von BK-Christian | 23.02.2015 | eingestellt unter: Warmachine / Hordes

Hordes: Neue Gargantuans

Nach den Colossals kommen jetzt auch neue Gargantuans für Hordes.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0neW91dHViZS1wbGF5ZXInIHR5cGU9J3RleHQvaHRtbCcgd2lkdGg9JzY0MCcgaGVpZ2h0PSczOTAnIHNyYz0naHR0cDovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9Xd0liRFc1VnFPaz92ZXJzaW9uPTMmJyBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49J3RydWUnIHN0eWxlPSdib3JkZXI6MDsnPjwvaWZyYW1lPg==

Warmachine & Hordes ist unter anderem bei unserem Partner Fantasy-In erhältlich.

Der deutsche Vertrieb für Warmachine & Hordes liegt bei Ulisses Spiele.

Community-Link: page5

Quelle: Privateer Press

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Warmachine / Hordes

Privateer Press: Minicrate September

22.07.20182
  • Blood Bowl / Fantasy Football
  • Hobbykeller
  • Warmachine / Hordes

Hobbykeller: Baunatal Romantika

17.07.20185
  • Warmachine / Hordes

Privateer Press: Warmachine Oktober Previews

14.07.20183

Kommentare

  • Also, die neuen Gargantuans für Skorne und Circle gefallen mir sehr gut. Den Trollblood kann ich noch nicht so recht einschätzen. Das Legion-Ding sagt mir leider so gar nicht zu… Die Preise möchte ich aber im Moment lieber nicht hören.

    Und wieder schade, dass die Minions nicht beglückt wurden (genauso bei den Colossals für die Mercenaries)…

    • Die Merc´s haben doch schon zwei Colossals.
      Das die Minions keins bekommen haben finde ich auch echt schade. Allerdings bin ich erstmal froh das sie ihre Battle Engine´s bekommen haben.
      Dann bekommen sie im übernächsten Buch halt erst ihre Gargantuans^^.
      Aber die Hydra wird ja sagen wir mal ,nicht schlecht. 😉

  • Wie so oft sehr geile Modelle (der Troll und das Legion…Ding!) und leider werd ich mit dem System nicht warm.
    Aber gut, fürs Hinstellen und Anpinseln muss ich das ja auch nicht 😀

    • In der Tat. Jenseits von „Kann man bemalen, und manche Modelle sehen in der Vitrine nett aus“ kann ích Warmachine/Hordes keinerlei Existenzrecht zugestehen 😉

  • Ziemlich cooles Zeug. Ich bin mit warmahordes nicht so bewandert, haben beide Systeme dieselben regeln? Ist das dasselbe Universum? Weil im Video scheint ja warmachine gegegn hordes armee zu kämpfen?

    • Selbes Universum. Und geht gegen ein ander. Einziger Unterschied: in einem system werden warjacks gesteuert; im anderen warbeasts.

      • Naja, ein paar mehr Unterschiede gibt es schon noch… Am besten finde ich hierzu immer noch folgenden Vergleich:

        Warmachine: Ressourcenmanagement
        Hordes: Risikomanagement

      • Die Art wie Jacks/Beast gesteuert werden ist schon sehr eigen.

        Bei Warmaschine hat man einen Warcaster (General und Magier) und der kann mit seinen jede runde automatisch erhaltenen Magiepunkten neben dem Zaubern auch die Jacks boosten (schneller, präziser, stärker machen und eventuelle Spezialfähigkeiten ativieren).

        Der Spieler muss also mit den Magiepunkten seines Casters haushalten.
        ->Resourcenmanagement

        Bei Hordes ist es eine Kreislauf aus Wutpunkten zwischen einem Warlock (General und Magier) und dessen Warbeasts. Wenn man Warbeast boostet bekommt das betroffen Warbeast jedesmal Wutpunkte. Jedes Warbeast darf maximal eine bestimmte Anzahl an Wut erzeugen. Der Warlock bekommt nicht automatisch Magiepunkte sondern kann Anfang jeder Runde eine bestimmte Anzahl von Wutpunkten von seinen Beasts auf sich transferieren und damit später Zaubern.

        Da die Warbeasts ausrasten, wenn man nicht genug Wut von ihnen runter transferiert man aber gleichzeitig immer Gefahr läuft nicht genug Wut zu haben sollte ein Beast in der Runde des Gegner sterben muss man die ganze Zeit die Risiken abwägen.
        ->Risikomanagement

  • Also die skorne Hydra ist sowas von gekauft Alter Verwalter , auch wenn ich immer über die schlechte Qualität meckere bessern sich pp in letzter Zeit 🙂

    • genau das wollte ich auch sagen: So muss eine Präsentation daherkommen, dass sie einen wirklich anfixt. Ganz große klasse.

    • Die Modelle werden wirklich gut eingeführt, ein paar Worte zu Design, Hintergrund und Spielweise und gute Darstellungen, wie die Figur dann aussieht oder aussehen soll.

  • Sehr coole Modelle – und im Gegensatz zu Warmachine nicht nur Varianten der ersten Kolossale. Der Riesenadler könnte mich endlich schwach werden lassen, meinem Circle doch einen Gargantuan zu spendieren. Die Hydra ist auch der Oberhammer. Skorne wird in letzter Zeit ganz schön verwöhnt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück