von BK-Nils | 03.02.2015 | eingestellt unter: Warmachine / Hordes

Hordes: Sacral Vault

Kürzlich hatten wir es in der Preview, aber jetzt ist es offiziell da, der Sacral Vault der Minions für Hordes.

Hordes Minions Gatorman Sacral Vault – 109,99 USD

Privateer Press_Hordes Minions Sacral Vault

A massive edifice dedicated to ritual sacrifice, the sacral vault is constructed to harness and store the energies of death, literally housing the souls of those killed around it to power the dark rituals of the attending bokor. The souls trapped within are unleashed to rend enemies to bloody rags, but not before their bodies are turned against their comrades.

  • PIP Code: 75054
  • Base Size: 120mm
  • Model Materials: Resin & White Metal
  • Model Count: 1
  • Packaging: Box

Warmachine & Hordes ist unter anderem bei unserem Partner Fantasy-In erhältlich.

Der deutsche Vertrieb für Warmachine & Hordes liegt bei Ulisses Spiele.

Community-Link: page5

Quelle: Privateer Press

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktuelle Projekte, eine Ynnari Armee für die 8. Edition von 40k, Oger für Kings of War, Imperial bei Warzone und irgendwas mit Elfen im Fantasy Bereich allgemein.

Ähnliche Artikel
  • Warmachine / Hordes

Privateer Press Ogrun Konzeptzeichnungen

11.01.20186
  • Warmachine / Hordes

Warmachine & Hordes: Neuheiten

10.01.201829
  • Warmachine / Hordes

Hordes: Blindwater Army Box

27.12.20176

Kommentare

  • Hatte ich auch schon mal hier gesehen. Ist ein schickes Teil. Für meinen Geschmack vielleicht etwas zu hoch – eine Etage weniger hätte es auch getan. Designtechnisch aber absolut top mit den ganzen Details wie den Lianen oder den Überresten der diversen Opferungen. Für PP Verhältnisse sogar ziemlich starker Tobak würde ich sagen.

  • knapp 100 Euro für nen Turm mit Rädern. Für das Geld würde ich den selber bauen, wobei die Details schon schick sind.

  • Wegen Modellen wie diesem spiele ich kein Warmachine mehr.

    Ich finde es häßlich und unglaublich teuer.

    Da ist selbst GW mit seinen Großbausätzen preiswerter.

  • Gefällt mir, wobei ich mich Frage, warum die gatorman jetzt auf einmal mit Stein bauen 😛

    Preis ist natürlich ne Ansage, aber für ein Resin/Zinn-Modell der Größe jetzt auch nicht so ungewöhnlich.
    Andererseits ist der Preis auch evtl an Anreiz so ein Modell auch einfach mal selber zu bauen … es muss ja nicht immer alles Original vom Hersteller sein. Wenn ich denke wieviel Kram ich mir damals für Warhammer oder 40k um- oder selbergebaut habe, weil es dafür Regeln aber noch kein Modell (oder ein Modell welches mir missfiel) gab?
    Und so einen Altar zu basteln ist so schwer nun nicht 😉

  • Meinen Geschmack trifft es leider nicht. Zu hoch. Da hätte weniger vollkommend ausgereicht.

    Ich mag (bis auf den Fulcrum) die Designs der Battle-Engines nicht wirklich. Sie sind alle insgesamt zu überladen. Mal schauen, ob sich da noch was tut…

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen