von BK - André | 04.04.2015 | eingestellt unter: Infinity, Zubehör

Customeeple: Tarnmarker

Von Customeeple erscheinen mehrere Tarnmarker für Infinity!

 

Customeeple_Tarnmarker1 Customeeple_Tarnmarker2 Customeeple_Tarnmarker3 Customeeple_Tarnmarker4

Jeder Tarnmarker ist für 1,90 EUR erhältlich.

Link: Customeeple

BK - André

Aquen/André, Brückenkopf Redakteur. Seit 2003 im Hobby. Erstes Tabletop: Herr der Ringe Aktuelle Projekte: Infinity (Tohaa)

Ähnliche Artikel
  • Infinity

Infinity: Third Offensive Preorders

16.10.20182
  • Infinity
  • Reviews

Review: Operation Coldfront

15.10.20184
  • Infinity
  • Terrain / Gelände

Micro Art Studio: Neuheiten

15.10.2018

Kommentare

  • Bei anderen Herstellern bekomme ich für 1,90€ eine vollwertige Miniatur und keine blöde Plastikscheibe.

      • Reaper hat ein paar in dem Segment im Angebot.

        Aber das ist überhaupt nicht vergleichbar.

    • Ich kenne sogar Miniaturen, die kosten nur 60 cent das stück. Die sind sogar richtig schick. Kommen von Perry Miniatures. Haben leider nur überhaupt nichts mit Infinity zu tun. Haben auch eine ganz andere Preiskalkulation auf dem Rücken wegen anderer Produktionsweisen, -mengen und Distributionskanäle etc.

      Wenn schon dann bitte Gleiches mit Gleichem vergleichen. Z.B. Perry Minis und GW Plastik sprues und warum GW bei geringeren Kosten und höherem Absatz deutlich höhere Preise fordert. Halte ich aber hier für ziemlich Off-topic.

      • @ Briareos84:

        Komisch. Perry Miniatures und Infinity kann man nicht vergleichen. GW und Perry Miniatures aber schon. Das mußt Du mal genauer erklären. Kapier ich nicht ganz.

      • Plastik vs. Kunststoff > völlig andere Kalkulation
        Massenarmeeminis vs Skirmishminis > aufwändigere Modellierung, sehr wenige Doubletten

      • Hier gings ja nicht mal um den Vergleich Infinity – GW (den ich durchaus legitim finde, wenngleich sich da auch recht ungleiche Produktionsweisen gegenüber stehen), sondern zwischen dem Pricing massenproduzierter spincast-plastik-miniaturen und dem von einem spanischen Enthusiasten nach Feierabend geschnittenen Acryl-templates für einige wenige Infinity-Junkies. Dass das eine nicht so günstig verkauft werden kann, wie das andere, liegt eigentlich auf der Hand. EIGENTLICH.

        (Insofern ist GW aber ein schönes Beispiel dafür, wie man das 4fache für ein qualitativ minderes, aber ansonsten sehr ähnliches Produkt nehmen kann – Vergleich GW Box Staatstruppen/Bogenschützen/Musketenschützen vs. Perry Minis Europäische Söldner Box).

      • @ Briareos84:

        „(Insofern ist GW aber ein schönes Beispiel dafür, wie man das 4fache für ein qualitativ minderes, aber ansonsten sehr ähnliches Produkt nehmen kann – Vergleich GW Box Staatstruppen/Bogenschützen/Musketenschützen vs. Perry Minis Europäische Söldner Box).“

        Was stört Dich den mehr? Die GW-Preise an sich oder die Qualität? Wenn es für Deine Gegner ok ist kannst Du doch auch mit Perry-Minis spielen. Gerne auch mit Schleichfiguren. Solange erkennbar ist was wer dastellt ist das doch ok,oder?

      • Jo, sehe ich auch so. (Auch wenn bei Schleich der Scale creep ein bisschen zu drastisch wäre 😉 )

  • Also ich fine die Idee ziemlich coll und auch den Preis nicht zu hoch agnesetzt.

    • Per se sieht die Idee ganz nett aus, im Spiel aber ziemlicher Blödsinn. Erstrecht nach Einführung von N3. Der Gag ist ja, dass man eben nicht (mehr) weiß was unter diesem oder jenem gegnerischen Tarnmarker ist. Das ist zwar gerade mit Einführung von Tarnmarkern in Basengröße etwas reduziert worden, aber bei den 25 mm geht es noch recht gut. Genug Minen dazu und welcher von den 10 Markern da war nochmal der mit dem bösen HMG?

  • Getarnte Einheiten in einem Tabletop machen nicht wirklich Sinn, wenn der Gegenspieler sie dennoch sehen kann. Macht irgendwie nur Sinn, wenn das Spiel auf numerierten Feldern gespielt wird und die jeweilige Position der getarnten Einheit nur notiert und nicht auf dem Spielfeld sichtbar ist.

    • Ja. So cool diese Silhouette einerseits ist, so nutzlos oder kontraproduktiv ist sie im Spiel (außer, man verwendet zunächst generische Tarnmarker, bis der TO mal sichtbar war).

      • Ganz ehrlich, für 1.90 wäre mir das zumindest als Vanilla CA Spieler den Spaß wert sowohl Sphinx als auch Anathemaitic Marker zu kaufen und die lustig durch die Spiele durch zu wechseln 😀

  • Ich finde die Silhouetten super, man muss ja nicht die Silhouette zum passenden Modell nutzen. Außerdem übersieht man so einen flachen Marker schnell und mit der Silhouette drauf gibt das einen besseren Spielfluss weil man weniger herumsuchen muss ob man was übersehen hat.

    • Amen, so muss man auch nicht ständig die Höhe nachmessen in gewissen Situationen. Solange die Marker nicht mit der eigentl. Mini identisch sind ist das eigentlich kein Problem.

  • Also 1,90 ist für Acryl geschenkt. Was kosten denn bitte die blöden Schablonen, der Preis liegt einfach am Material. Wenn 1,90€ schon für „boah ist das teuer“ Reaktionen führt ist das vlt. nicht das richtige Hobby. Und eine gutaussehende Miniatur im 30mm Maßstab für 1,90€ und günstiger, nicht vom Ramschverkauf möchte ich sehen.

    Beim Ü-Ei bekomme ich auch eine Mini und Schokolade für gaaaanz wenig Geld, ist trotzdem kein Vergleich.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück