von BK-Christian | 05.03.2015 | eingestellt unter: Dropzone Commander

Dropzone Commander: Neue Kommandomodelle

Im März erscheinen neue Kommandomodelle für alle Dropzone Commander Fraktionen.

UCM - Phoenix Command Gunship 1

UCM Phoenix Command Gunship – 39,99 Euro

The AC2 Phoenix is an up-gunned beast. It is a heavy command platform which is always first into the fray with weapons blazing, issuing directives in real time to the troops. It was designed to come in with the first wave of planetary assaults where there is no existing ground presence and where a beachhead has to be established under enemy fire.

Scourge - Oppressor

Scourge Opressor – 24,49 Euro

Clearly a command unit of some kind, the Oppressor is the flip side of the Scourge’s aloof distain for their enemies, seen in the design of the Desolator – instead it shows their sadistic joy in taking the foe to pieces in close, bloody combat.
Oppressors are most often seen with large numbers of Prowlers, Stalkers and Ravagers, but unlike many command units are always on the sharp edge of any attack where they can do the most damage. Leading with two Plasma Carbines and an Electroweb caster, it carves a gory path through the enemy, scuttling over all obstructions to rip any survivors apart with wicked glee.

PHR - Nemesis Command Walker

PHR Nemesis Command Walker – 32,99 Euro

This PHR command unit has been seen only fleetingly in previous battles. Confirmation of this command vehicle’s very existence has been hard to verify given the lack of solid evidence and very few first-hand accounts as there so few survivors.
Its mandible weapons are the equal of two smaller walkers combined, but are only a sideshow to the construct’s main gun – The Nemesis Laser. This fearsome tail gun has a seemingly infinite range, and has the ability to punch through the toughest armour with ease while causing maximum devastation.

Shaltari - Gharial Command Grav Tank

Shaltari Gharial Command Grav Tank – 15,99 Euro

Based on a Caimen hull, the Gharial is a more aggressive fighter than its longer-ranged cousin, and is designed as the ultimate in close support.
Able to slice through tanks with contemptuous ease, it is also powerful enough to liquefy all organic matter in enclosed spaces even through several layers of concreate and steel. If even that is not enough to stop the enemy, the command skimmer is also equipped with close range Neutron Launchers that fire one-shot heavy density projectiles into the core of structures, often levelling them in one volley.

Resistance - NT-5 Thunderstorm Custom

Resistance NT-5 Thunderstorm Custom – 52,99 Euro

The NT-4 Leviathan earns its name from its sheer scale, but the command variant – the NT–5 Thunderstorm Custom – is a step further. Its huge fusion generators are massively over-sized given modern technological advances, yet no less potent. They have such a high level of power output that many resistance cells can run an entire forward base’s power network from them. But the truly fearsome application is only appreciated when used as a combat unit on the front lines. The dual power plants are unleashed through four over-charged Plasma Cannons, capable of reducing anything in range to a bubbling pool of liquid in seconds.

Dropzone Commander wird in Deutschland über den Verlag Martin Ellermeier vertrieben

Dropzone Commander ist unter anderem bei unserem Partner TinBitz erhältlich.

Quelle: Dropzone Commander

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Dropzone Commander

Dropzone Commander: Neue Kommandanten

14.01.201812
  • Dropzone Commander

TTCombat übernehmen Hawk Wargames

25.10.201747
  • Dropzone Commander

Dropzone Commander: UCMS Avenger wird verkauft

30.07.201712

Kommentare

  • Oh, das Gunship ist geil. Bei mir ist das Spiel etwas pausiert in der letzten Zeit, aber ich glaube, ich muss da wieder ran.

  • Wieder sehr geile Modelle für Dropzone Commander. Der UCM Kommandoflieger gefällt mir davon am besten, gefolgt vom PHR Skorpion-Walker. Aber auch das Rebellen Hovercraft mit den 4 erbeuteten Scourge-Waffen hat was.

    Wenig gefällt mir der Shaltari Gleiter muss ich sagen. Der Walker der Hauptfeinde des Spiels ist aber auch eine gute Mini, nur nicht so mein Ding – wie eigentlich die ganze Optik dieser Fraktion.

  • Sehr cool… wann gibt’s die PDF’s *g* der Shaltari ist auch recht günstig… den kann man einfach mal mitnehmen…

  • Der UCM Phoenix war zuletzt für mich das schwächste Modell. Aber bemalt macht er doch einiges her. Hab mich zwar jüngst erst für den Kodiak als Kommandofahrzeug entschieden, aber a) ist Variation ja grundsätzlich nie schlecht und b) stehe ich leider auf große Ballerburgen :p. Mal die Stats abwarten, die hoffentlich wieder per PDF rauskommen und dann werde ich entscheiden, ob oder ob nicht :).

  • So toll ich DZC auch finde … und das tue ich!
    Um das vorab kurz klar zu stellen 🙂

    Und ich werde mich nun, dem Gunship sei dank, nun doch noch eine kleine UCM-Streitmacht neben meinen PHR auf die Beine stellen!

    ABER … warum noch einen Walker basierend auf dem Hades-Chassis?
    Ganz ehrlich ist das für meinen Geschmack schon wieder too much!
    Auch wenn man eigentlich davon nicht genug bekommen kann 😛

    Dennoch freue ich mich auf den März und die anderen Releases welche diese Jahr noch kommen werden!

    Grüße
    FaBa

    • Ich nehme an, dass da primär auf Wünsche der Fans reaiert wurde.

      Marcus Barros ist als besonderes Charaktermodell nur begrenzt turnierlegal und mit dem Nemesis erhalten die Spieler eben die Möglichkeit auch einen regulären Kommandanten mit einem Hades aufmarschieren zu lassen.

      Aus dieser Perspektive finde ich das ganz ok und freue mich darauf den Kerl aufzustellen. 🙂

      • Hey wenn sie damit Geld verdienen sollen sie es wirklich machen warum nicht 🙂

        Für mich persönlich finde ich es eben sehr schade, da in meinen Augen auch andere Dinge dafür hätten raus kommen können.

        Die PHR hat mit dem Zeus ja schon einen recht widerstandsfähigen Commander … nun kommt halt eben leider was recht ähnliches raus!
        Wenn natürlich mit mehr Wumms+Reichweite etc….

        Zum Thema Optik:
        Ist auch wieder Geschmackssache…
        Für mich sieht das so aus als ob man die “Schwingen” von den normalen Walkern auf den Rücken geklatscht hätte und ein paar “Flügelchen” an die Kanone modelliert hat :/

        Wie gesagt… ich finds schade … da mein Hades dadurch kein “Weibchen” bekommen wird 😛

        Aber bei dem Gunship könnte ich wirklich schwach werden!
        Dazu noch nen Ferrum und ich *hach* *dahinschmelz*
        Einzig der doch recht hohe Preis lässt mein Schwabenherz etwas bluten -.-

  • Finde den UCM Fliefer auch einfach am besten gemacht…. Aber auch alle anderen Modelle sind einfach top. Da freut sich doch jeder Fraktionsspieler. 😉

  • UCM und Scourge Commander sehen sehr geil aus. Landet wohl im Einkaufskorb. Bei dem Preis hat der UCM Flieger aber wohl ‘ne stattliche Größe. Was mich interessieren würde: -Warum setzt die Resistance Luftkissenboote ein? Die kämpfen doch verdeckt und im Untergrund, machen da Hovercrafts Sinn? -oder bin ich bisher schlecht informiert? 😉

    • Die Resistance hat das Problem, dass sie keine großen Dropships nutzen kann, da die kaum zu verstecken und extrem wartungsintensiv wären. Die Hovercrafts sind der Kompromiss, da sie ggf in einem Tunnel verschwinden können und nicht so anfällig sind. Die Tunnelbohrer sind dann die dritte Option.

      “Im Untergrund” bedeutet bei der Resistance nicht zwangsläufig, dass alles unter der Erde ist, manche Sachen liegen auch schlicht außerhalb der Ballungszentren in Gebieten, die die Scourge ignorieren.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen