von BK-Nils | 27.05.2015 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

Forge World: Sigismund und Daemon Engine

Im wöchentlichen News-Blog von Forge World gibt es diese Woche Sigismund, Erster Captain der Legion der Imperial Fists und eine neue dämonische Kriegsmaschine zu sehen.

Forge World_Sigismund Preview

Sigismund, First Captain of the Imperial Fists – rumour is that’s he’s pretty close to being released.

Forge World_Khorne Deamon Engine Preview

A new Daemon Engine this way walks!

Link: Forge World

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktuelle Projekte, Eldar für Warhammer 40.000, Imperial MoW für Warzone, ein bisschen Shadespire und zu viele unbemalte Modelle.

Ähnliche Artikel
  • Warhammer 40.000

Forge World: Aurox Armoured Transport

21.04.20183
  • Warhammer 40.000

Warhammer 40k: Frühjahrs FAQ und Forge World Preview

17.04.201817
  • Warhammer 40.000

Forge World: Alpharius Preview

10.04.201816

Kommentare

  • Ich gratuliere FW, dass sie auf die Idee gekommen sind, einen beliebten Umbau als richtigen Bausatz umzusetzen. So deckt man Nachfrage.

    • So beliebt is der gar nicht, ich kenn einen von Warseer und einen aus irgend einem deutschen Forum.

      Die meisten schreckt halt der Bitz Preis ab sowas zu tun.

  • Wow, ein Khorneberserker in sehr sehr groß. Da hätte ich mir etwas mehr Kreativität gewünscht.

    • Ich muss sagen da war FW sehr kreativ und haben mal wider gezeigt, was man aus manchen hässliche GW Bausätzen alles rausholen kann, wenn man sie minimal verändert.

  • Hm, der Champion des Imperators zum 25ten Jubiläum war mein erstes Modell, der WD mit dem Index Astartes über Black Templar mein EInstieg bei GW und ins Hobby überhaupt … ich glaub den Sigismund gönn ich mir, auch wenn ich sonst mit Space Marines, GW oder Warhammer nix mehr am Hut hab…. wobei es mir jetzt schon vor dem Preis graut :/

  • Also die Pose von Sigismund gefällt mir extrem gut, genauso wie die gesamte Miniatur. Auch wenn ich jetzt keine Imperial Fists spiele wäre sein Kauf für mich mehr als eine Überlegung wert.

    Auch der Chaos Contemptor ist dynamisch designt und damit sehr gefällig. Beides äußerst schöne Minis.

  • Yeah! An nen Zord dachte ich auch sofort. Jetzt noch ein echsenartiges Riesensquig und wir können auch Kaiju-Kämpfe im 41. Jahrhundert nachspielen.
    Äh aber gerade deswegen gefällt mir der Chaos-Zord echt gut.

  • Sigismund gefällt mir sehr gut und ich bin auf bessere Bilder gespannt. Wenn man ihn als Black Templar bemalen kann, ohne irgendwelche Symbole der Imperial Fists abfeilen zu müssen, könnte ich da tatsächlich schwach werden.

  • Wenn der Contemptorbeine hätte würde ich mir den Umbausatz kaufen, so sieht es leider etwas falsch aus.

  • Ich bin entsetzt…. ich habe seid 3 Jahren das erste mal wieder dieses “Joa, den will ich wirklich haben” Gefühl bei etwas, was sich auf W40K bezieht. Der Sigismund sieht echt nicht schlecht aus. Vielleciht ist es aber auch nur nostalgie, weil ich mir seit kauf des BT-Dexes anno Knipps in der 5ten Edi mir den als Modell wünsche. Heil dir, Sigismund, erster der Templars, erster Champion des Imperators!

  • Mit Sigismund und Polux haben die Imperial Fists überragende Modelle bekommen. Ich hoffe Dorn wird die noch toppen.

    Robote Gullimann fand ich doch eher hausbacken.

  • Huch! Der Chef mit Glatze. Ist doch in allen Geschichten ein blondes Lockenköpfen. Naja, Bruce Willis mit Lorbeerkranz. 😉

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen