von BK-Christian | 03.11.2015 | eingestellt unter: Kings of War

Kings of War: Neuheiten im November

Mantic Games zeigen die Neuheiten für den November mit den entsprechenden Preisen.

Mantic_Kings_of_War_Neuheiten_6

Kings of War: Uncharted Empires – €17,99

The heat shimmer that ripples above the parched earth does little to mask the horrors that lie assembled before you. You must focus on the task ahead. No plan survives contact with the enemy and the army you face is a howling, ravening horde of death that will test you to the limit. Today will be recorded in history but only one side will write it. Do you have the skill and courage to ensure it is you? Go. The time for war is now!

Welcome to Uncharted Empires, an Army Supplement book for Kings of War, the massed combat tabletop fantasy game set in the magical realm of Mantica. In this book, you are going to find:

  • Nine brand new Kings of War armies giving budding generals a whole host of new options and dastardly tricks to outfox and out-fight their opponents, including The Brotherhood, Salamander Armies, The Herd, The League of Rhordia, The Trident Realms of Neritica, The Empire of Dust, Night-Stalker Armies, Ratkin Armies and the Varangur
  • New special rules to further enrich your playing experience.
  • Lots of new background information on all the armies and the units within them.

This is not a stand-alone game. A copy of Kings of War is required to use the contents of this book.

Mantic_Kings_of_War_Neuheiten_4 Mantic_Kings_of_War_Neuheiten_9

Elf Dragon Kindred Lord –  €39,99

The pact between the Elves of the Alandar Mountains and the Majestic Dragons is older than many civilisations of the world.  These noble creatures do not suffer themselves to serve lightly, and the relationship between the Dragon Kindred and their steeds is one of mutual respect.  Rising on mighty pinions and able to breathe gouts of deadly fire at their foe, Dragons are rightly feared by all sentient creatures, and an Elf Lord riding one is as terrifying to his enemies as he is inspirational to his allies.

Mantic_Kings_of_War_Neuheiten_1 Mantic_Kings_of_War_Neuheiten_10

Abyssal Dwarf Supreme Iron-caster on Great Winged Halfbreed – €39,99

Iron Casters blend the natural skill of the Dwarf with all things mechanical with the unnatural sorcerous power of the Abyss to fuel their unholy creations. The strength of will required to bind these elements to their bidding is phenomenal, and it is no coincidence that the greatest of their kind rise to positions of power among their blighted kin. A supreme Iron Caster is a being of immoveable purpose, and will use that power to subjugate a Great Winged Abyssal. Vicious creatures born of dark magic and malicious hatred, they do not submit to a master easily. On the battlefield, the combination of the dark power of the Iron Caster and the brute force of his mount is a deadly combination.

Mantic_Kings_of_War_Neuheiten_2 Mantic_Kings_of_War_Neuheiten_12

Zombie Troll Regiment – €27,49

The peculiar physiology of Trolls makes them incredibly difficult to kill, their flesh re-knitting any wound and their thick, glutinous blood almost reluctant to leave their bodies. Resurrecting them as zombies has the unusual side effect of improving their general level of intelligence, though why this should be so is a matter of some debate. Some scholars suggest that the regenerative abilities of Troll-kind are somehow inhibitive of higher brain function, while others posit that it is simply impossible to make a Troll any stupider merely by virtue of it being dead. Whatever the truth, Zombie trolls are a deadly, if slow opponent to face.

Mantic_Kings_of_War_Neuheiten_3 Mantic_Kings_of_War_Neuheiten_11

Ogre Hunters – €27,49

Ogre society is more complex than outsiders often realise, governed by a strict hierarchy based on martial skill and respect, far more sophisticated than the savagery of the Orc. For a nomadic people such as Ogres, skill at the hunt is just as important as skill in battle. Hunting requires not only strength of body and feats of arms, but cunning, intelligence and fieldcraft. Hunters are greatly respected within their tribes, possessing a variety of finely honed skills passed from one generation to the next. These skills also transfer well on to the battlefield, allowing them to set traps, ambush the foe, and target the monstrous mounts and minions of their enemies, or equally drive their own bestial charges before them into the fray.

Mantic_Kings_of_War_Neuheiten_5 Mantic_Kings_of_War_Neuheiten_13

Ogre Chariot Regiment –  €49,99

Where most races field chariots crewed by a pair of warriors, one controlling the beasts drawing the chariot while the other fights, Ogres’ size and bulk means that this would be impractical. A single Ogre rides in each chariot, the reins of the Gores clutched in one meaty paw while a massive spear or axe swings from the other. In truth, Ogres think of Chariots more as a way to get at the enemy quickly than a weapon in and of themselves, though the end result is much the same. A charge from a regiment of these war machines is very often the last sight seen by anyone who receives it.

Mantic_Kings_of_War_Neuheiten_7 Mantic_Kings_of_War_Neuheiten_8

Orc Godspeaker – €8,99

Orcs are elemental and instinctive users of magic, with little of the finesse or nuance of the magic users of other races. Perhaps unsurprisingly, their main obsession is with using magic for destruction, with a particular fascination for fire and explosions. Orc Shamans are often unhinged and unbalanced, but most Warlords calculate that it is worth the risk to use them.

Mantic Games ist unter anderem bei unserem Partner Radaddel erhältlich.

Quelle: Mantic Games

Link: Kings of War Fantasy Battle Game – 2nd Edition

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Kickstarter
  • Kings of War

Kings of War Vanguard: Kickstarter endet

15.11.201710
  • Kickstarter
  • Kings of War

KoW Vanguard: Kickstarter läuft

03.11.201727
  • Kings of War

KoW Vanguard: Infos und Exklusivpreview

19.10.201732

Kommentare

  • Ich werde einfach nicht mit den Miniaturen von Mantic nicht warm. Der Abyssal Dwarf geht noch am ehsten, aber die anderen Modelle treffen einfach nicht meinen Geschmack.

    • Was heißt denn da “sogar”? Die Reaper Bones-Drachen sind klasse und die meisten basieren eh auf alten Zinndrachen.

      • Ei joh. Aber die Leute sagen doch als, des wär als Material nix und die Sculpts wären nur Abgüsse von Metallfiguren aus den 80ern. Aber ich find die auch gut; das einzige Problem wo ich bei den Bones habe ist dass ich einfach nicht schneller Malen kann als ich kaufe…

  • Mantic, Mantic…so werdet ihr vielleicht Geld an enttäuschten AoS Spielern verdienen, die sich Eure Regelwerke kaufen, aber kaum jemanden überzeugen können, bei Euch Minis zu kaufen.

    Eigentlich schade.

  • Die Preise ziehen nun aber an, 3x große Infanterie hat vor ein paar Wochen bei mantic noch deutlich weniger gekostet.

  • Ich versteh es einfach nicht… hab hier meinen Dungeon Saga Kickstarter Pledge von Mantic vor mir liegen und bin von einigen (nicht allen) Miniaturen doch sehr angetan, selbst beim weniger hochwertigen “Brettspiel-Plastik” machen die teilweise echt was her, die paar Resin-Modelle, die ich mitgeordert habe, sind sogar richtig richtig gut…. und dann seh ich wieder sowas hier *schüttel*

    • Der Drache aus Dungeon Saga ist der gleiche wie oben (nur ohne Reiter) und meiner Meinung nach die schlechteste Mini (neben dem Abyssal Dings) der hier gezeigten. Die anderen Minis sind doch nicht schlechter als die von DS (zumindest für mein Empfinden)?

      • Da bin ich ja mal gespannt wann ich meinen Dungeon Saga Pledge hier liegen haben werde. Gut zu wissen, das den manche schon haben 🙂

  • Wenigstens bleiben sie ihrem Design treu und liefern nach wie vor ihre hässlichsten Figuren bei den Elfen ab.
    Einziger Wermutstropfen: Den “Drachen” werde ich wohl auch im Dungeon Saga Pledge bekommen.
    Der Rest ist noch einigermaßen ansehnlich, die Orks finde ich sogar ganz hübsch.

  • Den Drachen finde ich “live” eigentlich ganz hübsch. Pummelig, aber iwie cool. Leider ist bei meinem die Gussquali an einigen stellen nicht so gut, und fehlende Schuppen Schuppen sind doof…

  • Die Zombietrolle und die Oger Hunter sehe toll aus und gefallen mir wirklich gut, aber der Drache … nicht gerade eine Meisterleistung.

  • Also ich bin ja beinahe schon sowas wie ein Mantic Fanboy und auf die neunen Armeelisten hab ich echt sehnsüchtig gewartet, aber der Drache ist so gar nicht mein Ding. Da ist alles Drachige, was Reaper aus Bones hingestellt hat, weit überlegen. Schade eigentlich. Die Trolle, Oger und der Orkmagier sind bei mir Pflichtkauf, wenn ich auch etwas ernüchtert auf die neue Preisgestaöltung blicke. 9€ für nen Oger/Troll is schon ne deftige Ansage bei dem,was man an bisherigen Preisen gewohnt war. Wenn die in der Qualität wie meine letzten Oger kommen, dann geht das wohl noch in Ordnung.

  • Die Oger und Trolle sind einfach nur super geworden. Die anderen Minis gefallen mir auch sehr gut. Der Drache mit dem Elfen nicht ganz so gut.

    Der Preis ist aber dafür das diese mit Kickstarter finanziert wurden unerklärlich hoch. Das ist mehr als eine Verdopplung von £18 für 6 Minis auf £20 für 3 Minis. Das wird mir also sehr leicht fallen eine Weile darauf zu verzichten.

  • Die Oger sind top aber leider sind die Preise für das gezeigte viel zu hoch…. Die Preise kommen ja bald an die vom Games Workshop ran. Schade aber das Regelbuch wird sich wohl gut verkaufen

  • Ich verstehe Mantic echt nicht. Bei den ganzen Sci-Fi-Sachen machen sie wirklich gute Minis, aber bei dem Fantasyzeugs klatschen sie einfach was zu sammen. Die Oger Hunters sind ja ganz gut, aber diese Drachen sehen sooo klumpig aus, dass ihr Anblick kaum noch zu ertragen ist. Bei dem Chaos-Zwergendrachen geht es ja noch, aber der Elfendrachen ist nur noch grotesk…

  • Mit den Ogern liebäugel ich schon eine ganze Weile… Wie gut, dass Warhammer mir nicht mehr gefällt, ich nicht noch ein neues System anfangen will und auch eigentlich keine Lust mehr auf ein Spiel mit großen Armeen und riesigen Schlachten habe, so wird es wohl weiterhin nur ein Liebäugeln bleiben. 🙂

  • Also ich habe auch schon meinen Dungeon Saga Pledge erhalten und muss sagen, das die Quailtät für Brettspielminis fantastisch ist. Das Plastik ist zwar weicher als die üblichen Plastikbausätze, aber mit heissem Wasser hat sich alles biegen lassen.

    Die Minis sind ausserdem sehr gut zu bemalen und stehen vom Detailgrad den Resin-Minis nicht viel nach.

    Obwolh mir der Drache mit Reiter auch nicht gefällt, passt er unberitten meiner Ansicht nach perfekt in ein Verlies.

  • Also abgesehen von dem Drachen und den Streitwägen gefallen mir die Modelle.
    Das Vieh unter dem Abyssal Dwarfs finde ich sogar richtig cool.

  • Geil, neue Listen (und die alten Süd- noch nicht mal ansatzweise ausgetestet..)
    Wenn die in dem Tempo weitermachen, bin ich gespannt was da noch kommt, ein Kampaniensystem oder Skirmish wär nett…

  • Oh mann, ich will so sehr, dass mir die Modelle gefallen, aber ich werd einfach nicht warm mit denen.

    Der Chaoszwerg geht noch am ehsten. Die Streitwagen gehen aber dafür wieder in Richtung “Brett mit Rädern dran”.

  • Die Zombie Trolle sind Genial und werden auf jeden fall gekauft. Also langsam wächst meine Armee 😉 Überhaupt kommen die Miis bei uns und im Club sehr gut an.

  • Hm. Die untoten Trolle spalten mich – die Beine werden scheinbar endlich dicker und damit empfinde ich das Miniaturendesign auch als besser als zuvor. Das Material schreckt mich jedoch wiederum ab. Ich glaube in der Größe wäre das auch aus Plastik recht gut möglich gewesen.

    Beim Godspeaker spricht mich die behelmte Variante mehr an. Da ja hier Leute mit gutem Draht zu Mantic mitlesen, kann ich auch mal meine Gedanken zur Modellierung von Fell mitteilen: grundsätzlich halte ich hier weniger für mehr. Auch in der Realität nimmt man am Menschen nicht jedes Haar einzeln wahr, sondern sieht beispielsweise das Haupthaar eher als eine Fläche mit einigen dickeren Anteilen. So sollte es auch am Modell dargestellt sein – in diesem Fall beim Fellbund am Kragen. Das sieht nicht nur besser aus, sondern ist auch leichter zu bemalen, besonders für weniger versierte Maler.

    • DIe Modellgröße spielt bei der Wahl des Materials keine echte Rolle (nur ab einem gewissen Punkt wird halt Metall durch Resin ersetzt wegen des Gewichts).

      Ob ein Modell aus Plastik kommt, hängt von den geschätzten Verkaufszahlen ab. Und auch wenn die Dinger nett aussehen: Diese Trolle werden sich in hundert Jahren nicht so oft verkaufen, dass sich eine Stahlform für Plastikspritzguss auch nur ansatzweise rechnen würde…

      Ich glaube manche Leute unterschätzen die Verkaufszahlen von Mantic Games immer noch ganz gewaltig, da gibt es genug Posten, die sich im zweistelligen Bereich bewegen (auch bei Fraktionen, die einige Kickstarter-Backer immer lautstark aus Hartplastik herbeischreien wollen, weil ja sooooooo eine Nachfrage besteht…).

      • Nicht die Spur – ich bin mir sicher, dass es weniger Kings of War Käufer als Spieler gibt. Die meisten substituieren lediglich ein altes System, was Mantic leider nicht gut tut.

        Dennoch kann ich ein meinen Einwand als Hybrid zwischen Spieler und Maler einbringen 😉

  • schliesse mich da der menge an:
    die oger hunter finde ich sehr schön, die trolle auch nett.
    die angezogenen preise (material ist mal egal; klar ist es ein grund, aber das ergebnis ist einfach schlecht) sind bedenklich.

    mein problem, wie auch schonmal erwähnt: die können wirklich schicke minis machen. siehe deadzone, siehe die minis aus dem neuen dungeon dings (bei den hunderten spielen mit “dungeon” im titel die letzten jahre verliere ich den überblick);
    die habe ich in essen bestaunt und die sind WIRKLICH schick. die müssen sich hinter KEINER konkurrenz verstecken.
    steht also fest: die haben leute mit können unter den designern, und die haben leute, die gute minis erkennen und in die produktion schicken.
    warum also produzieren die auch den kram da oben, der wahrscheinlich niemandem gefällt (im zweifelsfall einfach mal die kunden fragen..?). da sagt man dem designer doch: das da ist verhunzt, mach das nochmal “in gut” und schickt es eben -nicht- in produktion..
    sowas wie -den- drachen (er)spart man sich (und seiner kundschaft) einfach.

  • Ich verstehe irgendwie das Problem nicht, dass hier viele mit dem Drachen haben, soooo schrecklich ist der gar nicht. Die Pose und der Reiter sind vielleicht nicht so dolle, aber das Modell an sich finde ich keineswegs so schlimm. Überhaupt finde ich die meisten der hier gezeigten Modelle recht brauchbar, nur die Streitwagen können mich nicht so recht überzeugen. Dafür sind die Orkschamanen und die Jäger-Oger meine Favoriten.

    • das problem: es gibt GUTE drachenmodelle wie den sprichwörtlichen sand am meer (übertrieben, um den punkt heim zu bringen). er ist nicht schrecklich, nur einfach nicht “gut genug”.
      es gibt also keinen grund, “den da” zu kaufen, ausser natürlich, er gefällt (was bei der mehrheit nicht der fall ist).

      produziert wird das ding trotzdem, der designer / die formen / etc bezahlt .. letztendlich legt mantic da vermutlich drauf – und das war eigentlich klar, seit man das modell sah. drum lässt man das vorher überarbeiten.. na, egal. 😉

      • Wenn es ein Modell gibt, bei dem Mantic unter Garantie nicht drauflegt, dann ist es dieser Drache. 😀

        Das ist der Dungeon-Saga-Drache, der wird seine Herstellungskosten allein schon durch den Versand an die Backer locker reinholen. Die Versionen für KoW (Elfen, Zwerge des Abgrunds und Basilea (wird noch kommen)) erhalten lediglich ein paar neue Teile aus Metall, das ist in der Herstellung weder besonders teuer noch umständlich.

        Betriebswirtschaftlich ist dieser Drache ein Geniestreich, modelltechnisch leider nicht.

      • “Betriebswirtschaftlich ist dieser Drache ein Geniestreich, modelltechnisch leider nicht.”

        Schön gesagt.

      • oha – das mit dungeon saga war mir jetzt neu, daher..

        in der grundbox, die vorgestellt wurde, war er aber nicht drin, oder? bin mir sicher, den nicht gesehen zu haben (was vielleicht besser war^^)

        trotzdem verstehe ich nicht, wie man -sowas- absegnen kann.. @okay des produktions-verantwortlichen 😉

    • Das Problem ist, dass es einfach auf dem Markt zu viele bessere Alternativen gibt. Mehrfach wurde hier schon Reapers Bones genannt. Für Kleinfiguren imho schrecklich, für große Monster aber echt gut.
      Preislich liegt der z.B. auf einer Höhe mit Nethyrmaul. Der passt zwar nicht zu Elfen (da Zombie) aber ist etwa doppelt so groß und nach meinem Geschmack um einiges besser modelliert.
      Und wenn man bereit ist mehr auszugeben kommen noch einige echte Knaller hinzu, z.B. die Drachen von Creature Caster die bald in den freien Handel gehen müssten.

  • Ich mag den Manticstyle. Die Sachen gefallen mir außerordentlich gut, die Elfen sind allerdings eine Katastrophe!!!!

  • Also, mit dem “Lammasu”-Kopf finde ich den Drachen sogar ziemlich gut, nur halt als “Drache” nicht. Wobei der gute Elf mit seinem Gesicht leider auch nicht hilfreich ist… da bin ich froh, bei Dungeon Saga nicht auch noch für den Drachen gepledged zu haben 😀

    Eigentlich ist es schade, Mantic hat mich immer wieder fast soweit, bei den Abyssal Dwarves einzusteigen, aber wenn dann die Hälfte der Armee aus Modellen besteht, die mir eigentlich nicht gefallen, dann ist das auch kein Spaß, leider…

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen