von BK-Christian | 26.06.2015 | eingestellt unter: Kickstarter, Pulp

Infernal: Horror Kickstarter

Der Kickstarter von Wartorn Games geht auf die Zielgerade, und er hat sein Ziel fast erreicht.

Und darum geht es:

Infernal_Kickstarter_1

Derzeit gibt es zwei Fraktionen:

Infernal_Kickstarter_2 Infernal_Kickstarter_3 Infernal_Kickstarter_5 Infernal_Kickstarter_6

Zwei weitere waren geplant, das scheint derzeit aber unrealistisch:

Infernal_Kickstarter_7

Und so sehen einige Pledge Levels aus:

Infernal_Kickstarter_8 Infernal_Kickstarter_9 Infernal_Kickstarter_10

Die Kampagne läuft noch 3 Tage

Quelle: Infernal – Horror Miniature Skirmish Wargame

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Fantasy
  • Historisch
  • Kickstarter

Bad Squiddo: Freyja’s Wrath Kickstarter live!

24.01.20189
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Monolith: Batgirl & Batman Armored Suit

24.01.20184
  • Fantasy
  • Kickstarter

Goblins Corsairs: Kickstarter läuft

21.01.2018

Kommentare

  • Ohne mich näher damit beschäftigt zu haben und hauptsächlich von den Figuren ausgehend: Meh.
    Aber, fairerweise: Das “Cover” im Player ist grauenerregend. Da schüttelts mich richtig.^^

  • Die Miniaturen finde ich ja ziemlich cool, aber ist es zu zynisch, dass ich bei den Worten “Bald vorbei und Ziel fast erreicht” denken musste “Na, wenn der sein Ziel gerade nur erreicht, wird er ohnehin gecancelt”? 🙂

  • Das Ziel ist für mich erst erreicht, wenn die Minis in der Hand sind. Und das dauert wie bekanntlich 1-2 Jahre.

    Ich habe bisher nur einen KS mitgemacht. Und zwar allqietonmasianfront.

    Das ist gute 2 Jahre her und ich warte noch immer auf einen Teil der Minis. Denke da wird es anderen bei diversen KS nicht anders gehen…..

    Deshalb halte ich mich nun fern von KS.

    • Nuja – es gibt für die von Mshrak genannte Zeitspanne ja durchaus mehrere Beispiele. 1 Jahr ist eigentlich normal, es sei denn, das Spiel ist, wie zB Zombicde, quasi schon fertig. 2 Jahre schaffen aber auch mehrere, zB auch Journey – Wrath of Demons (wobei es da wenigstens sehr gut kommuniziert ist), Kingdom Death: Monster (da kann ich das nicht beurteilen), und auch Megacon Games verpassen ihre Delivery Dates idR um ein halbes Jahr Minimum. Diveres KS laufen auch schonmal fast 3 Jahre, bis alles ausgeliefert ist (da rechne ich bei Brimstone mit).

      Das ist etwas, dessen muss man sich aber auch einfach bewusst sein, wenn man Kickstartert, und bei wem man Kickstartert. Wenn man sich dessen nicht bewusst ist, oder es ist einem bewusst, gefällt aber nicht, sollte man da die Finger von lassen.

  • Ich wollte damit nicht sagen, das alle o handeln. Aber man kann es bei den meisten KS schon sehen, das sich eine Art Ernüchterung breit gemacht hat. Nicht jeder KS erreicht mehr sein Ziel und man muss schon auch wissen ob man wirklich da mitmacht oder nicht.

  • Die Artworks sind absolut super! Ein Rollenspiel mit diesen Artworks im Regelbuch wäre einfach schon gekauft.

    Die Minis spiegeln das leider gar nicht wieder – die finde ich leider deutlich zu schlecht 🙁 Wenn man gruselig sein möchte, dann muss halt beides stimmen. Sowas brauche ich niemandem vorzusetzen, da grusel ich mich mehr vor den Warhammer Dämonen des Chaos… und die sind schon ziemlich ulkig…

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen