von BK-Christian | 25.05.2015 | eingestellt unter: Allgemeines

Der Brückenkopf sucht…

Wir haben in der Brückenkopf Redaktion noch ein paar offene Stellen, die wir gerne besetzen möchten.

Newsredakteur

  • Wir suchen noch Helfer (am besten mit Erfahrung in WordPress, dies ist aber nicht zwingend notwendig) um uns beim einpflegen der täglichen News zu unterstützen.

Wenn du dich angesprochen fühlst, kannst du dich hier bewerben: bewerbung@brueckenkopf-online.com. Alternativ kannst du uns auch bei Facebook eine Nachricht schicken. Besondere Formalitäten musst Du nicht beachten, interessant ist für uns vor allem wer Du so bist und ob Du schon Erfahrung mit WordPress hast. 🙂

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Eden
  • Kickstarter

Eden: City of Sagaar & Snowmen Kickstarter

11.12.201811
  • Zubehör

TTCombat: Neuheiten

11.12.20183
  • Brettspiele
  • Kickstarter

CMON: Blood Rage Digital Kickstarter endet

10.12.201810

Kommentare

  • Das letzte Mal, dass ich News und Testberichte für eine Seite geschrieben habe liegt auch schon bald 15 Jahre zurück, darum weiß ich jetzt nicht genau inwiefern sich da was getan hat, aber habt ihr mal an ein System wie zB bei Gamersglobal gedacht falls das wer kennt? Da kann im Prinzip jeder registrierte Benutzer mitwirken, News einsenden Artikel schreiben usw und dann schaut da noch ein ranghöherer bzw ein Benutzer mit mehr Erfahrung drüber und gibt den Artikel frei.

    • Hiho!

      Das ist eigentlich eine gute Variante, aber sie wird bei uns nicht funktionieren. Auch wenn es nicht danach aussieht, die Verwaltung der BK-News erfordert eine gewisse redaktionelle Kontrolle und Einarbeitung, weil bestimmte Formalia eingehalten werden müssen.

      Wir brauchen deshalb eher eine kleinere, aber eng eingearbeitete und sich gegenseitig abstimmende Redaktion, was ganz eigene Schwierigkeiten mit sich bringt, für unsere derzeitige Arbeit aber sinnvoller ist. 🙂

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.