sprangen… schätze das wird sich auch in der neuen edition im grunde nicht ändern….

  • Ach ja…

    Kings of War ist ja jetzt das einzige verbleibende große Fantasy-Massenschlachtsystem in 28mm. Wenn Mantic das klug anstellt, können die mit Kings of War 2.0 richtig groß durchstarten nach all dem Bockmist, den man in den letzten 4 Tagen von GW so im Netz lesen konnte.

    Machen die nur ein bisschen bessere Miniaturen könnte KoW mit der neuen Edition das neue große Ding werden – denn das Regelsystem war ja jetzt schon sehr gut. Nachdem, was ich so vom neuen Warhammer gesehen habe, tendiere ich jetzt auch stark zu KoW und werde meine alten Minis mal wieder hevorkramen…

  • Guter Zeitpunkt 😛
    Bin mal gespannt ob mir die Regeln zusagen, falls ja, pack ich meine Warhammer Armeen wieder aus dem Keller 😀

  • Juhu… ich kann es kaum erwarten!!!
    Bester Zeitpunkt! Super System! Ich liebe KoW!!!

  • Wenn ich Ronny richtig verstanden habe, wird es doch eine Erweiterung geben um auch mit anderen Fantasy Tabletop Armeen (Warhammer, Hordes…)spielen zu können. Auch ist eine Erweiterung für historische Armeen (Römer, Ritter…) geplant. Man plant also Kings of War für jeden anzubieten, der ein gutes Massenschlachten Spiel benötigt.

    • …fraglich nur ob die historische Szene ein doch sehr auf Wettkampf und Streamlining angelegtes System will.

      Prinzipiell finde ich es aber gut. Es gibt viel zu wenige Fantasy-Systeme, die die ausgelutschten Mittelalter/Frühneuzeitpfade verlassen. Warum nicht mal eine römische Legion in den Chaos Wastes?

      • Klingt gut @ Römer. ‘s gäbe da schon paar Szenarien, die mir gefallen würden.

        Alle hätten sie gemeinsam: “normale” Menschen, die von irgendwelchen Ausgeburten der Hölle oder vom Bösen korrumpierten Tieren / feindlichen Stämmen heimgesucht werden.

        Sehr cool fände ich was in der Richtung wie bei dem Videospiel auf der PS3: Viking – Battle for Asgard.

        Ich beobachte es auf jeden Fall mal. und dass sie im eigenen Forum gestatten, dass man Fanlisten von GW Armeen einstellt, finde ich auch sehr sympathisch.

      • Es gibt da noch so ein anderes Schönes Großschlachten System für den Historischen Bereich names Hail Caesar. Da ist die deutsche Version gerade in der finalen Prüfung, d.h. so lange wird es nicht mehr dauern. 😉

      • Hail Caesar kenne ich auf Englisch und es ist absolut großartig – auch weil es mit jedem Maßstab funktionier. Was da fehlt sind gescheite Fantasylisten.

      • @ Schnorrer
        es gibt eine HailCaeserFantasy Yahoo Group. Da gibbet auch Fantasy Armeelisten

  • Das System gefällt mir auch gut. Jetzt brauchen sie nur noch neue Figurendesigner 😉

  • wie viel kostet denn der Einstieg bzw. eine solide Armee? Gibts da ne “Daumenregel”?

    • Mit knapp 60€ bekommt man das Grundspiel mit zwei Armeen (aktuell Orkus und Untote)
      Die Einspieler Startersets kosten jeweils um die 40€ oder du nimmst für 60€ eine Streitmacht.
      Für 120€ gibt’s dann die Mega Armeesets, mit allen und Ei.

  • Bin gespannt, könnte was werden. Als eher unbekannte Alternative gäbe es ja noch die Fantasy-Version von One-Page-Rules (gibt auch deutsche Regeln zum Download im Forum).

  • Das Mantic mal so hoch im Kurs steht ist eigentlich auch nur GW zu verdanken. 😉

  • Und wenn GW das Ding jetzt richtig vor die Wand fährt kann Mantic nur gewinnen!

    • Auch wenn die Stimmung in Internetforen nur beschränkt repräsentativ ist, kenne keinen der nicht bei den Sigi-Marines mit der Battlecat nicht eher an 30/40K denkt. Mit dem bestehenden Warhammerfantasydesign wurde komplett gebrochen. Das hat nicht mehr viel mit klassischen Fantasy zu tun. Wenn Mantic das Vakuum nutzen kann… Ja dann haben wir unseren next “Big Player” im Rank&File Fantasybereich

      • Hab auf der GW Seite jetzt nur die End Times Modelle gesehen.
        Gibt es da schon neue Modelle irgendwo zu sehen die für den 04.07. dann erscheinen?

      • Die Box mit ihren Miniaturen, die Regeln und sehr gute Scans des WD(Nachfolgers) wo man die Minis sieht lassen sich von Inoffizieller Seite im Netz finden. Auch ist im WD Verschnitt der demnächst erscheint ne Mini aus der Box dabei.

        PS: Sch…. Hitze -.-

    • Wobei Ihnen (also Mantic) eigentlich zu wünschen wäre, dass GW weiterhin ein Big Player bleibt.

      Das Wegbrechen der Alten Welt sorgt zwar einerseits sicherlich für eine kurzfristige Spielerschwemme, andererseits fällt natürlich auch die kostenlose Werbung, die GW so gemacht hat weg.

      Nach dem Motto: Du hast eine Warhammer Armee aber das System ist Dir zu verschwurbelt und teuer? Komm zu Mantic, und Du kannst alles weiterbenutzen, und künftig günstigere Minis erstehen…

      Wenn nämlich GW mit seinem Alter Siggi-System Erfolg hat, graben sie auch sämtlichen Herstellern das Wasser ab, die mit GW unzufriedene Kunden, die aber auf deren generisches Fantasy angefixt wurden, abfischen.

  • Auf die Regeln freue ich mich. Rein vom Lesen her war ich von der ersten Edition schon angetan, bei der zweiten habe ich nun Hoffnung, sie vielleicht auch mal praktisch testen zu können.
    Aber die Aufmachung… Man schaue sich nur mal das dritte Bild in der unteren Reihe an, das sieht aus wie ein billiges Fanprojekt, nicht wie ein professionelles Produkt.

  • Weiß man, wann die Forces Of Nature kommen werden und gibt es da noch einen offenen Pledge MAnager?

    • Ich glaube der PM ist noch offen, die Forces dürften nach und nach erscheinen, die Baummenschen wurden ja schon gesichtet. Niads und Salamander kommen wohl im Herbst.

      • Super. Vielen Dank für die schnelle Info.
        Werde wohl mal Mantic eine Email schreiben müssen 🙂

      • PM ist seit einiger Zeit zu… Auslieferung der “normalen” sachen soll im Juli beginnen, während die forces of nature, drachen, forces of abyss bisher schlicht “später in 2015” erscheinen… zumindest ist das mein stand…

        was mich erinnert, dass ich da auch nochmal hinschreiben muss, da ich mich nicht in den PM einloggen konnte… aechem…

  • Hui klingt ja super – nur schade, dass es in meiner näheren Umgebung keiner spielt 🙁

    • Gibt es bei Dir Warhammer-Spieler? Die Regeln wird es kostenlos geben und Armeelisten, die die bestehenden WHFB-Armeen abdecken, auch. Ein schneller Test ist da kein Problem.

      • Bis auf das alte Problem: “Kenn i ned, friss i ned”
        Weiß nicht, ob diese Borniertheit ein generelles Problem ist oder nur bei uns Tabletopper vermehrt anzutreffen ist. Hab da so einen speziellen Freund, der lieber das Hobby links liegen lässt, als irgendwas außerhalb des GW’schen Kosmos anrührt. -.-

      • Jepp, diese spezielle Verstocktheit treibt mich gerade in den Wahnsinn.

      • Ja hier gibts ganz viel Warhammer Spieler – aber die können nicht über den Tellerrand schauen – alles auf dem nicht mit GW steht ist gaaanz pöse und überhaupt und kann ja nix sein. Das sind allerdings die gleichen Leute die heulen das GW so teuer ist und das da mal was gemacht werden muss…also so ganz Schizophrene Leute…
        Vieleicht muss ich mal über den Tellerrand schauen und auf die andere Rheinseite fahren :/

      • @ Rathi: Hört sich nach den Leuten an, die gerne auf dem Brückenkopf über GW schreiben….

      • @Schnorrer: Also bitte – das ist nicht nur hier so.
        Egal wo man schaut und hört – Irgendwie schimpft jeder wie teuer und böse GW ist, aber wenn man ein anderes Spiel vorschlägt wird rumgeheult weil es nicht von GW ist. Das ist zumindest meine Erfahrung

  • Die machen immer mehr Armeen ohne alle wirklich mit Modellen auszustatten , ich würde mir wünschen ,das die mal ganze Armeen mit Modellen fertig ausstatten und dann erst andere herausbringen.

    • Die wollen halt möglichst viele GW-Armeen abdecken. Macht gerade jetzt Sinn, da sich GW aus dem bereich zurückzieht. Da werden viele Skaven- und Echsenspieler gucken, wo sie bleiben.

    • Welche wird denn nicht mit ausreichend Modellen ausgestattet?

      Gerade mit diesen KS ändert sich das deutlich.

      Klar wir es immer Armeen geben die Nachholbedarf haben, gerade bei neuen. Das ist aber auch nicht ungewöhnlich. Beisspiel Skitarii.

      Das sie GW Armeen abdecken wollen kann ich so nicht nachvollziehen. Dafür gibt es zu wenig GW-spezifische Einheiten, bzw. sind z.B. die Orks auf der falschen Base-Größe.

  • Denen fehlt noch eine Chaoskrieger-Liste. Forces of the Abbys scheinen ja eher Dämonen zu sein. Aber ich will noch eine Liste mit bösen Menschen in dicken Rüstungen. Das Regelbuch wird auf jeden Fall gekauft.

  • Sehr schön 🙂
    Wir spielen hier in Ulm seit 1 Jahr schon KOW und freuen uns auf die 2. Edition.

    Die neue Edition und Armeelisten sind uns schon seit einiger Zeit bekannt, da sie im KOW-Forum schon länger diskutiert und von der Community getestet wurden.

  • Hab mir mal jetzt die neuen Minis für Age of Sigmar angesehen und auch wenn ich jetzt wahrscheinlich gleich von einigen Prügel beziehe, aber ich finde es richtig genial was GW da für Miniaturen heraus gehauen hat!!!!
    Ich wäre froh meine Space Marines würden so hammermäßig aussehen.
    Ich denke mit ein bißchen umbauen könnte man aus den golden bemalten Knaben sogar ein paar extremst geile Space Marine umbauten machen.
    Die Rüstungen sind einfach nur der Hammer!!!
    Allerdings verstehe ich jetzt auch warum viele sagen das dies mit dem eigentlichen Warhammer Fantsy nix mehr zu tun hat und warum es die Sigi Marines sind.
    Mein erstes Gedanke war wirklich boah geil die haben die Space Marines überarbeitet.
    Täuscht es oder sind die Miniaturen wesentlich größerals die normalen GW Miniaturen?

  • Noch eine Frage.
    Ich freue mich für jeden der durch Mantic jetzt ein richtig gutes Fantasy Spiel bekommen wird, so wie er es sich wünscht und das ihr eure Miniaturen weiter einsetzen könnt in die man so viel Arbeit gesteckt hat.
    Aber gibt das den nicht in iregnd einer Weise ärger mit GW?
    Im Prinzip verwendet so wie ich das verstehe Mantic ja lauter Gw Ideen und die sind doch normalerweise total pissi wenn jemand so etwas macht.
    Oder bin ich da falsch???
    Bin erst seit kurzem GW Kunde.
    Mich haben vorher nur Lichtschwerter, Raumschiffe, Predatoren, Colonial Marines und Aliens interessiert wobei ich auf die Lieferung der letzteren immer noch sehnsüchtig warte.

    • Das meiste sind halt gut geklaute Fremdschöpfungen bei denen GW kaum Rechte anmelden kann oder total allgemeine Fantasyviecher.

      Beastmen gabs vorher schon in Runequest
      Skaven bei Fritz LEiber
      Elfen, Zwerge, Orks…da war so ein komischer englischer Professor
      etc.

    • Nurgle hat z.B. Ähnlichkeiten mit der Gottheit Nergal.

      Fast alles was sich jemand ausdenkt wird beinflußt von anderen Geschichten, Sagen, Mythen, Rollenspiel, Tabletop usw.

      Deswegen werden Orks, Goblins, Elfen, Zwerge, Amazonen, Ritter u.ä. immer wieder verwendet, weil sie jeder kennt, und so leichter in die Materie reinkommt.

  • Ah okay!
    Hab mir die Bilder nochmal angesehen.
    DieGoldjungs sind wohl jetzt True Scale wie es aussieht.
    Bin mit meinen Space Marines mit dem uralt Design jetzt schon bisseln neidisch.
    LACH!!!
    ; D

  • Hui, wäre schon richtig schön, wenn man seine Römer sowohl historisch nach Hail Ceasar als auch gegen Fantasyarmeen nach KoW einsetzen könnte. Das erweitert die potentiellen Mitspieler erheblich. Außerdem könnte man sich Kampagnen mit einem total abgedrehte Hintergrund ausdenken 🙂

    • Such Dir eine Armeeliste aus, die Dir passend erscheint, und proxe die EInheiten durch entsprechende Römer. Das ist total simpel. Die Kingdoms of Men sind da z.B. sehr flexibel.

    • Geht problemlos. Ich baue mir derzeit auf die Art mehrere KOW Armeen auf: Minis aus der Pike & Shot Box von Warlord, Mongolen von Fireforge, Koreaner und Samurai von den Perry’s…macht echt Laune! 🙂

  • Schon cool!!!
    Da kann man dann richtig tolle Kampagnen und Hintergrund dazu schreiben.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen