von BK-Carsten | 12.01.2015 | eingestellt unter: Terrain / Gelände

Deep Cut Studio: Neue Matten

Neue Grundlagen für Spiele.

Deep Cut Studio haben ihr Sortiement um vier Designs erweitert.
Die Matten sind als PVC- oder Textilmatten erhältlich.

wargames_terrain_mat_tundra_4x6 wargames_terrain_mat_steppe_4x6 wargames_terrain_mat_plains_4x6 wargames_terrain_mat_darkwater_4x6

wargames_terrain_mat_tundra_1 wargames_terrain_mat_steppe_1 wargames_terrain_mat_plains_1 wargames_terrain_mat_darkwater_1

Tundra, Steppe und Plains sind in 3 mal 3 Fuß (22,90 GBP), 4 mal 4 Fuß ( 32,90 GBP) und 4 mal 6 Fuß (39,90 GBP) erhältlich, die Dark Water Matte nur in 4 mal 6 Fuß ( 1′ = 30,5cm)
Die Textil-Varianten sind 3 bis 5 Pfund teurer (je nach Größe).

Link: Deep Cut Studio

BK-Carsten

Carsten, Brückenkopf Redakteur. Im Hobby seit Adam und Eva. Erstes Tabletop: Warhammer 6. Ed. Aktuelle Projekte: Blood Bowl, Pulp, Fantasy Skirmisher..., Malen und Modellieren

Ähnliche Artikel
  • Terrain / Gelände

Gamemat: Chem-Zone Walls system

22.01.20188
  • Terrain / Gelände

PWORK Wargames: Urban Ruins

22.01.2018
  • Terrain / Gelände

Laser Terrain Co: Raumstation mit Beleuchtung

21.01.20187

Kommentare

  • Das Wasser sieht klasse aus, Schnee und Gras ok, aber die Wüstenmatte erinnert an alte Strategiespiele am PC: Als hätte sie ein Raster oder so etwas.

  • Die Wassermatte wird mal für Dystopian Wars vorgemerkt. Leider habe ich das jetzt schon bald ein halbes Jahr nicht mehr gespielt. Na ja, kommt sicher wieder die Zeit…

  • Kurze Frage an Erfahrene: Wie stimmt die Qualität/ lohnt sich der Aufpreis für die Textilvariante?
    Die Grasfläche scheint mir Super für diskwars geeignet 🙂

  • Naja, wenn ich mir mal ne eigene Platte aufbaue würde ich eh 2 Matten brauchen (da ich 72″x96″ spielen können will – bzw. ideal wäre eigentlich wenn Tabletops sich von den Platten maßen an halben und ganzen Tischtennisplatten orientieren würden, da man dann diese als Basis nehmen und für Turniere Tischtennishallen mieten könnte, aber das ist wohl zu pragmatisch gedacht)…

    …das wäre dann aber tatsächlich Schnee weshalb diese hier in frage käme (auf Schnee lässt sich am meisten darstellen, ohne dass Untergrund und Gelände zueinander komisch wirken – eingeschneite Mittelalter-Stadt, eingeschneiter Plattenbausiedlung, eingeschneiter Wald, eingeschneite Chaoswelt oder Eiswüste sind gleichermaßen weiß… …Schnee ist Super, er macht die Verschiedenheiten des Untergrunds unwichtig).

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen