von BK-Christian | 21.03.2015 | eingestellt unter: Brettspiele, Veranstaltungen

Fantasy Flight: Neuheiten von der GAMA

Auch Fantasy Flight Games waren auf der GAMA Trade Show und es gibt Bilder!

Forbidden Stars:

Fantasy_Flight_Games_GAMA_Previews_1 Fantasy_Flight_Games_GAMA_Previews_2 Fantasy_Flight_Games_GAMA_Previews_3 Fantasy_Flight_Games_GAMA_Previews_4

Imperial Assault:

Fantasy_Flight_Games_GAMA_Previews_5 Fantasy_Flight_Games_GAMA_Previews_6

Star Wars Armada:

Fantasy_Flight_Games_GAMA_Previews_7 Fantasy_Flight_Games_GAMA_Previews_8 Fantasy_Flight_Games_GAMA_Previews_9

Fantasy_Flight_Games_GAMA_Previews_10 Fantasy_Flight_Games_GAMA_Previews_11 Fantasy_Flight_Games_GAMA_Previews_12

Quelle: Figures.com

Link: Fantasy Flight Games

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Brettspiele
  • Kickstarter

HATE: Kickstarter läuft

17.01.201825
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Tales of Resurrection: Neues Preview

16.01.20181
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Highlander: The Board Game Kickstarter

15.01.20186

Kommentare

  • Kann mir mal jemand eine Erklärung zu den Bilder von “Star Wars Armada” geben:
    So einen Knick in der Optik habe ich doch jetzt nicht, der Victory-SD in Bild 9 die gleiche Größe haben soll wie der in Bild 11…?
    Der Imperial hat schon eine beeindruckende Größe, wenn ich mir zum Vergleich den Typen hinter der Vitrine ansehe – der hat wie diese Woche hier gesagt wurde, sicher fast 30cm… aber bei dem(n) Victory-SDs stimmt doch was nicht…?

    • Laut einem Heidelberger Mitarbeiter soll der VSD in etwa so lang wie der Falke sein. Da der VSD sowieso kleiner als ein ISD dürften, die Maße fast passen.

      • Nachtrag: Laut einer Aussage eines Mitarbeiters des Heidelberger Spieleverlags in einem Youtube Video ist die Victory Class etwas länger als der rasende Falke.
        Das wären dann minimum ca. 13,5 bis 15 cm da der rasende Falke selbst genau 13 cm lang ist.
        Hab das eben nachgemessen.

    • Laut einem Heidelberger Mitarbeiter soll der VSD in etwa so lang wie der Falke sein. Da der VSD sowieso kleiner als ein ISD ist, dürften die Maße fast passen.

      • Ja, das ist möglich… aber warum sieht der Victory-SD auf den Bildern so unterschiedlich groß aus?
        Auf 11 (neben dem Imperial) wirkt er viel größer als auf Nr. 9… während der Imperial-SD in etwa die Größe meiner Bausätze von Revell hat… den werde ich mir auf jeden Fall noch ein mal zulegen…

      • @Thorin
        Mist, verdammter… jetzt wo du es sagst… ich muss öfters meine Brille putzen…

        Danke für den Hinweis, jetzt ist es mir klar mit der Größe.

  • Ich hab mal anhand der Bilder bei Twitter versucht die Größe zu berechnen wenn die neue Base von der Ferrox geschrieben hatte 19,7 cm lang ist und ich komme dann auf knapp 30 cm.
    Würde am liebsten beim Heidelberger Spieleverlag anrufen und einfach nach der Größe fragen.
    ; )

    • Gab leider einen Zahlendreher in FFG Regelbuch. Das grosse Base ist nicht 192×76 mm groß, sondern nur 129×76 mm. Das passt jedenfalls dann wieder optisch. Nur bedeutet es auch, dass der ISD doch etwas kleiner ist als gedacht…

  • Das ist dann aber dann schon seeeeehr enttäuschend.
    Vor allem sehe ich keinen Grund darin ein Modell das mindestens 26 cm lang sein müsste auf knappe 20 cm zu verkleinern.
    Irgendwann wird es doch etwas enttäuschend wenn die eigentlichen Prunkstücke im Spiel nur im Mini Format erhältlich sind.
    : (

    • Beim Thema Prunkstück der Imperialen Flotte gehn die feuchten Träume doch noch viel weiter… 😀

      • Normalerweise schon.
        Aber die würden auf keinen Spieltisch passen.
        Ich für meinen Teil habe auf jeden Fall beschlossen das ich mir von Revell die 30 cm großen Imperial Class Star Destroyer holen werde und diese dann so modifiziere das man sie auf der normalen Base befestigen kann.
        Ich sehe nicht ein mit einem meiner Meinung nach völlig verkorksten Maßstab die Großkampfschiffe zu spielen wenn tatsächlich die Victory Class 13,5 – 15 cm lang ist und die Imperial Class dann gerade mal knapp über 20 cm hat.
        Hatte mich halt völlig auf die Aussage von Ferox zu der Basegröße verlassen und schon auf ein richtig fettes Modell gefreut.
        Aber dann muss es eben Revell richten.
        Die Modellbausätze werden optisch wahrscheinlich sowieso noch besser und detaillierter sein.
        Also hat es auch sein gutes.
        : )

      • Zum einen wären 30 cm zu groß für den ISD, schließlich ist der ISD laut Hintergrund 1600 m lang und nicht 1800 m. Zum zweiten ist der ISD nach den Abmaßen der Base und den Vergleichsbildern auf Twitter (unbemalt auf der X-Wing Matte) eher 25 cm lang, womit das Verhältnis zwischen ISD und Victory durchaus passt.

        Das ganze nun auf Ferox Meinung zu schieben ist daneben, zumal er in der Armadanews zuletzt zu dem Schluß gelangt war der ISD würde nur auf einer mittleren Base stehen. Ganz so einfach zu erkennen war es nicht. Ansonsten hätte es geholfen einfach mal im FFG forum, in der GW-Fanworld oder im Mos Eisley Forum mit zu lesen, da hier die ganzen quellen zusammen getragen wurden. Das der ISD zwischen 22 und 25 cm lang wird war schon lange ab zu sehen, spätestens ab denkt Punkt an dem der Preis bekannt war.

      • Nun ja, verlassen…

        Ich habe auch nur wiedergegeben, was im offiziell von FFG herausgegebenen Regelglossar gestanden hat. Und das war eben lage base: 192×76 mm. Aber ich habe gleich gesehen, dass das nicht stimmt, da das gezeigte Base dafür viel zu kurz ist. Deswegen dann auch die Vermuttung zur mittleren Base. Jetzt wurde aber von FFG klar gestellt, dass das ein Zahlendreher im Regelbuch war und Lage Bases für Armada 129×76 mm groß sein sollen. Und damit passt die Größe des ISD Base wieder. Ich finde ihn allerdings so neben der Victory auch einen Tick zu klein, aber ich will das Modell erst in Natura sehen, evtl. verzerrt die Pespektive noch etwas…

  • Und nichts neues zu X-Wing? Komisch, bisher war man ja schon fast daran gewöhnt auf die Veröffentlichung von Wave X zu warten, während FFG schon Wave X+2 vorgestellt hat und nun kommt ja im April (?) der Imperial Raider und danach ist mir soweit nichts neues bekannt.

    • ICh glaube, dass FFG gerade wirklich am Suchen ist, was man noch für X-Wing bringen könnte. Im Grunde ist man doch mit allen bekannten Jägern aus Filmen und Eu durch, so fern man nicht noch zur den Prequel-Filmen gehen will. Und die würde ich mir nicht unbedingt wünschen.

      • Nicht so ganz:
        Da wären zum Beispiel noch der
        TIE Mk2 “Avenger” (TIE-Fighter Spielereihe)
        A-9 Vigilance (Dark Empire Comicreihe)
        Surronian Conqueror Assault Ship Guri´s Stinger (Schatten des Imperiums)
        Corellian YV-666 Light Freighter Hound´s Tooth (Bossk´s Raumschiff)
        Incom Corp. I-7 Howlrunner (Dark Empire)
        SFS Scimitar Assault Bomber (Thrawn-Triologie)
        SFS GAT-12h Skipray Blastboat (Thrawn.Triologie)
        MandalMotors Pursuer Enforcement Ship Slave II
        SFS TIE/D Fighter (Dark Empire)
        Cygnus Spaceworks Alpha-Class Xg-1 Star Wing assault gunboat (TIE-Fighter Spiel)
        usw. usw.
        Wobei ich noch gerne den TIE MK2,dasAlpha-Class Gunboat und das Skipray Blastboat meine Flotte hinzufügen würde.

      • *spekulier, spekulier* …”hmm, einfach mal irgendetwas vermuten und posten!”

        Möp! Falsch 😀
        Laut FFG bzw. den X-Wing Designern haben sie mehrere Dinge momentan für X-Wing in der Pipeline bzw. die komplette nächste Wave schon fertig und werkeln schon wieder weiter.

        Momentan stehen die beiden neuen SW Spiele einfach erstmal im Fokus bzw. in den News. Des Weiteren hat X-Wing gerade vor einem Monat eine komplett neue Fraktion erhalten.

  • So kurz meine Meinung:

    Schicke Modelle für Armada, aber ich wünsche mir doch bald auch mal ein paar der klassischen EU Schiffe (Dreadnought, Carrack Cruiser, Corelian Gunship und Co.). Gekauft werden die eh alle, aber bis die kommen dauert es ja jetzt sicher noch ein halbes Jahr oder so…

    • Also wenn der Carrack und der Dreadnought kommen sollten, dann könnte man fast in Versuchung kommen Großadmiral Thrawn’s Thrawn’s Armada aufzubauen.

  • Ich wollte nichts auf Ferrox schieben.
    Ich habe lediglich die Aussage getroffen das ich anhand seiner Angabe auf die ich mich halt verlassen hatte, versucht habe auf grund der Bilder bei Twitter die Größe zu errechnen.
    Das habe ich gestern schon beim ersten Post gemacht und das wären dann um die 30 cm gewesen.
    Nicht selbst nochmal nach zu recherchieren war aus meiner Sicht nicht nötig, den es passiert auf dem Brückenkopf nur selten das sich mal jemand vertut, oder wie in diesem Fall die Angaben in einem Regelbuch nicht stimmen, wofür auch niemand etwas kann.
    Das die Aussage von Ferrox falsch war ist halt passiert und ich nehme das auch niemandem krum.
    Warum auch???
    Ich habe seinen Namen nur erwähnt damit man meinen Frust verstehen kann.
    Den so wie es heute morgen aussah war die Imperiums Klasse von 30 cm auf unrealistische 20 cm geschrumpft was mich als gaaaanz grosser STAR WARS Fan unheimlich geärgert wird.
    Mir dann direkt zu unterstellen das ich Ferrox ans Bein pinkeln wollte finde ich nicht in Ordnung.
    Nicht jeder ist nämlich so!!!!

  • Ich habe FFG Games eben mal eine freundliche email geschrieben, ob sie vielleicht etwas zur Größe der Schiffe sagen könnten, damit man weiß wie realistisch die Schiffsgrößen untereinander sind.
    Bin gespannt wann und was sie antworten werden.

    Wenn ich die andere Größenangabe der Base zu Grunde lege und die TwitterBilder “nachmesse” dann müsste die Imperiumsklasse ca. 26 cm lang sein was dann fast genau doppelt so groß wäre wie die Victory Class falls diese nicht deutlich mehr als 13 cm Länge hat.
    Damit wäre der Maßstab absolut in Ordnung wie Sybarith schon erwähnt hat.
    Bin trotzdem gespannt ob FFG antworten iwrdund verstehe auch ehrlich gesagt nicht so ganz warum bei der Präsentation ihrer Modelle in der Vitrine nicht einfach eine Größenangabe dabei steht.
    Für viele wie auch für mich ist gerade ein zumindest annähernd exakter Maßstab eines der kaufargumente.

    Um nochmal zu meiner Aussage wegen Ferrox zu kommen.
    Ich denke ich habde deutlich erklärt das ich hier nicht eine Schuldzuweisung treffen wollte, sonern nur versucht habe zu erklären wie ich auf die für mich sehr geilen 30 cm gekommen bin.
    Aber das dies scheinbar ganz anders verstanden wurde als es gemeint war, habe ich auch kein Problem damit mich dafür zu entschuldigen was ich hiermit tun möchte.
    Möge die Macht mit dir sein Ferrox.
    ; )

      • Vielen dank!
        Möge die Macht auch mit dir sein.
        ; )
        Ich muss mal googeln was den so überhaupt die größten Schiffe sein werden die man bei Armada umsetzen kann.

        ; )

    • Die Größe ist ganz einfach.

      Es gibt verschiedene Größenbänder, in denen sind die Schiffe ziemlich im richtigen Maßstab zueinander. Zwischen den einzelnen Bändern stimmt der Maßtsab insoweit, dass Schiffe die größer sind auch größer sind, aber nicht im realen Maßstab größer.

      Dies wurde zugunsten der Spielbarkeit so entschieden.

      • Hab nochmal nach en Größen der Schiffe gegoogelt weil ich wissen wollte ob die Imperiumsklasse wirklich doppelt so groß ist wie die Victory Klasse und dem ist nicht so.
        Die Victory Klasse hat 900m Länge und die Imperiumsklasse 1600m.
        Ich denke der Maßstab zwischen Victory Klasse und Imperiumsklasse wird ganz genau stimmen.
        ; )

      • Nicht ganz genau, ein paar Prozente kleiner wird er ISD schon, aber so wenig, das es kaum auffällt.

  • Für X-Wing würd ich mir alles nächstes ein schönes Kampagnenband wünschen! Weitere Schiffe sind (außer für die Scum) nicht notwendig, denn so langsam fehlt der Erkennungscharakter mancher Flieger.

  • Vielleicht bringt FFg ja noch ein paar eigens designte Schiffe heraus wie die imperiale Corvette.
    Das wäre schon sehr cool und je mehr verschiedene Schiffe umso mehr Möglichkeiten im Spiel und umso mehr Spaß!!!
    ; )

  • Hab mal ein bißchen gegoogelt und die Imperiums Klasse werden wohl die größten umsetbaren Modelle sein für Armada.
    Super Sternenzerstörer fangen ja gleich mit 15 kilometer längecan im Vergleich zu den 1600 m der Imperiums Klasse.
    Oder habe ich zu oberflächlich gesucht?
    Ich kenne halt nur die normalen Filme.

    • Es gibt Super Sternenzerstören die deutlich kleiner als 15 000 Meter sind, z.B.:
      Imperium Class Super Star Destroyer 5 000 m

      Dazu gibt es viele weitere Sternenzerstörervarianten die zwischen 1 600 und 2 500 m lang sind + Spielereien wie die Torpedo Spehre, diverse Dreadnaughts und Star-/Battlecruiser

      Ich dachte du bist Fan? ^^
      Schau dich mal bei Büchern, Spielen und Comics um, es gibt noch sehr viel mehr Material,
      http://starwars.wikia.com/wiki/Main_Page
      ist ein guter Anfang.

      • Cool!!!
        Vielen dank.
        Klar bin ich Fan. : )
        Ich interessiere mich aber hauptsächlich für die Jedi und Sith.
        Ihre Rituale, Prüfungen, Schwertkampftechniken etc.
        Natürlich auch für die Soldaten beider Gruppierungen.
        Die verschiedenen Militärtruppen, Ausbildungstechniken der Soldaten, Dienstgrade etc.
        Für die Raumschiffe interessiere ich mich ehrlich gesagt erst seit X-Wing.
        Die fand ich immer relativ unspannend wenn auch optisch seeeehr genial gemacht.
        Aber so langsam interessieren die mich auch.
        Was denkst du den was das größte sein wird was man bei Armada spielen können wird?

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen