von BK-Thorsten | 18.06.2015 | eingestellt unter: Infinity

Infinity: N3 Deutsche Beta

Ulisses Spiele arbeitet mit Hochdruck an der deutschen Version des N3 Regelwerks und bittet um Mithilfe bei der Fehlersuche. Zu diesem Zweck werden nach und Nach Teile des Regelwerks als Beta zum Download veröffentlicht. 

Infinity 3rd Edition

Infinity N3 – Die letzte Runde beginnt!

Wie im Werkstattbericht angekündigt, gibt es ab heute die ersten Kapitel für das deutsche N3 auf der Produktseite des deutschen Grundschubers. Dort gibt es auch die Tohaa-Spezialfertigkeiten zum Download und sehr zeitnah auch die überarbeiten ITS2015 auf Deutsch.

Wenn euch noch etwas in den veröffentlichen Kapiteln auffällt, lasst es uns auf 0-12.de wissen! Hier noch mal die Regeln fürs Feedback:

Im 0-12-Forum jeweils einen Thread geben, in dem ihr uns noch Korrekturen und Hinweisen zu unklaren Regeldefinitionen geben könnt. . Wenn ihr einen Fehler findet, dann soll er den im Schema S. XXX, Zitat falscher Text, Vorschlag neuer Text posten.

Also zum Beispiel
S. 17 “Figuren in unvollständiger Deckung profitieren von einem +2 Mortifikator auf ihre Rüstungswürfe”

Modifikator ist falsch geschrieben und sollte +3 sein, nicht +2 “Figuren in unvollständiger Deckung profitieren von einem +3 Modifikator auf ihre Rüstungswürfe”

Ein Moderator sichtet die ganzen Beiträge und kopiert alle korrekten Funde in das erste Posting, diskutiert werden kann dann weiter im Thread.

Wir nehmen dann die Korrekturen auf, bevor wir das Buch zum Drucker geben, damit wir die bestmöglichste Fassung der deutschen Ausgabe dann in den Regalen haben werden! Achja, die Errata und FAQ der englischen Ausgabe sollten dann auch so weit wie möglich bereits in der Fassung eingearbeitet sein, die wir euch dann online zur Verfügung stellen.

Infinity ist unter anderem bei unseren Partnern Fantasy Warehouse, Fantasy-In und TinBitz erhältlich und wird über Ulisses Spiele vertrieben.

Community-Link: O-12.de

Link: Infinity Website

BK-Thorsten

Brückenkopf-Online Redakteur und Tabletop Insider stv. Chefredakteur. Spielt Infinity, SAGA, Freebooter's Fate, Kings of War, Warhammer 40k, Warzone Resurrection, Dropzone Commander, Deadzone, Dreadball, X-Wing, Konflikt '47, Bolt Action, Dead Man's Hand, Dracula's America, Beyond the Gates of Antares, Dropfleet Commander, Frostgrave, Collision, Bushido, Shadespire, Aristeia! und Warpath.

Ähnliche Artikel
  • Infinity

Infinity: Mai Neuheiten

24.04.20184
  • Infinity
  • Terrain / Gelände

Bandua Wargames: JSA District

24.04.20184
  • Infinity
  • Reviews

Review: Blackjack und Dire Foes 7

23.04.20188

Kommentare

    • Ist das so eine Art Soft Skill? An allem etwas zum Meckern finden zu können?

      Ich finde die Umsetzung und Idee prima vor dem Print die öffentlichen Teile zum Review freizugeben. Würden Sie das nicht machen hätte man nachher beim Print über jeden Fehler gemeckert. So sterben sie den – aus meiner Sicht – angenehmeren Tod. 😉

    • Also zum einen macht die Miniaturen Corvus Belli und nicht Ulisses Spiele – die machen das deutsche Regelbuch.

      Zum anderen wage ich zu bezweifeln dass sich Ulisses dabei was spart – denn die ganzen Rückmeldungen wieder einzuarbeiten kostet mit Sicherheit gehörigen Aufwand und es wäre billiger das nicht zu tun. Und sie können wohl kaum die Texte rausgeben ohne sie schon geprüft zu haben – denn dann würde die Community Ulisses sicher in der Luft zerreissen.

      • Die Texte wurden von ein paar ausgewählten kompetenten Leuten aus der Community in ihrer Freizeit übersetzt, was zur Folge hat, dass die Übersetzungen sinngemäß ausgeführt wurden.

        @ Dutchman: wenn du nicht warten kannst, dann mach es doch so, wie es bisher alle Infinity-Spieler gemacht haben: Lies die englischen Regeln oder lass dir das Spiel von einen anderen erfahrenen Spieler erklären, der das schon getan hat. Mir persönlich hat es nicht geschadet, weil ich dadurch mein englisch wieder auffrischen konnte.

      • Ist das wirklich so dass die Übersetzung aus der Community kommt? Dann nehme ich das oben gesagt zurück und behaupte das Gegenteil… 😉

      • Die Texte sind selbstverständlich bereits korrekturgelesen, hier geht es jetzt um den letzten Schliff.

  • Ich hoffe das dt Regelwerk liest sich dann besser als das englische. Das wirkt bei mir hervorragend als Einschlafhilfe.

    • Ich schätze nicht. Ich war gerade verwundert, dass die dt. Beta nur ein paar seiten sind… Wenn das bisschen erst fertig ist, wird das wohl nichts.

      • Jetzt schon August, aber ja, ich Dummerchen. Mein Händler schüttelt auch nur jeden Monat des Kopf.
        Aber sein muß das. Hat man bei den anderen Büchern erst bei den Reprints gemacht.

      • Da ist deutlich mehr fertig, die Beta ist die letzte Stufe vor dem Release sprich an die Spieler geht das raus, was schon vorher andere unter der Lupe hatten. Und da Regeln den Kern eines Spiels uasmachen, kann es nie schaden so viele Augen wie möglich drübergehen zu lassen.

  • Also erstmal vorneweg: “Haters gonna hate”. Daran wird sich so schnell auch nichts ändern und es gibt bei jedem Thema über Infinity die gleichen Leute die versuchen das geilste Spiel runterzubuttern.

    Diese Aktion ist ein Testlauf und je nach Resonanz wird sich das eventuell etablieren. Es geht nicht darum billige Arbeitskräfte zu suchen, jeder der am Regelwerk arbeitet macht dies in seiner Freizeit. Das was derzeit am längsten dauert ist das Layouting, der Großteil der Regeln ist bereits fertig übersetzt.

    Warum gibt es diesen Testlauf überhaupt?

    1. Wir wollten der deutschen Community schnellstmöglich ein gut lesbares und zu 95% fertiges Regelwerk Stück für Stück frei zugänglich machen.
    2. 200 Augen sehen mehr als 10 Augen. Es soll das beste deutsche Infinity Regelwerk werden!
    3. Es ist eine Zeitersparnis für das Team und lässt den endgültigen Releasetermin nach vorne rücken.

    Und jetzt mal ehrlich: Bei welchem anderen so etablierten System gibt es die Chance vor Release an die Regeln zu kommen (und wir reden hier nicht von schlechten Scans ausm WD) und die Chance Fehler auszumerzen bevor das Ding in den Druck geht? Also ich find die Sache geil.

    • @Hunter2k3
      Versteh meinen obigen Betrag bitte nicht falsch.
      1. Ich halte Infinity auch für ein sehr gutes Spiel, egal ob Regeln oder Miniaturen.
      2. Es ist immer schön wenn die Community mit eingebunden wird und von deren Seite Anregungen umgesetzt werden.

      Ich halte nur Ulisses als federführendes Unternehmen, ich will es mal so ausdrücken, für eine unglückliche Wahl.

  • Natürlich gehts ulissis hier nur darum geld zu sparen.haben sie doch tatsächlich ein paar dumme gefunden,die das für lau übersetzen und darüber froh sind, dass ihe name im buch steht.das ist ganz unterste schublade und hoffentlich bekommt die gewerbeaufsicht davon wind. Hoffentlich haben die das richt angemeldet und versteuert. Man man man…

    • Die Übersetzer, Lektoren und Layouter von N3 werden bezahlt. Es ist der reguläre Ablauf in der Buchproduktion, nur das diesmal eben vor dem Druck noch ein Durchgang von den Fans ermöglicht wird, um das bestmöglichste Buch in den Laden zu bekommen. Dein Vorwurf, dass Ulisses Leute umsonst arbeiten lässt ist also völlig aus der Luft gegriffener Unfug und Verleumdung.

  • Yo Michi, dann lies mal weiter oben was Kong da schreibt. Ich kenne keinen von euch, also steht Aussage gegen Aussage…

    • Wir haben Leute aus der Community für Übersetzung und Lektorat gesucht und gefunden und die werden für ihre Arbeit auch bezahlt. Wie sich das hier entwickeln konnte, dass aus Communitymitgleider = keine Bezahlung wurde, ist mir völlig schleierhaft.

  • Böses Ulissis, böse böse!

    Mal ehrlich…bei den ständigen Fehler in den Büchern bei anderen großen TT Hersteller…ich würde an N3 auch für lau mitarbeiten…warum? Weil es meine persönliche Entscheidung ist! Also liebe Moralapostel…bloß nicht das deutsche N3 kaufen, sonst verdeint Ulissis noch was dran…

    meine 50 Cent

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen