von BK-Christian | 19.04.2015 | eingestellt unter: Science-Fiction

Kabuki: First Knight

Von Kabuki gibt es ein neues Modell!

Kabuki_First_Knight_1 Kabuki_First_Knight_2 Kabuki_First_Knight_3

Das Modell steht auf einer 45mm base und kostet 30,00 Euro.

Quelle: Kabuki Models

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Infinity

Infinity: Third Offensive Preorders

16.10.20182
  • Necromunda

Necromunda: Sumpkroc Preview

16.10.20183
  • Infinity
  • Reviews

Review: Operation Coldfront

15.10.20184

Kommentare

  • …Vielleicht eher Abaddon, nach der Enttäuschung nach Horus‘ Niederlage? Immerhin ist er der Anführer der Ersten. Würde vom Namen passen, die einzelne Klaue auch…

  • Die Pose wirkt irgendwie lächerlich, selbst für ne Dose!
    Der Rechte Fuß gezielt auf den Schrägen an diesen Stufen, das linke Bein als würde er es hinterher ziehen und der Schwertarm auch so als wäre er weder richtig dabei auszuholen noch zuzuschlagen.

  • sorry, aber: grauenhaft!!! anatomisch inkorrekt, schlechte pose, billig abgekupfert.
    einziger Pluspunkt: schön modelliert und bemalt, aber das reißt es nicht raus.
    es gibt so viel schönes hier auf dem Brückenkopf, aber das hier? nein, danke!

  • Ich find den auch nicht gut. Der erste Gedanke, der mir kam war: Dosenballerina.
    Für einen massigen Krieger mit einer Körperhöhe von über zwei Metern, der in einer massigen Servorüstung steckt und gefühlt eine halbe Tonne auf die Wage bringt, ballanciert der ziemlich zierlich auf den Zehenspitzen.

    Außerdem sehe ich es etwas kritisch, wenn jemand ein Vitrinenmodell herstellt, das ganz offensichtlich eine Art „Fälschung“ des Themas eines Konkurrenten ist. Es fühlt sich für mich nicht echt an.
    (Wobei ich finde, dass es über GW nicht viel Gutes aussagt, wenn sich ein Konkurrent die Mühe macht und einen Primarchen „fälscht“, und dabei noch erwartet Geld bei einzufahren.)

  • Feunde, das ist der Imperator, die geschwungenen Klauen hat er auf dem Leitbild über den Kampf mit Horus. Geschwungene Klaue und Schwert, zu seinen füßen, der gefallene Sanguinius und vor ihm Horus.
    Leider ist das Model sehr misslungen. FW wirds besser machen, und teurer.

    • „Feunde, das ist der Imperator, die geschwungenen Klauen hat er auf dem Leitbild über den Kampf mit Horus. Geschwungene Klaue und Schwert, zu seinen füßen, der gefallene Sanguinius und vor ihm Horus.“

      ?! Seit wann trägt der Imperator Wolfs-Ikonographie und das AUGE DES HORUS auf dem Umhang?!

      Also entweder check ichs nicht, oder es liegte in Missverständnis vor…

      • Ich meine gelesen zu haben, dass das „Auge des Horus“ wie die Blitze ursprüngliche Auszeichnungen, bzw. Symbole des Imperiums bzw. des Imperators waren.
        Laut Lexicanum war das Auge das Symbol des Kriegsmeisters. Somit kann man davon ausgehen, dass der Imperator in der Sicht das Amt gehabt hatte, bevor er sich nach den Ullanor-Kreuzzug aus „organisatorischen“ Gründen zurückzog. Das würde zumindest erklären, warum man das Symbol in Kombination mit Blitzen auf diesem Modell finden könnte. (Wenn du genau hinsiehst, findest du auch auf diversen Artworks vom Imperator das Auge auf seiner Rüstung).

        Die Wolfs-Ikonen sind aber in der Hinsicht zu eindeutig. Man kann aber davon ausgehen, dass das Modell den guten Horus darstellt, bevor er korrumpiert wurde.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück