von BK-Nils | 30.06.2015 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

Forge World: Warlord Titan Raketenwerfer Preview

Von Forge World gibt es einen ersten Ausblick auf weitere Waffenoptionen für den Warlord Titanen, dieses Mal Raketenwerfer.

You might have noticed that something exceptionally huge deployed onto the Forge World website last week. The Mars pattern Warlord Titan is available to order now and people haven’t been shy about doing so! You can currently arm your Warlord with two Belicosa Volcano Cannon and a pair of Laser Blasters, and hearing a rumour that more weapon options weren’t too far off, I tracked down a new set of carapace-mounted weapons in the Forge World Studio. As the carapace-mounted weapons don’t need to be glued into place they can be swapped with the Laser Blasters in seconds!

Forge World_Warhammer 40.000 Carapace-mounted missile launchers Preview

Carapace-mounted missile launchers will soon be raining down death upon your foes!

To get another great look at the Mars pattern Warlord Titan, check out the latest video from the Forge World Visual Feed.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkLy1IY2t0S0htX09VIiB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT48L3A+

Link: Forge World

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktuelle Projekte, Eldar für Warhammer 40.000, Imperial MoW für Warzone, ein bisschen Shadespire und zu viele unbemalte Modelle.

Ähnliche Artikel
  • Warhammer 40.000

Forge World: Imperialis Militia Carnodon Battle Tank

16.09.20182
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Imperiale Ritter und Bestien des Chaos

15.09.201810
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Killteam Rogue Trader und neue Modelle zur Auftragsfertigung

08.09.20189

Kommentare

  • Junge, für den Warlord legen sie die Messlatte der Details aber noch einmal ein ordentliches Stück höher als diese sowieso schon liegt. Gefällt.

  • Definitiv gekauft!!!
    Dazu noch zwei Reaver und die Hauptverteidigungslinie meines Ordens steht.

    Ich will eine ganz große Dioramaplatte bauen für das eine Spielzimmer.
    : D

      • Der WARLORD ist ein Geschenk meiner Frau zur Geburt unserer Tochter und weil ich sie in der Schwangerschaft und auch nach der Geburt unserer Tochter so toll unterstützt habe.
        : D

        Zu viel Geld haben wir keins, aber wir leben halt beide für das Hobby Tabletop.
        Wir disskutieren auch zusammen über Armee Aufstellungen, Farbschemas, fachsimpeln und lachen über vergangene X-Wing oder Armada Spiele und meine Frau tritt mir regelmäßig in den Hintern wenn ich mein Bemalpensum in der Woche nicht schaffe.
        Bin total happy so jemanden gefunden zu haben der mein Hobby teilt und mich nicht deswegen auslacht oder abstempelt.
        : )

      • Hey, jedem das seine. Und schön, dass ihr Euch so gut versteht. Aber diese kotzigen Posts anderer nerven mitunter.

      • Musst dich nicht rechtfertigen, dies ist ein freies land.
        Andere kaufen turnschuhe für 500 euro oder handtaschen für 800.
        Wenn er dir gefällt, kauf ihn. Ich wünsche dir viel spass beim zusammenbau.

  • Schwer 100, synchronisiert und ausserdem s 12…
    Da ist aber dann essig bei 4m brückenhöhe.

    Warum kann man sowas nicht aus kunststoff machen…resin ist immer so ne sache

    • @ wombel:

      „Warum kann man sowas nicht aus kunststoff machen…resin ist immer so ne sache“

      Gute Frage. Aus Kunststoff wäre ein Titan schon was feines. Bei entsprechendem Preis wäre eine Anschaffung schon zu überlegen.

      • Hab mal die Videos vom zusammenbau ganz kurz überflogen.
        Die Gussqualität scheint wirklich absolut hervorragend zu sein und die Teile sind alle so massiv ausgeführt, das man sich denke ich um die dauerhafte stabilität keinerlei Gedanken machen muss.
        Länger im warmen Auto liegen lassen, oder unter eine Lampe stellendie gut heiß wird, würde ich ihn aber natürlich nicht.
        Wobei Kunststoffteile in dieser Größe da wohl auch problematisch wären.

      • @ Jedi Meister Drago Kre Cyrjanus:

        Muß ja nicht gleich der Warlord sein. Ein Warhound aus Kunststoff würde mir schon reichen 🙂

  • Das ist mal ein interessanter Gedanke…
    Wenn der Titan aus Plastik wäre, was würde er dann wohl Kosten ?

    • Material in der Herstellung? Ca. € 3,-. Teuer wäre halt das Design der Formen.

      Vermarktet: Manga Mechas vergleichbarer Größe kenn ich jetzt nicht, und da es ein Nischenprodukt für eine extrem kaufkräftige Schicht von Jedirittern und totalen Fans ist, die jeden Preis zahlen….

  • Ich stelle mir im Moment eher die Frage warum GW nicht selbst Titanen oder etwas vergleichbares herstellt.

  • Ich finde die Gussqualität in den Videos wirklich extremst gut und hätte nie gedacht das die so ausgesprochen gut sein wird.
    Da war alles absolut perfekt und die Details sind einfach nur der Hammer.
    Hab mir bei ebay ein paar pre Heresy Marines von Forgeworld geholt, da war die Qualität um Welten schlechter als die von GW und ganz anders als bei dem Titan aus den Videos.
    Aber ich habe auch schon mitbekommen das wenn man bei Forgeworld direkt bestellt, man fehlerhafte Teile anstandslos umtauschen kann.
    Das ist denke ich auch absolut nötig.
    Bei so kleinen Teilen wie Marines geht es ja noch.
    Aber so etwas großes wie der Warlord Titan und dann fehlerhafte Abgüsse!!!
    Das ginge ja mal gar nicht.

  • Die bisherigen Schulterwaffen des Warlords wirken überproportional groß. Aber mit den Rakenwerfern hier könnte der Warlord einen deutlich besseren Gesamteindruck liefern. Na ja, bin auf jeden Fall mal gespannt 🙂

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück