von BK-Marcel | 12.08.2015 | eingestellt unter: Fantasy

Hasslefree: Haleth in Resin

Hasslefree haben eine neue Mini als limitierte Resin Version veröffentlicht.

Haleth

Haleth is a ‘shieldmaiden’, from the cold North. A viking-type with a penchant for axes and a bloody big shield.

This is a Limited Edition Resin ‘Master Casting’ of Haleth, the standard white metal version (when available) can be found below. These Master Castings are strictly limited to however many we can get out of any Master Moulds before they deteriorate. These are about as limited as anything we’ve made and are the closest thing to Kev’s original green as possible so hold the highest level of detail available.

Die Mini kostet 12,50 Pfund exklusive MwSt.

Link: Hasslefree

BK-Marcel

2003 mit Herr der Ringe ins Hobby eingestiegen. Aktuelle Projekte: Árktos Spectres Primaris Marines, Arcworlde und Gelände

Ähnliche Artikel
  • Runewars

Runewars: Uthuk Y’llan Infantry Command

22.11.2017
  • Fantasy

Beyond Miniatures: Uruk & Kuru

22.11.2017
  • Fantasy

Alternative Armies: Air Squid and Handler

22.11.2017

Kommentare

  • Hier haben wir mal eine angemessen gerüstete Heldin. Insgesamt ein gutes Design aber auch keine Spitzenqualität. Ein Kenner der Materie könnte ja mal erklären, ob diese zwei Aufnäher auf der Kettenrüstung im Brustbereich irgendeinen Sinn machen.

    • Gabs, oder eventuell gibt es doch auch bei Unterhosen von Männern oder nicht?

      Ich weiß gar nicht wie klein ich war als meine Mutter mir das erste Mal so eine Unterhose mitbrachte und ich verständnislos fragte wofür das sein soll. Hat das irgendjemand genutzt? (Keine Antworten nötig!)

      Vielleicht ist das auch nur ein Lederstreifen der die Rüstung verschönert. So wie Männer es eventuell etwas martialischer mit Dornen/Spikes haven wollen.

    • Ach, wenn wir bei der berühmten A-Frage sind, ist das jetzt authentisch oder nicht, dann könnten wir auch mal fragen, ab wann Absätze unter Stiefeln nachgewiesen sind. Die müsste man nämlich reinnageln. Geht bei Lederschlappen schwer. Und warum braucht man Absätze? Für Steigbügel. Ab wann haben wir die in Skandinavien gefunden?
      Sind halt alles so Fragen…

    • Absätze gibt es erst seit ein paar Jahrhunderte, soweit ich weiß. Aber Hasslefree legt auch nicht wirklich Wert auf historisch korrekte Bekleidung oder Rüstungen.

      Wer weiß denn schon wirklich was wann getragen wurde. Ich kenne höchsten 2-3 Personen vom Rollenspiel her die sich mit Geschichte gut genug dafür auskennen. Alle anderen, wie ich, haben nur Halbwissen darüber, geprägt von Hollywood.

      • Absätze gibts schon seit dem alten Rom. Damals allerdings für Metzger. Die Stiefel wie man sie da sieht sind aber schon zu neuartig für Wikinger. Aber über historische Korrektheit der Vikings Serie sollte man sich eh nicht zu viele Illusionen machen.

  • Historisch 1a oder peng, die Mini ist definitiv gekauft. Ich mag auch die Serie sehr gern und die Miniatur ist bislang die für mich schönste Inkarnation aus der Serie.

  • Die Mini gefällt mir sehr gut, vielleicht hole ich sie mir für die Vitrine… Hasslefree hat viele schöne Minis und so langsam lohnt sich glaube ich ein Bestellung…
    Schön finde ich auch, dass der Kneter endlich mal realistische Proportionen verwendet hat und keine – wie sonst oft üblich – die typischen DD-Megabrüste…
    Ich würde mir mehr Mädels wie diese hier wünschen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen