von BK-Nils | 06.11.2015 | eingestellt unter: Brettspiele, Science-Fiction

Imperial Assault: Return to Hoth Preview

Fantasy Flight Games zeigen ein neues Preview zu den imperialen Streitkräften in der kommenden Erweiterung Return to Hoth für Imperial Assault.

Fantasy Flight Games_Imperial Assault Return to Hoth Preview 1

“The Rebels are alerted to our presence. Admiral Ozzel came out of lightspeed to close to the system.”
–Darth Vader, Star Wars: The Empire Strikes Back

In the aftermath of the first Death Star’s destruction, the Empire has made ceaseless efforts to discover the location of the hidden Rebel base. At last, a remote probe droid has located the Rebellion’s presence on Hoth, and the full might of the Galactic Empire is now brought to bear against this secret base. As the Rebels scramble to escape from Echo Base, you can command a host of new Imperial and Mercenary units with Return to Hoth, an upcoming expansion for Imperial Assault!

Return to Hoth opens a new galaxy of adventure for Imperial Assault with sixteen new figures, thirty-seven double-sided terrain tiles, an entirely new campaign, and rules for expansive multiplayer skirmishes. Today, we take the side of the Galactic Empire to crush the Rebels beneath an iron fist.

Fantasy Flight Games_Imperial Assault Return to Hoth Preview 3

Prepare for Ground Assault

As Imperial forces descend to the surface of Hoth, you’ll almost certainly lead the way with a vanguard of Snowtroopers . Like the standard Stormtroopers,

Fantasy Flight Games_Imperial Assault Return to Hoth Empire Preview 1 Fantasy Flight Games_Imperial Assault Return to Hoth Empire Preview 2

Snowtroopers are Troopers that benefit from tightly knit squads and concentrated fire. Unlike Stormtroopers, Snowtroopers are uniquely adapted to hostile conditions. With Environmental Recovery Gear, a Snowtrooper can spend an action to allow himself and each adjacent Trooper to recover a damage or discard a Harmful condition. What’s more, the Snowtroopers also benefit from several powerful surge abilities. You can spend a surge to Weaken your target, pierce armor, or gain more accuracy for your attacks.

Elite Snowtroopers cost three points more than their standard counterparts,

Fantasy Flight Games_Imperial Assault Return to Hoth Empire Preview 3

but they offer several significantly improved abilities. Elite Snowtroopers can spend their surges to pierce more armor, gain more accuracy, or Focus in addition to Weakening an enemy! They also gain increased health, and, perhaps most importantly, the Efficient Travel ability. Efficient Travel allows elite Snowtroopers to ignore additional movement costs from moving through difficult terrain or hostile figures, allowing these Troopers to easily traverse the battlefield.

You may choose to lead Snowtroopers into battle from an imposing SC2-M Repulsor Tank.

Fantasy Flight Games_Imperial Assault Return to Hoth Empire Preview 4

This tank is Massive, which means it easily pushes aside enemy troops that block its path. It also receives a constant boost to accuracy, and by spending surges, you can increase your damage or blast additional damage to adjacent units.

Though the Blast ability gives the SC2-M Repulsor Tank the versatility to take on swarms, it may be even more suited to pursuing one key target and destroying it. By spending two actions with this Vehicle, you can use Focus Fire to immediately make two attacks targeting the same figure. Even among the greatest heroes of the Rebellion, few characters can stand up to two barrages of laser fire from the SC2-M Repulsor Tank, so Focus Fire gives you a powerful way to potentially destroy enemy figures before they activate. Finally, this tank’s powerful armor grants it the Defensible ability, which adds a block or an evade to all of its defense results. By waiting until dice are rolled, you can see which result would be more useful, then choose how to defend.

Relentless Hunters

Of course, there’s more than new forces for the Empire in Return to Hoth. The Mercenaries of the galaxy also receive an influx of dangerous new units to hunt down your foes in a campaign or the skirmish game.

You may dispatch a team of HK Assassin Droids to target the Rebels as they flee from the smoking ruins of Echo Base.

Fantasy Flight Games_Imperial Assault Return to Hoth Empire Preview 5

These droids are deadly pursuers that can easily strike from long range with two blue dice and a yellow die, spending surges to Weaken their targets, pierce clothes and armor, and deal additional damage. These hunters also benefit from their mechanical nature. Versatile Weaponry can force the defender to reroll a defense die whenever you attack, potentially negating a dodge or reducing the number of blocks. In addition, the Targeting Computer ability lets you reroll an attack die on every attack, increasing your chances of dealing maximum damage.

Elite HK Assassin Droids benefit from all of the abilities possessed by the standard version,

Fantasy Flight Games_Imperial Assault Return to Hoth Empire Preview 6

but they gain an even more single-minded focus on their mark. The elite HK Assassin Droid gains increased health and the option to spend another surge to deal more damage, and it also receives the Priority Target ability, which means figures don’t block line of sight for this figure’s attacks! As a primarily long-range figure, the ability to stay back and trace line of sight through other figures is invaluable for the HK Assassin Droids.

With the help of the Mercenaries, you may even call upon the native fauna of Hoth to viciously attack your opponents by summoning a Wampa to join your strike team!

Fantasy Flight Games_Imperial Assault Return to Hoth Empire Preview 7

Even though this creature has the Habitat: Snow keyword and can’t leave its native environment in a campaign, a Wampa is a dangerous opponent, rolling two red attack dice in melee combat and gaining consistent additional damage on every attack. You can even spend surges to Stun your prey or cleave damage onto an adjacent target! Elite Wampas are even more dangerous,

Fantasy Flight Games_Imperial Assault Return to Hoth Empire Preview 8

dealing more damage with every attack, cleaving more damage to other figures, and inflicting both Bleeding and Stunned conditions with a single surge.

The only difficulty for a Wampa lies in reaching its targets: this creature’s speed only allows it to move three spaces. Fortunately, two abilities help the Wampa catch a scent and hunt down the Rebels. Like elite Snowtroopers, Wampas bear the Efficient Travel ability, which helps them move quickly through any difficult terrain or hostile figures. In addition, their Hunger gives a Wampa two extra movement points at the start of its activation, provided there are no hostile figures within three spaces. Driven by hunger, your Wampa can rush forward and attack any Rebels that trespass on its frozen homeworld.

New Forms of Warfare

This host of new figures offers an array of new options for your Imperial armies in campaigns and skirmishes, and to further supplement the Imperial efforts in any campaign, Return to Hoth introduces two new Agenda sets and two new Imperial Classes.

If you want to make the most of your Creatures, you may choose the Natural Warfare Agenda set. Unchained lets a Creature move and deal damage immediately after its deployment,

Fantasy Flight Games_Imperial Assault Return to Hoth Empire Preview 9

getting into position to attack in the coming round. Alternatively, you may trigger Bestial Fury to grant your Creature an unexpected attack at the end of a round.

Fantasy Flight Games_Imperial Assault Return to Hoth Empire Preview 10

The Creature become Bleeding and Weakened after the attack, but an unexpected onslaught can be worth the exchange, especially if it wounds an enemy hero.

Rather than training Creatures to wage war on your behalf, you may choose to defend your troops with the Defensive Tactics Agenda set. Personal Shield Generators can be used to apply three additional blocks to an attack that targets an Imperial figure,

Fantasy Flight Games_Imperial Assault Return to Hoth Empire Preview 11

while Counter-Strike can boost your defense and damage the attacker if you fully block the incoming damage!

Fantasy Flight Games_Imperial Assault Return to Hoth Empire Preview 12

Whether you prefer to unleash Creatures against your foes or play defensively, these new Agenda sets have plenty to offer your Imperial Assault campaigns.

Two new decks of Imperial Class cards offer entirely new strategies for you to develop throughout the campaign. With the Precision Training class, you can use your troops’ superior training to manipulate the combat dice as you attack your foes. Pinpoint Accuracy can negate a dodge and ensure that at least some of your attack hits,

Fantasy Flight Games_Imperial Assault Return to Hoth Empire Preview 13

while Exacting Strike actually removes dice from your opponent’s defense pool.

Fantasy Flight Games_Imperial Assault Return to Hoth Empire Preview 14

You can boost your own dice with Versatile Attack,

Fantasy Flight Games_Imperial Assault Return to Hoth Empire Preview 15

which gives a figure a yellow die and three new surge abilities for an attack. You may even change a die result to any result of your choice with Single-Minded!

Fantasy Flight Games_Imperial Assault Return to Hoth Empire Preview 16

If your deck is focused on Vehicles, Droids, or Heavy Weapons, you can do no better than to turn to the Armored Onslaught Class deck. Cards like Automated Repairs ensure that your mechanical weapons and vehicles are always repaired,

Fantasy Flight Games_Imperial Assault Return to Hoth Empire Preview 17

while Reactive Armor raises a figure’s health and dramatically increases the power of every black defense die.

Fantasy Flight Games_Imperial Assault Return to Hoth Empire Preview 18

You can also concentrate your firepower and increase the damage of your attacks with this class. Heavy Firepower invites you to remove a red die from the attack pool to apply three damage to your attack results,

Fantasy Flight Games_Imperial Assault Return to Hoth Empire Preview 19

effectively giving you one of the best possible results without rolling. Finally, Rapid Dominance quickly accelerates your Vehicles and Heavy Weapons in the push for victory,

Fantasy Flight Games_Imperial Assault Return to Hoth Empire Preview 20

allowing you to gain actions or ready a Deployment card by spending threat!

Fantasy Flight Games_Imperial Assault Return to Hoth Preview 2

Destroy the Rebellion

The Rebels thought they could escape the Empire’s notice in the icy wastelands of Hoth. They were wrong, and it’s your job to punish them for their grievous error in judgement. Take command of the Empire’s forces with the Return to Hoth expansion, and come back next week for another preview of Return to Hoth and its figure packs!

Der deutschen Vertrieb der Fantasy Flight Produkte liegt bei Heidelberger.

Quelle: Fantasy Flight Games

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktuelle Projekte, eine Ynnari Armee für die 8. Edition von 40k, Oger für Kings of War, Imperial bei Warzone und irgendwas mit Elfen im Fantasy Bereich allgemein.

Ähnliche Artikel
  • Brettspiele

Preview: Tsukuyumi – Full Moon down

21.09.20177
  • Brettspiele

Human Interface: Neue Previews

17.09.20171
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Wander: The Cult of Barnacle Bay Kickstarter

11.09.20177

Kommentare

  • Schön. Imperial Assault scheint ja ziemlich gut anzukommen, wenn man sich mal die Masse an Expansions anschaut, die dafür rauskommt.

    Leider, leider scheint das auf SW Armada so gar nicht zuzutreffen. Dort wird wohl die 2. Welle auch die letzte gewesen sein…

    • Ich denke die Preise bei Armada haben einen nicht zu verachtenden Anteil. In unserer X-Wing Gruppe war das zumindest der Grund, warum keiner damit anfangen wollte.
      Ich persönlich hadere noch mit Imperial Assault, da die Veröffentlichungsstrategie für das Spiel schon was von DLCs im Computerbereich hat und ich das etwas anstrengend finde. Allerdings finde ich die Regeln im Vergleich zu Descent schön weiterentwickelt…und mit Star Wars 🙂 Mal sehen, wie es in meiner Descentrunde ankommt.

      • Jep bei unserem Club genau so, so schön die kleinen Flieger auch sind, aber für den Preis was da manchmal ein paar Schiffe kosten, ist das ein NoGo . Aber klar bei so einer Lizens.

      • Das mit der Veröffentlichungsstrategie die DLCs ähnelt ist bei xwing aber auch net wirklich anders. oder?

      • Na ja, bei X-Wing kommen halt nach und nach die ganzen Flieger raus und man kann sich seine Staffeln dann individuell zusammenstellen oder einfach sammeln, wenn man denn will.

        Natürlich muss man bei Imperial Assault auch keine Erweiterungen kaufen, aber das trägt ja schon zum Spielgeschehen und zur Abwechslung bei. Dass hier aber die meisten Zusatzinhalte eben nicht mehr in Erweiterungsboxen kommen, die verhältnismäßig günstig sind, sondern Blister für Blister für relativ viel Geld, erinnert wirklich an die DLC-Politik (die ich bei wenigen Spielen bisher fair fand – wenn man DLCs gegen klassische Addon-Umfänge aufrechnen konnte).

    • Sieht bei uns etwas anders aus.
      Können leider für das Geld mit den Figuren von Assault gar nix Anfangen.

      Armada macht richtig viel Spaß allerdings haben wir uns bisher auch nur das Grundset geteilt, dem Kostenfaktor sei dank.

      Das Hauptaugenmerk liegt nach wie vor bei X-Wing

      • das würde mich auch mal BRENNEND interessieren.

        Nur so viel: Diese Behauptung ist kompletter Quatsch und Blödsinn …

        Und ja, ich weiß, wo von ich rede …

      • Das ist eine wilde Vermutung meinerseits, da Armada bei uns absolut nicht läuft und Welle 2 bis heute keinen deutschen Trmin hat. Und bis jetzt noch nichts für Welle 3 zu sehen ist, obwohl man bei X-Wing schon mittlerweile zweieinhalb Wellen in Voraus kennt…

      • Also dermaßen unverfroren hier den Tod eines (vor allem im Ausland) ungemein erfolgreichen und dazu genial designten Spiels zu prophezeien ist echt gewagt!

        Klar gibts bei Armada Verzögerungen und es gibt weniger Auswahl. Das Spiel ist aber auch erst erheblich kürzer auf dem Markt als XWing.

        Aber klar: Ich persönlich spiele ja auch kein XWing, die Bude hier um die Ecke hat das eh nie verkauft, das liegt bestimmt daran, dass das mit den neuen Filmen eingestampft wird.

        Oh Mann!

      • Armada Wave 2 dt. wird das Weihnachtsgeschäft beherrschen.

        Ich könnte euch auch sagen, welche Schiffe mit Wave III kommen, mpsste euch danach aber alle töten … *g*

      • @Tequila

        Also wenn die Preise nicht halbiert werden, glaube ich nicht an “beherrschen”.

        Armada ist einfach zu teuer.
        Als die Teaser kamen wollte das jeder hier spielen (50+ Leute).
        Dann kamen die Preise und gekauft hats keiner…

      • Also Armada ist doch gar nicht teurer als Age of Sigmar und der Hobbit? Und auch nicht als XWing, oder?

        Also ich gebe im Monat sehr viel Geld für meine Hobbies Age of Sigmar, Star Wars und Der Hobbit aus, und das ist es mir wert! Aber das muss jeder selbst entscheiden. Ich will hier niemandem was vorschreiben.

        Armada hat halt größere Schiffe als XWing, ist aber eigentlich nicht teuer. Als die Grundbox reduziert war, habe ich mir drei davon geholt (zwei zum spielen und eine liegt unausgepackt in meiner Sammlng).

        Ich bin davon TOTAAAAAL begeistert. Es ist meiner Meinung nach das beste Weltraumtabletop auf dem Markt und viel besser als andere Raumschiffspiele.

        Wenn zu Weihnachten endlich neue Schiffe kommen, werde ich mir die bestimmt holen!

        Beste Grüße,
        Papa Nurgle

      • Hey, spekulieren kann man ja immer. Und ich muss gestehen, dass ich diesmal mit meiner ersten Aussage auch solche Kommentare provozieren wollte. Ist doch schön, dass sich noch einige Leute für Armada interessieren und das System leidenschaftlich verteidigen.

        (Ich bin dieses Jahr auch groß in Armada eingestiegen, wie ich nur nebenbei anmerken möchte.)

      • Man muss aber natürlich festhalten, dass die Aussage “ich gebe gerne viel Geld für mein Hobby aus” nicht unbedingt den Preis selbst relativiert. Wenn sich ein Millionär einen Ferrari kauft und das für ihn ein Taschengeld ist, wird der Ferrari für den Normalverdiener dadurch ja trotzdem nicht billiger. Und gerade der Vergleich mit AoS und dem Hobbit zeigt das Problem ja recht deutlich: AoS und Hobbit haben ja auch nicht gerade prickelnde Verkaufszahlen, was zumindest teilweise auf den hohen Preis zurückzuführen ist.
        Bei Armada ist meiner Meinung nach einfach das Problem, dass das Spiel ein schönes Einsteigerspiel wäre, aber die Preise das halt nicht ermöglichen. Kein STAR WARS Fan der vielleicht von Spielen wie “Catan” kommt, kauft sich Armada wenn er die Preise sieht. Es mag an der Lizenz liegen (wobei Star Wars da ja wohl gar nicht so teuer ist), aber Armada quetscht natürlich die Geldbeutel von Fans des Universums aus. Wenn man das zahlen kann und will ist das sicher ok, aber ich sehe Armada als Zielgruppe bei Familien mit Kids (oder nur Kids) so ab 12, 13 Jahre, die potentiell dann auch später zu “richtigen” Tabletops greifen würden, und da ist der Preis natürlich mehr als heftig.

      • Mal ehrlich… wer hat bei den großen Modellen Preise wie bei einem kleinen X-Wing-Flieger erwartet?

        Und die Behauptung dass Armada ein Flop wäre ist in der Form schon dreist.

      • @ Burkhardt: Ich bin weder ein Millionär, noch kaufe ich mir Ferrarris. Aber unser Hobby ist nicht billig, und wir sind alle Fans. Die einen von 40k, ich von AGE OF SIGMAR, manche lieben Infinity, ich mag Den Hobbit.
        Ich kritisiere auch nicht all die tollen Modelle, wie z.B. für Arena Rex oder die Großbüsten.
        Wer bereit ist das Geld dafür auszugeben und Spaß daran hat. Bitte. Meine Frau hat halt eine Elben Armee für Den Hobbit und ich spiele Zwerge. Bei AGE OF SIGMAR habe ich eine SIGMARITEN Armee auf die ich sehr stolz bin.

        Klar ist Flames of War, z.B. billiger. Aber davon hat man nichts, wenn man star wars oder wie ich AGE OF SIGMAR totaaaal supi findet.

        Deswegen finde ich die PReise bei Armada auch okay. Ich will hier wirklich niemandem zu nahe treten. Wer das zu teuer findet, der soll es halt nicht kaufen. Aber es ist halt eine Lizenz zu einem der tollsten und meeeeeeeeeeeeeeeegageilsten Hintergründ überhaupt.

        Genau deswegen liebt meine Frau auch so den Hobbit. Sie ist ein totales Fluffgirl und findet Elben totaaaal geil! Und ich gebe halt übermäßig viel Geld für AGE OF SIGMAR aus. Das weiß ich auch.

        Und ich glaube, so denken auch echte Star wars fans. Und dann ist Armada nicht teurer als XWing, denn die Schiffe sind deutlich größer!

        Gruß,
        Papa Nurgel

    • Die Aussage stimmt leider nicht ganz. Armada war ein sehr erfolgreicher Verkaufsstart für FFG. Mit Wave 2 gibt es nur Produktionstechnische Verzögerungen. Der Transport der größeren Stückzahlen an Erweiterungen hat sich für FFG doch logistisch als komplizierter erwiesen.

      Kurzum: FFG wird weiter fleißig Star War produzieren. Mit kleinen Verzögerungen ab und zu.

      • Na gut, dann bin ich ja beruhigt. Ich hatte halt nur bemerkt, dass bei Armada sehr wenig läuft und auch in den Einschlägigen Community Foren in den Armada Bereichen so gut wie nichts los ist, vor allem im Gegensatz zu X-Wing.

        Denn ich bin in Armada ja auch groß eingestiegen dieses Jahr und es wäre schade, wenn das System jetzt bald schon aufgegeben werden müsste.

      • Ich kann dem nur Zustimmen. Wenn Ich mich recht erinnere hat FFG im Rahmen der GenCon (glaube im InFlight Report) gesagt gehabt das die Armada Grundbox und Welle1 den Umsatz von Imperial Assault schon überholt hatte. Dazu muss man sagen das Imperial Assault da schon 5-6 Monate und 2 Wellen Vorsprung vor Armada hatte.
        Mir persönlich gefallen alle 3 Star Wars Miniaturensysteme von FFG ganz gut. Nur die Politik mit den Karten die auf bestimmte Sets limitiert sind gefällt mir immer noch nicht 🙂

      • Die Kartenverteilung war bei mir auch der grund, warum Dropfleet Commander gegen Armada gewonnen hat. Bei X-Wing noch erträglich, bei Armada schon nerviger.

  • Kann mir mal jemand sagen, was an diesem verdammten Planeten so wichtig ist? Liegt der strategisch günstig oder so?

    Das Armada halt nicht so anlief liegt einfach auch an FFG selber. Mit dem Erscheinen des Starters aber keiner Möglichkeit zur Erweiterung hatten die sich doch selber sehr ins Knie geschossen.
    Ich persöhnlich muss auch sagen, das es auf imperialer Seiter sehr an Abwechslung fehlt. Nur einfach ein par Sternenzerstörer aufstellen zu können ist auf Dauer langweilig….

    • Eben grade nicht. Hoth ist ein Hinterwald-Planet am sprichwörtlichen Allerwertesten der Galaxis. Gerade deshalb haben sich die Rebellen, die nach der Zerstörung des ersten Todessterns noch schlimmer als zuvor vom Imperium verfolgt wurden, dort verkrochen, um etwas Gras über die Sache wachsen zu lassen und sich neuzuformieren. Dann wurden sie eben gefunden und so kam es zur Schlacht.

  • Imperial Assault wird immer verlockender für mich. …
    *** Muss der dunklen Seite wiederstehen, darf kein Geld ausgeben 😛 ***
    Naja Hoth ist der Planet auf dem die geilste Schlacht der gesamten Star Wars Serie stattgefunden hat … Von Herstellerseite aus ist es der wichtigste Planet von allen.

    Wieviele Boxen sind jetzt eigentlich schon erschienen und wieviele gibt es in deutscher Sprache?

  • Sehr interessant. Ich habe mir die Grundbox geholt und bin gespannt, wie sehr mich das Spiel auf Dauer unterhalten wird.

    Bei X-Wing bin ich schon richtig dabei, aber auch Armada wäre interessant, nur habe ich das Gefühl FFG kommt da nicht so in die Puschen; ebenso ist der Einstiegspreis happig. Ich finde gerade die Grundbox im Vergleich zu der von X-Wing, gemessen am Inhalt, ein wenig teuer.

  • Der offene Panzer ist einfach nur albern.
    Kann mal jemand den Designern erklären, dass der Sinn eines Panzers, völlig unabhängig ob real, Steampunk oder SF, darin besteht, die darin sitzenden zu schützen?

      • Oftmals wurden die Fahrgestelle von Panzern dazu verwendet, um eine schwere Kanone, die nicht in den Turm eines normalen Panzers gepasst hätte, aufzunehmen und mobil zu machen. Durch das Gewicht der Kanone und der Munition wurde oft die Panzerung reduziert, damit das resultierende Kampffahrzeug überhaupt mobil agieren kann. Bekannte Beispiel sind hier der Jagdpanzer Hornisse, der Marder oder die sowjetische SU-76 und die Amerikanischen Tank Destroyer wie der Wolverine oder der Hellcat. All diese Fahrzeuge waren echte Designs, die auch funktioniert haben und gewiss nicht albern, auch wenn der offenen Kampfraum immer ein Nachteil war.

        Natürlich kann man durchaus die Frage stellen, ob in einer so futuristischen Welt wie dem SW-Universum ein offenes Fahrzeug noch notwendig ist (die oben genannten, realen Fahrzeuge waren ja meist eher Zwischenlösung). Eine Laserkanone oder ein Disruptor brauchen sicher auch eine Energiequelle, aber ob diese tatsächlich so viel platz und oder Gewicht einnimmt, dass die offene Konstruktion notwendig wird. Der AT-ST z. B. wirkt ja auch recht Kompakt und kann seine schweren Waffen unter dem Kinn montieren.

    • Naja, wenn du so anfängst, muss ich eigentlich Perry Rhodan rauskramen und darauf hinweisen, dass es gute Argumente dafür gibt, die Kugel als einzig sinnvolle Form für (Kampf-)Raumschiffe zu nehmen, weil die keine Schwachstellen hat und es im luftleeren Raum keinen Grund GEGEN eine Kugel gibt. Langgezogene Raumschiffe mit Hälsen, die man gezielt ins Visier nehmen und damit das Schiff in zwei Hälften schiessen kann (und davon gibt’s dutzende bei Star Wars) oder Großkampfschiffe mit exponierten, oben extra aufgesetzten Kommandobrücken, statt sie tief im inneren zu verstecken, wo sie maximal geschütz sind und nicht durch nen einzelnen Kamikaze-A-Wing komplett ausgeschaltet werden können, sind halt auch nicht realistisch. Sehen aber scheisse geil aus. 😛

      • Danke… die gleiche Argumentation kommt immer auch von mir, wobei ich immer als Form lieber einen Würfel nehme wie zB die Borg.

        Als Entgegnung bekomme ich dann immer: Aber das ist doch SciFi – da hat man Schilde… hat bei Vaders Kommandoschiff ja super funktioniert… (;-)

    • Schon mal dran gedacht, dass bei Star Wars so alles und jeder irgendwelche Energieschilde hat? Lichtschwerter?Lasterpistolen?Überlichtgeschwindigkeit? Mondgrosse Raumstationen die Planeten wegballern?

      Ach mist… schon wieder einen Troll gefüttert… 🙁

  • Ist wirklich mehr als Lafette zu sehen. Aber hast trotzdem recht. Der Tropper oben liegt da auch noch mega frei. Kann von jeden weggeschossen werden.

  • Ein HK-Droide – die scheinen ja langlebig zu sein. Schade, dass es den nicht einzeln gibt, den hätte ich gern. Noch mal in der Spielgruppe nachhaken, ob nicht doch Interesse an Imperial Assault besteht.

  • Den HK-Droid finde ich toll als KotoR-Veteran ^^ Und einen Moncalamari-Charakter finde ich auch ne nette Sache.

  • Mal ne Off Topic Frage
    Ist PapaNurgle der “JediMeisterKrago…schlagmichtot” ?

    Wenn ja, willkommen zurück 😀

  • Ich lese nur noch ab und zu hier mit. Mehr nicht mehr da ich nicht mehr bereit dazu bin das deutliche Fehlverhalten von manchen hier zu tolerieren.
    Die Gründe dafür habe ich bei meinem Austritt aus dem Forum hier detailliert klar gelegt.
    Daran wird sich auch nichts ändern.
    Ich antworte jetzt nur um klar zu stellen das ich nicht zu denen gehöre die immer wieder kommen und dann doch wieder schreiben.
    Traurig genug das es Leute gibt die hier mehrere Accounts haben damit sie sich auch schön selbst recht geben können.
    Ich bin mir sicher Papa Nurgle hätte richtig gestellt das er nicht Ich ist und wenn es jemand trotzdem nicht glaubt das jemand der STAR WARS begeistert ist und Age of Sigmar geil findet nicht ich ist, dann lasst euch das von der Redaktion bestättigen.
    Die können das schließlich einsehen.
    Den Jedi Meister wird es hier nicht mehr geben und wenn die Entwicklung so weiter geht werde ich nicht einmal mehr mitlesen.
    MAY THE FORCE BE WITH YOU

    • Och menno, Meister, komm doch bitte wieder, zumindest als Stimme der Vernunft- wir wollen das Original. Mein ich ernst. Ausserdem wett ich, das du bestimmt häufiger als ab und zu mitliest, da waers doch ein leichtes auch ma zu posten.

      • Nun, wie mein Vorredner klargestellt hat, sind wir nicht ein und dieselbe Person!

        Warum auch? Nur weil ich nicht wild Leute beleidigen tue und AGE OF SIGMAR und STAR WARS suuuper finde? (Ich persönlich bin allerdings fast noch mehr ein meeeeegafanboy von Der Hobbit)

        Ich schreibe das hier nur, damit niemand denkt, ich hätte hier irgend etwas gemacht, um einen Menschen, den ich nicht kenne, der aber ähnlich Vorlieben hat zu verkörpern. Nichts liegt mir ferner.

        Ich glaube, dass so wenige zugeben, dass sie AGE OF SIGMAR toll finden, oder auch STAR WARS Armada liegt oftmals an dem wirklich gemeinen Tonfall den einige hier an den Tag legen.

        Auch wenn ich nicht weiß, was JEDI MEISTER DRAGO KRE CYRJANUS dazu bewogen hat, hier nicht mehr zu posten, kann ich es mir schon ein wenig denken.

        Ich schreibe immer, dass es meine persönliche Meinung ist, was ich hier poste, und dass ich niemanden beleidigen will, aber einige, ich will hier keine Namen nennen, scheinen es genau darauf mit jedem Post abgesehn zu haben.

        Schaut nur mal unter die Kommentare des Bemalfilms des Sigmariten.

        Unser Hobby ist so klein, und es gibt so wenige, warum schreien dann manche zu beleidigende Sachen hier auf?

    • Schade. Wir hatten eine Zeit lang nicht nur an Deiner Begeisterung, sondern auch an Deinem Leben teilhaben können. Ganz unironische echte Begeisterung ohne Sarkasmus. Das ist selten. Falls man Dich irgendwo anders finden kann: Deine Projekte haben mich immer interessiert.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen