von BK-Christian | 12.05.2015 | eingestellt unter: Freebooters Fate

Freebooter’s Fate: RPC Board entsteht

Franz Sander arbeitet an einer neuen Freebooter-Platte für die RPC.

Auf Facebook dokumentiert er dankenswerterweise den Bau und wir haben schamlos die Bilder geklaut!

Freebooter_RPC_Board_Bau_1 Freebooter_RPC_Board_Bau_2 Freebooter_RPC_Board_Bau_3 Freebooter_RPC_Board_Bau_4

Freebooter_RPC_Board_Bau_5 Freebooter_RPC_Board_Bau_6 Freebooter_RPC_Board_Bau_7 Freebooter_RPC_Board_Bau_8

Freebooter_RPC_Board_Bau_9 Freebooter_RPC_Board_Bau_10 Freebooter_RPC_Board_Bau_11

Link: Freebooter’s Fate bei Facebook

Link: Freebooter Miniatures

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Freebooters Fate
  • Reviews

Review: Freebooter’s Fate Ironball

13.01.20188
  • Freebooters Fate

Freebooter’s Fate: Januar Neuheiten

11.01.20189
  • Freebooters Fate

Freebooter’s Fate: Dezember Neuheiten

10.12.201714

Kommentare

  • Sehr cool!

    Und man bekommt gleich mal ein Bild davon was man aus der 4 Ground Taverne noch rausholen kann.

    • Wow, ein bißchen Wasch ein bißchen air brush und ich hätte sie fast nicht wieder erkannt.

      Fantastisches Gebäude. Leider ist ust der Pfund gerade zu teuer.

      • höre ich immer wieder sowas.

        Wenn der Pfund wie grade bei 1 GBP = 1.39350 EUR steht kostet die Tarverne 174.19 (plus evtl. Gebühren und Porto) steht das Pfund bei 1 GBP = 1.29350 EUR was viel angenehmer wäre der Preis immer noch bei 161,69. Selbst bei 1.19350 wären es noch knapp 150€ für die Tarverne.

        Der Pfund ist im moment leider etwas arg über bewertet. Aber der fällt spätestens nächstes Jahr massiv. Die Frage ist dann nur ob nischen firmen wie 4Ground das überstehen werden.

        Aber das werden wir im laufe des Jahres sehen.

      • Ich sehe grad da fehlt ein Absatz:

        … für die Tarverne.

        Man sieht also das selbst eine starke Verschiebung des Pfundkurses nur eine Relativ geringe Auswirkung auf das Gesamtergebnis hat man muss vielleicht etwas mehr zahlen als zu einem anderen Zeitpunkt aber selbst 25€ Differenz sind auf den Gesamtpreis gesehen nicht so viel und eigentlich nur ne Kinokarte plus Popcorn.

        ….

  • Wow, ich dachte zuerst was ist denn das für ein cooles selbstgebautes Gebäude – bis ich beim genauen hinsehen das 4Ground Gebäude erkannt habe. Sieht super aus, eine kurze Anleitung was alles gemacht wurde wäre interessant!

    • Am Gebäude von 4Ground hat der Franz gar nicht soviel gemacht. Es ist etwas Wash auf den den hellen Flächen zwischen Fachwerk aufgetragen worden und das Dach hat durch Pappstreifen und Farbe Struktur bekommen.

  • Bilder klauen? Das ist doch Piraterie!

    Freu mich schon die Platte am Samstag live zu sehen 🙂

  • die wird glaube schamlos geil… wäre schön, wenn ihr vielleicht ein paar Bilder von der fertigen Platte auf der Con zeigen könntet… Danke

  • Sieht vielversprechend aus.
    Das erinnert mich daran mal meine FF Platte fertigzustellen. Viel fehlt ja eigentlich nicht mehr.

  • Unabhängig von eigentlichen Objekt: coole Bilder mit schön verschossenen Farben und die Selbstdarstellung sehr sympatisch! (…nur das mit Daumen in die Kamera habe ich noch nie verstanden.) Wie die perfekte Bilddokumentation eines Heimwerkerprojektes.
    Das glaube ich auch, Tim. Jippie-ja-ja… 😉

    • Das ist doch ganz einfach mit dem Daumen.
      Noch ist er darn, warte mal ab bis da x-mal das Cuttermesser drin steckte. 😉
      Ich werde mir den Daumen dann mal auf der RPC genauer anschauen.

  • Sehr schön. Ich hoffe das ermutigt ein paar mehr 4 Ground Nutzer ihre Gebäude nachzubearbeiten.

    Bin zwar nicht auf der RPC, aber ich freue mich schon die Platte auf diversen anderen Veranstaltungen zu Gesicht zu bekommen. <3

  • Ich kann mich noch erinnern, dass, als ich vor Jahren zu dem hobby kam, in den deutschen White Dwarfs, bei den Golden Dämon Beiträgen, sehr häufig ein Franz Sander dabei war und ich mir als Greenhorn immer nur dachte “… Wahnsinn, wie kann ein Mensch in nur einem Jahr so viele geniale Sachen bemalen….”

    Jetzt zu meiner eigentlichen Frage:
    Kann mir jemand sagen, ob das zufällig der selbe Franz Sander ist?
    Und falls ja, entschuldigt bitte meine absolute Ahnungslosigkeit 🙈

  • Ja, es gibt nur einen Franz Sander im Hobby und der Daumen ist noch heil. Ich hoffe das ich am Samstag keine Hackenhand.

  • Gibt’s noch mehr Bilder und wo finden sich diese im Netz? Die Links gehen ja zu den offiziellen Freeboter Seiten, dort hab ich sie nicht gefunden …

    • Ohne jetzt eine Grundsatzdiskussion entfachen zu wollen kann ich nur sagen, dass ich das “Projekt” in der britischen Facebookgruppe zu Freebooters Fate gefunden habe. Die ist ohnehin sehr empfehlenswert.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen