von BK-Christian | 05.04.2015 | eingestellt unter: Kickstarter, Warpath/Deadzone

Deadzone: Kickstarter endet

Der neue Mantic-Kickstarter endet am morgigen Montag.

Zuletzt wurde ein weiteres Pledge-Level hinzugefügt, das man salopp als „Einmal alles mit Soße“ bezeichnen könnte. Es enthält alle Neuheiten und bietet eine weitere Ersparnis im Vergleich zum Quarantine-Pledge.

Mantic_Games_Deadzone_Lockdown_1 Mantic_Games_Deadzone_Lockdown_2 Mantic_Games_Deadzone_Lockdown_3 Mantic_Games_Deadzone_Lockdown_4

Zuletzt wurden die folgenden Modelle freigeschaltet:

Mantic_Games_Deadzone_Stretch_Goals_1 Mantic_Games_Deadzone_Stretch_Goals_2 Mantic_Games_Deadzone_Stretch_Goals_3

Mantic_Games_Deadzone_Stretch_Goals_4 Mantic_Games_Deadzone_Stretch_Goals_5

Mit diesen Stretch Goals geht es weiter:

$285,000 – Veer-myn Spitter Upgrade

Mantic_Games_Deadzone_Stretch_Goals_6

$290,000 – Enforcer Jetbike Heavy Weapon Upgrade

Mantic_Games_Deadzone_Stretch_Goals_7 Mantic_Games_Deadzone_Stretch_Goals_8 Mantic_Games_Deadzone_Stretch_Goals_9

$300,000 – N7-117, Forward Observer

Mantic_Games_Deadzone_Stretch_Goals_10

Forward Observers are high-ranking agents of the Council of Seven, providing eyes and ears that report only to the most senior commanders. One such unit is N7-117, who was stationed aboard Captain Morrow’s Enforcer Dropship when it was blasted out of space, leaving the P12 stranded on Exham against impossible odds. Separated from the survivors after the crash, N7-117 knows only too well what would happen if the Veer-myn were allowed to escape Exham IV and unleash the bleeding sickness into the wider galaxy. They must be stopped, at any cost…

N7-117 is an agent of the Council of Seven and a senior ranking veteran commander that can lead your Enforcer Strike Force into battle. Her customised armour is outfitted with a variety of scanners and scopes allowing her to better coordinate her soldiers and relay enemy positions, whilst enhancing her eerily accurate aim.

Im Anschluss sollen bei 325.000 Dollar die neuen Steel Warriors für die Forge Fathers folgen. Diese werden als Hartplastik-Gussrahmen kommen und im aktuellen Newsletter wurden die bemalten Resinmaster vorgestellt:

Mantic_Games_Deadzone_Forge_Fathers_Steel_Warriors

Sollten die Steel Warriors finanziert werden, gibt es sie auch als Add-on im Rahmen dieser Deals:

Mantic_Games_Deadzone_Deals_1 Mantic_Games_Deadzone_Deals_2 Mantic_Games_Deadzone_Deals_3

Die Kampagne läuft noch 2 Tage und steht bei rund 290.000 Dollar.

Mantic Games ist unter anderem bei unserem Partner Radaddel erhältlich.

Quelle: Deadzone: Infestation Sci-fi Skirmish Game bei Kickstarter

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Kickstarter
  • Postapokalypse

Crooked Dice: 7TV Apocalypse Kickstarter

19.10.20184
  • Brettspiele
  • Kickstarter

LEVEL 7: [OMEGA PROTOCOL] (2nd Edition)

19.10.20186
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Project Elite: Previews

18.10.20185

Kommentare

  • Die Forgefathers haben auch eine guten Sprung gemacht was ihr Design angeht. Gefällt mir was Mantic mit diesem KS veröffenlticht.

  • Wenn ich mich nicht irre (?) hat der erste Deadzone KS 1,2 Mio eingenommen oder?

    Warum schwächelt dieser? Gibt es dafür eine Erklärung? Ich bin auf jeden Fall wieder mit dabei 😀

    • Klar gibt es die,
      es waren einfach zu viele gute Alternativen gleichzeitig bei KS, und da haben sich Leute auch mal für eine davon entschieden.

      Und der andere Punkt ist das ist halt nur Mantic

    • Infestation ist ein Erweiterungskickstarter, da war von vorneherein klar, dass weniger zusammenkommt. Wer beispielsweise mit den Veer-myn und den Pathfinders nicht viel anfangen kann, der holt sich hier maximal das Buch und ein paar Extras.
      In Expansions steckt man ja meistens eher weniger Geld als in Grundspiele. Ich nehme mal an, dass wir am Ende bei rund einem Drittel des ersten KS landen werden. Das ist zwar sicher etwas weniger als erhofft (z.b. wegen der Konkurrenz und sicher auch weil die Veer-myn nicht so gut angekommen sind wie erhofft), aber im Grunde ist das ok. Wichtig sind noch die Steel Warriors und evtl. Eine weitere Plastikbox wäre noch super, aber naja…

  • Bin noch unsicher ob ich einsteig – einige nette Sachen dabei.
    Mal sehen – Montag vielleicht mal einen D8 rollen 😉

  • Ich überlege echt ob ich nicht wieder aussteige, mich reißt vieles nicht so vom Hocker.
    Vorallem die Veer Myn gefallen mir überhaupt nicht.

    • Am selben Punkt bin ich momentan auch. Vor allem glaube ich das ich es später mit Rabatt bei einem Händler zum selben Preis, wenn nicht billiger bekomme, ohne mein Geld so lange vorzustrecken. Die KS exclusives bekommt man auch ganz gut bei Ebay.

      • Werde glaub ich auch vorher aussteigen.
        Die Veer-Myn interessieren mich nicht wirklich und für die Enforcer lohnt es sich nicht da mitzumachen.
        Die kann man sich später noch gemütlich holen.

        Schon beim normalen Deadzone waren die Vorbestellungen im normalen Shop teilweise sogar preiswerter als es im KS der Fall war.

  • Ich bin von meinem Quarantine Level auf den Lock-Down gesprungen, habe aber das Gefühl, dass dieser KS nicht so lief, wie Mantic sich das vorstellte, und es mit diesem neuen Level, vielen Add-Ons und kürzeren Stretch-Goal Abständen noch mal ein wenig boosten wollte.

    Ich denke auch, dass Mantic sich hier mehr versprochen hat – denke aber, dass die Ver-Myn und die Erweiterung der Enforcer – was ganz deutlich auch in der Menge auf Warpath ausgelegt ist, nicht so die großen Zugpferde sind.

  • Finde die sci fi skaven nicht so wirklich verlockend. 🙁
    Die Insektenrasse die es auch schon für dread ball gibt wären wesentlich reizvoller gewesen. I h hoffe da bringen die noch mal was raus. Muss jetzt auch nicht unbedingt über KS sein 😛

    • Die Z’Zor gelten als logische Nummer drei bei den „Bösewichten“. Wenn irgendwann noch eine Erweiterung kommt, dann wohl mit ihnen. Alternativ wären die ein guter Gegner für die Warpath Startbox.

      • Wäre eine änliche Mischung wie damals in der McCragge-Box (Tyras/Marines) fände ich Klasse als Warpath Startbox 😀

      • Das sehe ich eher nicht so kommen. Das wahrscheinlichste Szenario ist für mich Enforcer vs Plague. Die Enforcer sind die „Posterboys“ von Warpath und die Plague die signifikanteste Bedrohung, außerdem hat man fü beides schonPlastiksets.

      • Genau deshalb, ein neuer Kickstarter für Warpath würde ja dazu dienen weitere Plastiksets zu finanzieren. 😉

        Aber letztendlich wissen das wohl nur Mantic.

    • Irgendwie frage ich mich auch ob es nicht besser gewesen wäre ein Warpath & Deadzone Kickstarter zu machen. Mantic plant die Plastikteile ja offensichtlich sowieso für WP zu nutzen. Und die WP-Spieler müßten icht weiter warten.

      • Wurde überlegt, aber wieder verworfen. Es haben sich schon jetzt Leute darüber beschwert, dass einzelne Stretch Goals angeblich nicht für Deadzone taugen (Bikes) und warum sie denn bitte bei „ihrem“ KS Dinge finanzieren sollen, die gar nicht für ihr Spiel sind… Mantic wollten den KS ursprünglich deutlich dualer aufziehen (mit Warpath-Deals und evtl schon den neuen beta-regeln), aber durch dieses negative Feedback wurde das verhindert. Die beta soll nun nach der Kampagne, aber vor dem Pledge-Survey kommen.

      • Ganz klevere Leute, die sich da beschwert haben.
        So hätte man ja mehr Leute ziehen können und mehr Content generieren können. Wäre bestimmt furchtbar und käme sicher nicht allen zugute…
        Ich warte immer noch auf WP. Da wäre ich auch sofort eingestiegen. DU interessiert mich als Spiel leider nicht.

      • Ist ja nicht so was Fahrzeuge bei Skirmishern so unüblich sind, wie bei Infinity, Warmachines, WWX, Secret of the Third Reich, Empire of the Dead, Incursion oder Dystopian Legions. (Ein paar davon könnten über den üblich 5-20 minis liegen)
        Oder gar Reittieren in weniger modernen Settings.

  • Bin auf jeden Fall beim Quarantine Level dabei. Würde mich freuen, wenn die 325.000$ Marke noch überschritten wird. Die Forge Fathers sehen schon klasse aus! 🙂

  • Hoffentlich werden die Forgefathers finanziert, die sind in der Tat ein hübscher Sprung nach vorne. Der Rest ist auch ganz nett. Ich freu mich für meine Bekannten, die Deadzone mögen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück