von BK-Carsten | 11.06.2015 | eingestellt unter: Fantasy, Kickstarter

Kickstarter: Dark Sword – DiTerlizzi Range

DiTerlizzi Masterworks Reihe.

 

DiTerlizziMasterclass

Dark Sword Miniatures Crowdfunden derzeit noch eine Miniaturenreihe nach Vorlagen des Künstlers Tony DiTerlizzi.

DiTerlizziMasterworksCoreSet DiTerlizziMasterworksStreatchgoals DiTerlizziMasterworksStreatchgoal

 

Die Kampagne befindet sich in der letzten Woche und ist bisher ziemlich erfolgreich gelaufen.
Das Core Set kostet 100,00 $, der Versand nach Deutschland nochmal 25,00 $

Link: Dark Sword Miniatures New Range: Tony DiTerlizzi Masterworks

BK-Carsten

Carsten, Brückenkopf Redakteur. Im Hobby seit Adam und Eva. Erstes Tabletop: Warhammer 6. Ed. Aktuelle Projekte: Blood Bowl, Pulp, Fantasy Skirmisher..., Malen und Modellieren

Ähnliche Artikel
  • Fantasy

Lucid Eye: Preview

18.06.2018
  • Fantasy
  • Terrain / Gelände

THMiniatures: The North Portal und Preview

18.06.2018
  • Fantasy

Mom Miniatures: Barbarenmagier

17.06.20183

Kommentare

  • Die Sculpts fangen meiner Meinung nach leider die überaus charmanten Artworks überhaupt nicht ein. Schade!

    • Kann ich nicht nachvollziehen. Die Minis sind doch extrem nah an den Artworks.

      Mir gefallen die Kobolde und Goblins sehr gut.

  • as Core Set kostet 100,00 $, der Versand nach Deutschland nochmal 25,00 $
    Dazu kommen dann aber bestimmt je nach Lust und Tagesform des zuständigen Zollbeamten nochmal 20-50€ Einfuhrumsatzstrafzoll (oder so)…

      • …und das ist gesetzlich festgeschrieben, und keiner Laune eines Zollbeamten geschuldet. Muss man enifach miteinplanen.

    • Jein, ich hatte auch schonmal Glück, ein Päckchen, weit über dem Mwst und Zollfreiwert von Brigade Games ist einfach so durchgegangen. Dafür musst du bei jeder nicht richtig deklarierten Schraube aus China einen Zettel zum Zoll schicken.
      Wenn der Versender alles korrekt macht (was ihm zu wünschen ist), dann musst du aber zahlen. Trickserein mit gefälschten Rechnungen etc. würde ich übrigens lassen, das gibt richtig, richtig Ärger.

      • Die Modelle sind richtig schick, gefallen mir eigentlich sehr gut. ~150€ ist aber auch der Preis von Frostgrave, schwierig im Moment.

    • Das lässt sich ja rechnen:
      125 $ x 0,89 (Umrechnung in Euro) x 1,19 (Einfuhrumsatzsteuer) = 133 Euro

      Das kann noch um ein bis zwei Euro schwanken, da der Zoll den Dollarkurs des Tages der Abholung nimmt.

      Bei 22 Figuren = 6 Euro pro Figur

      • Cool, vielen Dank für die Info. Ich liebe ja die Dark Sword-Reihe. Vor allem die Tiere. Hierbei gefallen mir auch einige der Charaktere, aber, ich warte, bis es die offiziell gibt. Dark Sword Minis bekommt man ja bei uns auch bei einigen Händlern und dann habe ich nicht die Sache mit Zoll und Versand.

      • …und mindestens noch 7% Zoll.

        „Das kann noch um ein bis zwei Euro schwanken, da der Zoll den Dollarkurs des Tages der Abholung nimmt.“
        -> Deswegen darum bitten den Preis in der Heimatwährung anzugeben. Ich habe da schon böse Überreschungen erlebt.

        Ein guter Tipp ist auch darum zu bitten das Porto nicht in der Rechnung anzugeben. Keine Angst ist legal.

        Notfalls schreibst du selber die Rechnung und bittest sie diese dem Paket beizulegen.

      • „Liegen der Einfuhr keine kommerziellen Erwägungen zugrunde, sind die Postgebühren nur dann in den Zollwert einzubeziehen, wenn sie angemeldet werden.“

      • 7% Zoll kommen erst ab einer bestimmten Summe, ich meine 150€, wenn sich das in den letzten 2 Jahren nicht geändert hat. $125 sind davon noch weit entfernt.

        Sicher das es 7% sind? Beim letzten Mal hatte ich 4,5% gezahlt.

      • Klar, hast Recht. Ich sollte mir mehr Zeit zum lesen nehmen, wenn ich einen Beitrag kommentiere. Irgendwie hatte ich 7% in der Erinnerung. Letzte Bestellung lag bei 4,7%. Wobei ich der Meinung bin, aber auch schon mal mehr bezahlt zu haben.

        Ich habe auch noch mal den gesamten Artikel wegen des Portos gelesen und gemerkt, dass ich bei der Bedeutung gewisser Fachbegriffe einer Fehlannahme unterlag. So ergibt auch mein falsches Ergebnis, welches ich aus dem Gespräch gezogen habe Sinn.

        Ich sage nur, da habe ich noch mal Glück gehabt. ^^

        My Bad.

  • Und wieder ein kickstarter. Insgesamt ist da jetzt nichts bei, wofür ich Geld ausgeben würde, auch wenn die Sculpts natürlich nicht so schlecht aussehen.

  • Großartige Modelle und Umsetzung der Artworks.
    Muss da direkt an Terry Prachtchett und Simon the Sorcerer denken.
    Jetzt muss mir nur noch eine Verwendung für die Minis einfallen…. *malschwergrübeln

  • Ich würd mir ja Figuren nach seinen Planescape-Zeichnungen wünschen, aber da sitzen Wizards of the Coast auf den Rechten 🙁

  • Die modelle gefallen mir, spannend find ich aber, dass sie dem tollen artwork nicht entsprechen obwohl nur Kleinigkeiten geändert wurden.
    Beispiel 1: 2ter Kobold, im artwork durch die aufgestellten ohren viel aufgeweckter und „in alarmschaft“, die mini selbst macht einen ausgewogenen eindruck.
    Beispiel 2: wererat: Im Artwork ausgemergelt und hinterlistig, die minis selbst gedungener und eher kurz vor einen kraftvollen angriff.
    Lustig, irgendwie…

    • Ich finde das zum Teil sehr schade. Die Artworks sind schelmischer, das gefällt mir noch besser. Nicht nur hier. Und damit meine ich keine Kneter, die einfach kein Artwork einfangen können. Die hier zeigen ja, dass sie die notwendige Kunstfertigkeit hätten. Das sind dann wohl die Entscheidungen, die der Modelleur eigenständig treffen kann.

  • Auf der Reise vom Blatt ins Green ist schon Charakter auf der Strecke geblieben. Dennoch mag ich den Stil.

    Bin mal auf die fertigen Casts gespannt. So ein Green ist nicht unbedingt die beste Preview.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück