von BK-Christian | 25.07.2015 | eingestellt unter: Hell Dorado

Hell Dorado: Gencon Neuheiten

Ninja Division haben Neuheiten für Hell Dorado vorgestellt.

HellDorado_Gencon_Neuheiten_3 HellDorado_Gencon_Neuheiten_4

Gencon is launch point for new models from Hell Dorado: Inferno! Our first three models are introduced. Liltath is presented in metal, while Rashid and Otto are the first two models to move the line to resin.

Quelle: Ninja Division

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Hell Dorado
  • Kickstarter

Hell Dorado: Lasiqs

26.06.20145
  • Hell Dorado

Hell Dorado: Michael Legatus

23.06.20141
  • Hell Dorado

Hell Dorado: Nasser abd er Rahman

09.03.20147

Kommentare

  • Schicke Minis aber leider auch nicht mehr. Hätte nicht gedacht das da nochmal was kommt. Aber Irgendwie haben die nicht mehr das Flair der ersten Minis . Finde die passen nicht ganz zu den bestehenden Minis. Kann aber nicht ganz erfassen was mich da stört…

  • Rashid passt noch gut, aber Otto ist für die Zeit schon zu steampunkig.

    Lillitath…. Griff ins Klo.

    • Die Griffel gehen gar nicht ins Klo…
      Aber vom Hocker reißt die mich auch nicht.
      Genau wie Otto, der in dem Setting wirklich fehl am Platze wirkt – oder ist Steampunk das neue Space Marines? “Tu da wat von rein; läuft!”
      Rashid hat was Schelmisches. Das gefällt.

  • Freut mich zwar zu sehen das da noch was kommt da ich vor kurzem fast die gesamte Range billigst gekauft habe aber die Minis gefallen mir auch nicht so. Passen nicht zu den alten.

  • Huh, was hat denn Ninja Division mit Heldorado zu tun? Hab ich was verpasst? Ich bin verwirrt…

  • Ich freu mich zwar auch, dass es da doch irgendwie weitergeht. Aber das hat nichts so recht mit den alten Sachen mehr zu tun – sehr schade.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen