von BK-Mark | 28.10.2015 | eingestellt unter: Hobbykeller

Hobbykeller: Von Pinseln und Heiligen

Auf Drängen der lieben Redaktionskollegen ist es Zeit für meinen ersten Hobbykeller-Beitrag. Wie der eine oder andere vielleicht schon in meiner Signatur gelesen hat, bin ich begeisterter Hobbyist – Malen ist mein Ding, Spielen kommt an zweiter Stelle. Aber kommen wir mal zum Kern dieses Posts.

Wie viele andere auch, habe ich mir vor einigen Monaten Angel Giraldez’ Masterclass Painting Guide nicht entgehen lassen. Zusätzlicher Bonus für mich als Infinity-Enthusiasten: Dem Buch lag eine Limited Edition Joan of Arc bei – sehr passend, waren meine PanOceanier doch auf der Suche nach einer tapferen Anführerin.

Eins der Highlights des Buches ist der Step-by-Step-Artikel zu eben jener Miniatur. Und da ich Hobby-Herausforderungen liebe, habe ich die Pinsel geschwungen. Herausgekommen ist dabei das hier:

PanO_Joan_3

Ganz wie Angel Giraldez habe ich bei der Bemalung auf einen Basecoat via Airbrush gesetzt. Die Highlights, die er jedoch so wunderschön mit der Farbpistole aufträgt, gelingen bei mir nicht recht. Könnte natürlich daran liegen, dass es sich um ein sehr günstiges Exemplar handelt, dass gern mal spuckt und obendrein eine leicht gebogene Nadel hat.

PanO_Joan_1 PanO_Joan_4

Dementsprechend sind die meisten Übergänge mit viel Liebe zum Detail per Hand gemalt – Blending, Washing und Glazing sind der Schlüssel zum Erfolg.

PanO_Joan_2

Ich hoffe, die ersten Eindrücke hier gefallen Euch. Denn weitere Beiträge zu meinen bisherigen und künftigen Projekten sind bereits in Planung.

BK-Mark

Passionierter Maler und Hobby-Veteran aus den bunten 90ern. Neben 40K, der ersten großen Liebe, heutzutage Infinity-begeistert und Teilzeit X-Wing-Pilot, der die Hobby-Aspekte oftmals dem Spielen vorzieht.

Ähnliche Artikel
  • Hobbykeller

Hobbykeller: Von Zwergen und Engeln

19.09.201728
  • Hobbykeller
  • Warhammer 40.000

Hobbykeller: Horus Heresy – Armeeaufbau

15.09.201746
  • Hobbykeller

Hobbykeller: Time for the Reaper

09.09.20172

Kommentare

  • Eine wunderschön bemalte Miniatur. Respekt für das gelungene Werk. Wenn ich auch nur halb so gut malen könnte…

  • Sehr schöne Bemalung!

    Wenn die Airbrush “spuckt” kann das auch am Kondenswasser liegen. Sofern nicht schon vorhanden besorg Dir mal einen Wasserabscheider der direkt unter der Pistole montiert wird (kostet 5-10 €) – oftmals kondensiert Wasser im Schlauch und das hilft ungemein.

    • Aha! Danke für den Hinweis, das behalte ich doch direkt mal im Hinterkopf. Um ehrlich zu sein habe ich das Problem eher auf die Low-End-AB geschoben. 🙂

    • Ehrliche Antwort? Das ist die Standard-Base, die mit geliefert wird (flach, schwarz, 25mm). Habe ein kleines, rechteckiges Stück Plasticard ausgeschnitten und das auf die Base geklebt. Die Diode ist ein flach abgeschnittenes Stück eines Plastikstäbchens, die Leitungen für das Panel bestehen ebenfalls aus Plastikstäbchen.

      Die Vertiefung im Boden (das gleichfarbige Panel auf dem vorderen Teil der Base) ist ein Freehand, ebenso wie die weiße Schrift. Vielleicht haben wir hier ja direkt was für einen weiteren Beitrag: Wie mache ich meine Infinity-Bases? Ist alles ganz easy – Zubehör gibt’s in jedem Kunst- oder Architekturbedarfsladen (und sicher auch im Internet), die Freehands sind so basic, dass man lediglich ‘nen Pinsel dafür führen können muss. Und auch da kann man tricksen. 😉

  • Hallo zusammen,

    vielen Dank für Euer positives Feedback. Freut mich sehr, dass mein erster Hobbykeller gut ankommt. 🙂

  • Schöner Hobby-Keller-Beitrag und natürlich SEHR schöne Bemalung. Ich mochte zwar vorangeganene Hobbykeller mit größerem Umfang und ohne Fokus aufs Bemalen lieber, aber das ist halt schlicht Geschmackssache 😉

  • Die Mini sieht wirklich klasse aus. Wie schlägt sich das Buch ? Lohnt sich ein Kauf auch wenn man nicht unbedingt mit der Airbrush arbeitet ?

    • Das hängt ganz klar vom eigenen Knowhow ab. Wenn Du beispielsweise relativ unerfahren beim Malen bist, kann ich das Buch nicht empfehlen. Giraldez zeigt keine Techniken, oder zumindest nur sehr wenige. Gerade grundlegende Sachen wie Farbkonsistenzen, grundlegende Farbtheorie, Pinselhaltung/-führung oder eben Washing, Glazing und Co werden nicht erläutert.

      Dementsprechend richtet sich das Buch eigentlich eher an erfahrene Maler, die sich für die Kombination aus Airbrush- und Pinseltechnik interessieren und die zugrunde liegenden Bewegungsabläufe aus den Bildern erschließen können. Die Airbrush selbst wird auch nicht zwingend erklärt – da helfen nur Tutorial-Videos aus dem Netz.

      Was ich jedem Anfänger aber wärmstens ans Herz legen kann: Mal-DVD von Jeremy Teboul Bonament kaufen und ansehen – ein Augenöffner, was besonders viele Basics angeht. Wer sich für Großmodelle, Weathering und Co interessiert, ist bei Forge Worlds Modelling Masterclass Büchern seeeehr gut aufgehoben. Sind eher niedrigpreisig (für FW) und eine tolle Sammlung an Tipps und Tricks für Fahrzeugbemalung jeglicher Art im tollen Gewand.

    • Voll erwischt. Abseits des BK ist das mein Internet-Nickname. Forenstalker oder Blogleser? 🙂

      • Mir kam da das Bild bei CMON nur so bekannt vor 🙂
        Ist trozdem eine sehr schön bemalte Mini.

  • Wirklich hübsch.

    Ich sehe mich da selber in der gleichen Ecke, Malen first Spielen, second. Meinen Spieldrang befriede ich primär mit Brettspielen.

    Wieviele Stunden hast du reingesteckt ?

    • Müsste zwischen 12 und 15 Stunden liegen, vermute ich. Ist bei mir nicht ungewöhnlich, zumindest für Infinity und die Menge der Details.

  • In Anbetracht des tollen Ergebnisses, ist das doch echt fix : D, cool.

    Carlos meinte mal, Angel spuckt eine 28mm Mini in 4 Stunden raus, Wahnsinn, aber ich glaube, dass Angel auch weiß, wie man “ökonomisch” malt, die Paintjobs schwanken da gerne mal und nicht alles an den Minis ist aufs Beste bemalt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen