von BK-Christian | 31.07.2015 | eingestellt unter: Fantasy, Kickstarter

Conan – Rise of Monsters: Prepaint-Previews

Das Conan-Spiel von Pulposaurus Entertainment nimmt Gestalt an.

Conan_Rise_of_Monsters_1 Conan_Rise_of_Monsters_2

Preview of the basic pledge levels for the 2 CROM Starter Sets. Each player will need a starter set to play. We will have a limited number of ‘early bird’ pledges. Kickstarter launches on Friday July 31st at 10am EST. Help us spread the word, dog, or CROM smite thee!

Conan_Rise_of_Monsters_3

Sneak peek of King Conan — from Concept to Master.

After the death of the cruel and insane Numenides, Conan seized Aquilonia’s crown for himself; what more worthy general to gather allies into the Circle of Iron and face off against Thoth-Amon’s Legions of Set!

King Conan is a single miniature that will only be available in the Circle of Iron Starter box.

This is our paint master for the factory. Our final figures should be close to this.

Conan_Rise_of_Monsters_4

Sneak peek of the Priests of Set — from Concept to Master.

The serpent deity’s cruel priests wield both deadly magic and wicked blades, serving in their grim master Thoth-Amon’s armies bent upon plunging all nations into utter darkness.

A single unit of the Priests of Set will be a 3 figure set.

This is our paint master for the factory. Our final figures should be close to this.

Conan_Rise_of_Monsters_5

Sneak peek of the Bossonian Archers — from Concept to Master.

Aquilonia recruits deadly archers from the Bossonian Marches, where young men train with mighty bows from a young age; they are among the most accurate Western archers.

A single unit of Bossonian Archers will be a 5 figure set.

This is our paint master for the factory. Our final figures should be close to this.

Conan_Rise_of_Monsters_6

Sneak peek of the Oliphant — from Concept to Master.

King Conan’s armies are more than a match for mortal enemies, meeting steel with bloody steel, but facing the Legion of Set’s horrid abominations the Aquilonian rankers welcome these mammoth, shaggy beasts from the distant southlands!

This is our paint master for the factory. Our final figures should be close to this.

Conan_Rise_of_Monsters_7

Sneak peek of the Scion of Set–from Concept to Master.

The Scion is one of the eponymous monsters Thoth-Amon has summoned to destroy Mithra’s temples and bring about the rival god’s fall…a tale told in the campaign book available along with the Kickstarter.

This is our paint master for the factory. Our final figures should be close to this, but we want to make sure we’re not misleading

Quelle: Conan – Rise of Monsters bei Facebook

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Fantasy

Black Crow Miniatures: Urhuk

20.11.20173
  • Fantasy
  • Kickstarter
  • Pulp

Spitfyre: Kickstarter endet heute!

20.11.20173
  • Fantasy
  • Kickstarter

All out War – Battleground: Kickstarter

20.11.20174

Kommentare

  • Die Bemalung ist allerdings nur das Orientierungsmaster für die Fabrik, an der sich die Maler dort zu orientieren haben. Die Qualität wird also derunter liegen.

    • Das wird sich zeigen, Für den Moment gehen Pulposaurus zumindest davon aus, dass die Modelle dem Gezeigten nahe kommen sollen.

      “Our final figures should be close to this”

      Man wird also sehen, so extrem abwegig scheint die Qualität nicht zu sein.

    • Was bringt mir eine TOP bemalung, die ich äh niee Erreiche. Da habe ich lieber eine Bemalung die nicht Over The Top aussieht und mir auch Motivation geben kann, das ich diesen Malstandart evt auch erreiche. Statt so ein Overpainted. 🙂

  • Gerade für Prepainted sieht das doch gut aus. Wenn man da noch mit ein wenig Wash drübergeht und ein paar Akzente setzt, sollte man eigentlich ganz ansehliche Figuren rausbekommen.

  • Naja das Thema Prepaint ist immer so eine Sache: Entweder grottenschlecht bemalt oder sündhaft teuer.

    Solche Master sagen leider nicht viel. Auch die Studiominis von Confrontation sahen toll aus, die Retailminis zu davonlaufen. Einzig AT43 hatte dank Fahrzeugen akzeptable Prepaints. Aber auch bei den Lebewesen zeigten sich die Grenzen. Man konnte zwar mit nachmalen einiges rausholen aber da male ich lieber gleich alles selbst.

    Ich könnte mir aber vorstellen das das System in den USA super läuft denn den die stehen ja auf den Prepainted Kram.

    Bin aber schon gespannt auf welchem Preislevel sich die Minis bewegen.

    • Okay Preis steht ja schon da. Das ist halt der Nachteil eines winzigen Handys.

      Der Grundpledge ist ja schon mal ghoben aber für halbwegs gut bemalte Modelle okay.

  • Also bei “nur” 15 Miniaturen und 125,00 $ sollte man von dem Prepainted wohl doch schon was erwarten dürfen.

    • Also ich „erwarte“ bei/trotz dem Preis, dass die Figuren irgendwo in China von halbversklavten Niedriglohn-Leibeigenen bemalt werden. Oder von Gefängnisinsassen. Dann werden die Minis nach USA verschifft, dort in Tütchen verpackt und sind –dank der Zauberei moderner Deklarationsgesetze– auf einmal “made in USA”. Na Dankeschön.

      • Ist es jetzt, wo die Redaktion stärker moderiert, die neue Art zu flamen einfach Youtube-Clips zu postern?

        Zu den modellen: Bin überrascht, wie gut die aussehen. Habe schlimmeres erwartet.

      • Sowas befürchte ich leider auch. Trotzdem wird es genug Leute geben, die wieder sagen werden, dass man bei dem Preis keine allzu hohen Ansprüche stellen darf. Von Moral mal ganz zu schweigen. Ich halte mich bei solchen Projekten gern zurück – auch wenn das Gezeigte sehr schick aussieht.

  • Ich bin (noch immer) ein grosser AT-43-Fan und ein Fantasy-Setting ist zur Abwechslung sehr reizvoll. Finde die eigentlich ganz gut. Und das Conan-Universum kann auch was.
    Kein Vergleich mit diesen teilweise schrecklichen Fantasy-Clicks von WizKids von früher. Wie hiessen die gleich?
    Leider auch kein Vergleich zu den vielen extrem schön bemalten Minis, die man hier teilweise sieht. Es ist klarer ein Kompromiss aus Zeit und Geld, den man hier eingeht.
    Mir gefällt es.

  • die Preise haben es schon in sich -190 für die Grundspiele je 30 für die neuen Monster 35 Porto noch kein EU friendly – da würden so rund 350-400 Euro fällig
    bin noch nicht überzeugt

    • Ja die Preise sind schon eine Ansage, dafür spart man sich aber das malen.

      Wenn ich aber schaue das ein unpainted Pledge 80$ und ein paintetd 99$ kostet, frage ich mich wirklich was die Maler verdienen.

      Ich jedenfalls werde da nicht mitmachen, denn es kommt bald der Myth & Conan PM und ausserdem startet im September ein neuer KS von Ares Games, die sich auch für das erste Conan-Brettspiel verantwortlich zeichnen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen