von BK-Nils | 30.01.2015 | eingestellt unter: Warlord Games / Bolt Action

Bolt Action: Französisches HQ und Lorraine 38L

Warlord Games verstärken bei Bolt Action die Franzosen mit einem Infanterie-HQ und dem Lorraine 38L Armoured Carrier.

French Army HQ – 7,00 GBP

Warlord Games_Bolt Action French Army HQ

  • 4 Infantry
  • Metal
  • Made to Order (This product will be cast especially for you by our expert staff. If your order includes this item, it will take a few more days before we ship it.)

Lorraine 38L Armoured Carrier – 18,00 GBP

Warlord Games_Bolt Action Lorraine-38L-carrier 1 Warlord Games_Bolt Action Lorraine-38L-carrier 2 Warlord Games_Bolt Action Lorraine-38L-carrier 3 Warlord Games_Bolt Action Lorraine-38L-carrier 4

  • 1 Vehicle
  • Resin & Metal Parts
  • Made to Order (This product will be cast especially for you by our expert staff. If your order includes this item, it will take a few more days before we ship it.)

Bolt Action ist unter anderem bei unseren Partnern Radaddel und Fantasy Warehouse erhältlich.

Die deutschsprachige Community zu Bolt Action erreicht ihr unter BoltAction.de.

Link: Bolt Action

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktuelle Projekte, Eldar für Warhammer 40.000, Imperial MoW für Warzone, ein bisschen Shadespire und zu viele unbemalte Modelle.

Ähnliche Artikel
  • Warlord Games / Bolt Action

Bolt Action: Desert Teaser und Neuheiten

11.07.20183
  • Reviews
  • Warlord Games / Bolt Action

Review: Tiger II

25.05.201810
  • Warlord Games / Bolt Action

Bolt Action: Neuheiten

24.05.2018

Kommentare

  • Eine Frage zu den Fahrzeugmaßstäben:
    Manche Fahrzeuge passen in meiner Wahrnehmung nicht ganz zu den Miniaturen.
    Ich weiß das manche der Fahrzeuge wirklich nicht besonders groß waren, aber gerade bei den Fahrzeugen, die infantrie transportieren sollen, klappt das Verhältniss von Minis zu Transportfläche so überhaupt nicht.
    Jetzt bin ich teilweise im Internet über Spieler gestolpert die 1:48 Modelle nehmen…
    Wie sieht das denn bei den BK-Lesern aus?
    Sucht ihr eigene Maßstäbe oder nehmt ihr schon den offiziellen Warlord Maßstab?

    • Also 1:48 empfinde ich bei Panzern als zu groß neben den 28 mm Figuren. Damit sehen die Dingen dann eher aus wie die übertrieben großen 40k Panzer. So riesig waren Panzer im WWII einfach nicht. Bei den Transportern mag es kritischer aussehen, aber man muss ja auch bedenken, dass man sich in die Dinger wirklich reinquetschen musste.

      Also als Antwort: ich benutze den WLG Maßstab.

    • Warlord Games ist da leider nicht immer konsequent. Der Ferdi / Elefant ist beispielsweise viel zu groß / lang und sicher nicht 1:56. Aber das meiste passt.

  • Wir haben mit den Fahrzeugen von Warlordgames angefangen. Die erschienen uns jedoch zu klein. War auch aus der zeit bevor es Bolt Action als Spiel gab.

    Wir sind dann irgendwann zu 1/48 umgestiegen, aber man merkt diesen Fahrzeugen an das sie zu groß sind. Ein weiterer Nachteil ist die Verfügbarkeit. Deutsche und Amerikaner bekommt man noch recht viel. Amerikaner und Briten gehen noch, allerdings sind hier schon größere Abstriche zu machen. Für die restlichen/kleineren Armeen wird es sehr schwierig und wenn man mal was findet liegt der Preis gerne mal bei zwei bis drei Fahrzeugen von Warlordgames.

    Wenn es nicht alles soviel Geld kosten würde/ gekostet hätte, dann würde ich wieder zurück zum kleineren Maßstab gehen.

    Soweit meine Erfahrungen/Empfindungen.

    MfG
    d-s

  • Ich ebenso. Das Hauptproblem ist weniger die Größe der 28mm Figuren, sondern viel mehr, dass sie zu massig sind. Bei 1/48 sind mir die Fahrzeuge aber einfach zu hoch, v.a. wenn man das mit original Bildern vergleicht.

  • So sieht es aus. Die Figuren von Warlord und etlichen anderen Herstellern sind sehr kräftig gebaut, sodass die Fahrzeuge zu klein wirken. Nimmt man realistischer proportionierte WW2-Minis, z.B. das DAK oder die 8. Armee von den Perrys, dann sieht das schon realistischer aus.
    1/48 ist für meinen Geschmack jedenfalls zu groß.

    Wer einen Eindruck gewinnen will, wie groß (oder klein) die Panzer teilweise waren, der sollte mal einen Ausflug nach Munster machen.

  • Die Panzer im Maßstab passen vom Gefühl sehr sehr gut. Manche Panzer waren wirklich kleiner, als man sie sich vorstellt. Der Hetzer ist kaum größer als ein Kombi und ins Hanomag passen zwar 10 Leute, aber dann auch wirklich nichts mehr rein.

  • Merci für die zahlreichen Antworten….dann werde ich bei den Truppentransportern mein Maßstab-Fetisch etwas ausblenden…

  • Nochmal eine Frage von einem BA-noobie:
    Die Reviews sowohl von den Rubicon-als auch den Warlord-Bausätzen habe ich schon gelesen.
    Weiß jemand, wo sich qualitativ die Bausätze von Blitzkrieg im Vergleich zu den beiden Herstellen einsortieren?
    Merci im vorraus für alle Antworten

    • Blitzkrieg habe ich hier und werde das auch nachreichen. Die sind okay. Details sind gut, aber man sieht eben noch zu deutlich dass es 3D Druck ist, leider. Und die Gussansätze sind teils unschön. Ist eben mit Arbeit verbunden, aber brauchbar.

  • Sehr gut, die franzen Infanterie braucht sowieso ein paar neue posen, gerne auch mehr gewöhnliche fusslatscher.
    Der lorraine ist hübsch, spieltechnisch wohl nicht sooo brauchbar aber das macht das Modell und die Hersteller umso sympathischer 🙂

    • Ja, ich kauf dann auch die anderen Panzer gern von Warlord, weil sie eben die Exoten mit geringem Absatzpotential auch machen. Unser Franzose und Italiener, die jammerten immer – verständlicherweise. Aber es wird besser.
      (Nix gegen Rubicon und so, die auch ihren Reiz haben und sicher nette Leute sind; aber so was hier werden wir nie in Hartplastik sehen.)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück