von BK-Christian | 28.08.2015 | eingestellt unter: Veranstaltungen

Berlin Unity: Dieses Wochenende

Am Wochenende steigt in Berlin das Berlin Unity!

Berlin_Unity_Event_1

Modellbau  Figuren  Fantasy  Gaming  Acting Rollenspiele

Wir bieten euch einen Querschnitt zu den angegebenen Themen mit Gelegenheit diese kennen zu lernen oder zu vertiefen. Hier könnt ihr Probespielen ,euch mit Modellbauern austauschen ,über Bemalungs-und Bautechniken informieren. Für den Interessierten bieten wir verschieden Workshops an. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Die Internetseite wird ständig aktualisiert es wird also in jeder Kategorie ständig Neuheiten geben.

  • Sonnabend den 29. August 10 – 22 Uhr
  • Sonntag den 30. August 10 – 16 Uhr

Eintrittspreise:

Erwachsene

  • 3€ ein Austellungstag
  • 5€ für beide  Tage

Kinder bis 10 Jahren freier Eintritt

Es ist eine Menge geplant!

  • Dropzone Commander
  • Warhammer 40k
  • Warhammer Fantasy
  • X-Wing
  • Herr der Ringe
  • Saga
  • Battletech
  • Dystopian Wars
  • Star Trek Attack Wing
  • Star Wars Armada
  • Batman
  • Infinity
  • Freebooter’s Fate
  • By Fire and Sword
  • Epic

Quelle: Berlin Unity

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Veranstaltungen

Tabletop Workshop: Battle for Borby 2017

12.09.20176
  • Veranstaltungen

Games’n Dice: Demotag in Düsseldorf

02.09.20173
  • Veranstaltungen

Gencon: Finale Bilder

21.08.201718

Kommentare

  • Samstag gibt es zusätzlich auch noch DUST auf einer Monsterplatte, die unterschiedliche physische Ebenen für Bodentruppen und Flieger bietet (Beginn um 12.00 Uhr). Ich bin gespannt.

  • Also die Veranstaltung am Samstag war leider eine Enttäuschung:
    Viele Aussteller/Spieltische waren nicht anwesend z.B. Saga, Warhammer Fantasy und 40K, Herr der Ringe, SW Armada, Batman, Freebooters Fate, By Fire and Sword.
    Die Händlertische waren erschreckend leer bzw. Verkaufsmaterial so gut wie nicht vorhanden.
    Die Organisation wirkte sehr holterdiepolter und provisorisch: z.B. mit Edding selbst geschriebene Plakate und Wegweiser. Auch waren die Spieler an den Demotischen eher in Ihre eigenen Spiele vertieft als ansprechbar zu sein. Als Spieler kenn ich das Problem selber ja auch. Allerdings waren das Aussteller und da finde ich sowas unprofessionell.
    Sollte diese Veranstaltung wiederholt werden sollen muss an sehr vielen “Baustellen” gearbeitet werden.

  • Bei GW bin ich mir nicht sicher, ob die überhaupt zu “Fremdveranstaltungen” gehen. Ich hätte mir einen Flames of War Tisch gewünscht, aber da hatte sich die Orga auf Grund der Thematik nicht ran getraut.
    Es wirkte in der Tat insgesamt ein rustikal und der Ort war ziemlich verwinkelt.
    Wirklich Schade aber war, dass es so wenig Einkaufsmöglichkeiten gab.

    Nach oben hin zwar steigerungsfähig aber für mich dennoch kein Reinfall..

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen